Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: ⫸ Neurodermitis

17.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Ballerina
    Ort
    Duisburg
    Alter
    42
    Beiträge
    1.828
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ Neurodermitis

    Unser Sohn Bela, 16 Monate alt, hat seit einigen Monaten trockene Stellen an den Handgelenken, die mal besser und mal schlechter sind. Als es so heiss draussen war kamen auch in den Kniekehlen Flecken hinzu, die schlimmer und röter sind. Seitdem gehen die auch nicht mehr weg. Ich habe zunächst gedacht, Bepanthen oder Rescue-Salbe könnten schon helfen, aber es wurde durch nichts besser... Jetzt hat er jeweils an jedem Bein noch einen Fleck. Gestern hatten wir einen Impftermin beim Kinderarzt, dem ich das mal gezeigt habe. Er meinte, es könnte sich um eine Form der Neurodermitis handeln!!!! SCHOCK! Meine Schwiegermutter hat auch Neurodermitis...
    Bela kratzt sich nicht und es scheint ihn auch weiter nicht zu stören, aber ich will halt nicht, dass es immer schlimmer wird.
    Der KA meinte, wir sollten mal schauen, ob es eine Allergie sein KÖNNTE (Lebensmittel, Waschmittel o.Ä.). Ja, wo fang ich denn da an zu suchen? Wie geht man da am besten vor? Da wir vorher schon das Waschmittel in Verdacht hatten habe ich das vor einiger Zeit gewechselt, aber es tauchen natürlich aus seinem Kleiderschrank immer wieder Teile auf, die ich in der Zeit davor gewaschen habe... ?)
    Meine Mutter bestätigte mir die Aussage des KA, dass das auch mit 3-4 Jahren wieder weggehen kann, da ich wohl als Kleinkind auch solche Ansätze gezeigt habe. Hoffen wir mal das Beste.
    Also, wie finde ich raus, welche Allergie er haben KÖNNTE?
    Geh ich noch einmal zu einem richtigen Hautarzt?
    Überreagiere ich?
    Ich will bloß nicht zu spät reagieren!!!!
    LG, Katrin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    Die Tochter von einer Freundin hat auch Neurodermitis. Da ist allerdings die Mutter vorbelastet.
    Die sind gleich mit der Kleinen zum Hautarzt, als die ersten Anzeichen da waren (roter Ausschlag an den typischen Stellen).
    Der Hautarzt hat nen ganz normalen Allergietest gemacht, dauert zwar bei so kleinen Kindern etwas länger, aber geht.
    Vorher würde ich aber gucken, ob´s nicht doch am Waschmittel liegt. Oder nimmst du Weichspüler? Den unbedingt weglassen, auf sowas reagiere ich auch mit trockener Haut.
    Zur Not musst du halt erstmal den ganzen Kleiderschrank von eurem Sohn durchwaschen.
    Wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst, würd ich zum Hautarzt gehen! Der kann das genau bestimmen und macht evtl auch einen Allergietest, wenn ein Verdacht vorliegt.

    Lass es abklären, wenn du dir nicht sicher bist. Und ich finde du überreagierst nicht. Lieber einmal zu viel zum Arzt gegangen, als einmal zu wenig.

    Ich drück die Daumen, dass es was harmloses ist!
    LG Anja

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    Ich habe mit Justus ähnliche Probleme. Er hat ne Pollenallergie und auch diese roten Stellen am Körper, die er teilweise auch ziemlich aufkratzt. Ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall mal zum Hautarzt gehen, laß Dich vom KiA dorthin überweisen, dann fühlt der sich auch nicht übergangen. Kinderärzte sind ja auch nicht allwissend und Profis für alles.

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    Zum Thema Neurodermitis gibts hier schon ne ganze Reihe Infos, guck doch mal:

    http://www.couchwives.de/allgemeine-...odermitis.html

    Ansonsten: Gute Besserung für Bela!


  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Ballerina
    Ort
    Duisburg
    Alter
    42
    Beiträge
    1.828
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    Danke für den Link, blue. Den hab ich (trotz Durchsicht) nicht entdeckt.
    Die meisten wissen aber auch hier schon, welche Allergien vorliegen, das ist in unserem Fall ja anders. Der KA meinte, man könnte keine "normalen" Allergietest bei den ganz Kleinen machen, sondern nur übers Blut testen (wie auch immer das geht). Ich schau jetzt mal, ob das Waschmittel Auslöser sein könnte (wir wollen jetzt mal diese Waschnüsse probieren und nein, wir benutzen keinen Weichspüler) und wenns nicht besser wird muss ich halt noch mal mit dem KA die weitere Behandlung besprechen.

    Danke!

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    @Ballerina: Ja, das geht übers Blut. Das wurde bei Justus auch erst gemacht in einer Art großem Blutbild nur noch detaillierter oder so. Dazu wurde ihm jede Menge (also für meine Verhältnisse jede Menge) Blut abgezapft und zur Untersuchung eingeschickt.

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Ballerina
    Ort
    Duisburg
    Alter
    42
    Beiträge
    1.828
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen
    @Ballerina: Ja, das geht übers Blut. Das wurde bei Justus auch erst gemacht in einer Art großem Blutbild nur noch detaillierter oder so. Dazu wurde ihm jede Menge (also für meine Verhältnisse jede Menge) Blut abgezapft und zur Untersuchung eingeschickt.
    UAAAAAHHHH, das macht mir ja Mut!!!

    Aber wie gesagt, erst einmal abwarten.
    Der KA hatte uns ja eine Salbe empfohlen (APP Kindersalbe), die zumindest die Haut ein wenig fettet und somit lindert. Ich habe die gestern direkt bestellt und gestern Abend und heute Morgen aufgetragen und ich meine ( ), dass es schon besser ist... Einbildung ist auch ne Bildung...?

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    Das kann schon sein. Ich drücke Dir die Daumen, dass es von der Creme besser wird, dass sie gut hilft und dass sich das damit erledigt hat. Ich habe für Justus jetzt auch ne sehr gute Creme bekommen und durch die sind die Stellen kaum noch gerötet und jucken wohl auch nicht mehr. Zumindest nur noch ganz selten. Unser armer Kinderarzt war so genervt von mir, weil mir sämtliche Cremes nicht gut genug gerochen haben ;-) und so hat er eine von der Apotheke anmischen lassen und die ist super.

  9. #9
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    Hi

    unsere Tochter hat auch rote Stellen oberhalb der Kniekehle. Meine Kiä meinte dann auf meine Frage ob das Neurodermitis sei, dass sie diese Diagnose bei 50% der Kinder stellen könnte, da das einfach viele haben. Daher probieren wir es derzeit mit Linola Fett und das hilft tatsächlich, es ist nicht mehr rot und nur noch im Ansatz zu sehen obwohl wir nicht wirklich regelmäßig cremen. Es war ein Versuch, wenn das nicht helfen würde müsste man weiter überlegen.

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Ballerina
    Ort
    Duisburg
    Alter
    42
    Beiträge
    1.828
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neurodermitis

    Hallo Gänseblümchen,

    genau das denke ich halt auch manchmal "es wird schon wieder weg gehen" und dann wird die andere Stimme in meinem Kopf lauter, die mir sagt "mach lieber JETZT was. Wer weiss, vielleicht ist es irgendwann zu spät". Ich denke, ich werde es noch ein paar Wochen beobachten und ihn regelmässig mit einer fettenden Salbe eincremen und wenn es dann immer noch nicht besser ist mal zu einem Spezialisten gehen.

    Dank Dir!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diagnose: Neurodermitis
    Von fluffi79 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 216
  2. @ Mamis mit Neurodermitis-Kindern
    Von Tine im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  3. Neurodermitis
    Von Malo24 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 20
  4. Neurodermitis... Update 23.05.: Milcheiweissallergie!
    Von Tanja75KR im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige