Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Thema: ⫸ Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

18.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    @ Schokoladenkuchen: So meinte ich das auch, ich sehe das ähnlich wie du.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    Hi

    mein Kind bekommt dann was zu essen wenn es mag und genau so lernt es selbst ein gesundes Essverhältnis zu bekommen. Ganz ehrlich masse ich mir nicht an immer zu wissen ob es jetzt Hunger ist oder womöglich nur Gelüste/Apetitt auf etwas. Auch davon abgesehen das man durchaus auch mal was essen kann wenn man nur darauf Lust hat und nicht zwingend Hunger.

  3. #23
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    Also ich bin auch übergewichtig und achte daher extrem drauf was Emily isst und bin der Meinung dass sie jetzt noch nicht so viel naschen muss.
    Das kommt ganz von alleine wenn sie älter wird.
    ABER: ich würde es ihr nie verwehren,wenn wir mal was naschen.Dann muss und soll sie nicht zugucken.Dann bekommt sie auch was ab.
    Aber da wir eh selten naschen,find ich das auch nicht dolle.

    Liebe Grüße,Jessi

  4. #24
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    Im ersten Jahr habe ich bei Jonathan schon relativ dolll auf die Ernährung geachtet (auch weil er sehr allergiegefährdet ist), aber inzwischen darf und isst er wirklich alles und kostet auch von allem.
    Ich finde ein bisschen "naschen" zwischendurch auch nicht schlimm, sehe das ähnlich wie Nicki und Angie. Ich mach das auch, da kann ich es meinem Kind schlecht verbieten (er darf dann auch ein Stückchen Shcokolade haben, wenn ich grade welche esse). So bekommt er ab und zu mal nachmittags einen Keks oder ein Gummitier (natürlich im kleinen Rahmen, ich möchte ihn damit nicht vollstopfen). Und wenn ich in der Stadt ein Eis esse, dann bekommt er einen kleinen Löffel dazu und darf halt von meinem Eis mit kosten. ich würde ihm kein eigenes (großes) kaufen, aber das will er auch gar nicht. Kaffeetrinken (Kuchen) darf er immer mitessen, mag er aber meist nicht. Ab und an bekommt er auch mal ein (Vollkorn-)Brötchen in die Hand, warum auch nicht.
    Solange er noch genug zu den Hauptmahlzeiten isst (und da stut er, auch Obst und Gemüse), habe ich damit kein Problem. Die Menge des Naschens muss natürlich dem Alter angemessen sein.

    Den Elternartikel habe ich noch nicht gelesen.

    LG,
    Jumi

  5. #25
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    @Sabsi: Ich habe die Eltern gestern bekommen, den Artikel aber noch nicht gelesen.

    Ich habe jetzt die anderen Antworten nur überflogen, möchte mich aber im Großen und Ganzen Gänseblümchen anschließen: Ich weiß nicht immer ob mein Kind Hunger oder Appetit hat und ich gehöre auch zu den Leuten, die außerhalb der Hungerzeiten einfach Lust auf was haben und das dann essen. Wichtiger finde ich darauf zu achten was man denn dann ißt, bzw. den Kleinen zu essen gibt.

    Ich denke ich werde mir den Artikel gleich mal reinziehen, dann verstehe ich vielleicht auch die Ausgangsfrage.

  6. #26
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    Angie, danke für deinen Beitrag!

    Ich finde es ganz ehrlich auch äusserst interessant, wenn mächtig übergewichtige Mütter penibel darauf achten was ihr Kind zu essen bekommen darf, sich selbst aber total ungesund ernähren. Eigentlich sollte doch die Mutter das Vorbild sein.

    Lana bekommt Hauptmahlzeiten und zwischendrin Obst, Obstriegel, Zwieback oder mal einen Joghurt oder Kekse. Kann und will ich ihr nicht verwehren, ich essen nämlich selber gerne zwischendrin etwas. Wobei ich mich erst vorgestern gefragt habe, ob ich sie dick mache... aber da sie seit Monaten nicht zugenommen hat kann das ja nicht sein. ist schon komisch wenn man ein rundliches Kind hat und alle drumherum schmaler sind.

    LG, Miriam

  7. #27
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    hm lässt sich wohl gut über das thema streiten.

    ich sehs so, das jp was zu essen bekommt wenn er was möchte. so hat er hetue auch schon um halb 11 die reste von gestern abend gegessen und macht jeztt shcon mittagsschlaf. ich bin froh wenn er überhaupt im moment isst und wenn es nicht zur genormten mittagsstunde ist, ist es mir auch egal.

    süssigkeiten ganz zu verbieten find ich schwachsinn, kinder haben immer ihre quellen wo sie etwas her bekommen werden. finde da n gesunden umgang damit besser. er bekommt auch mal schokolade u. kekse, kuchen usw. aber dann blockt er wenn er nimmer mag auch von alleine ab. und das finde ich wichtig. wenn er mal wieder phasen hat, in denen er apfel u. banane am stück blöd findet, dann kauf ich ihm eben gläschen mit obst und verfüttere die. auch wenn er schon aus dem brei-matsch-alter raus ist.

    ebenso habne die kinder phasen in denen sie ohne punkt u. komma den ganzen tag futtern, an die schliessen aber auch immer phasen an, in denen du betest das sie noch n bissen essen. vorallem wenn sie krank sind o. zähne bekommen (zumindest bei jp so).
    spätestens in krabbelgruppen kommt man um die kekse nicht rum.

    @dicke eltern muss aus dicke kinder heissen o. dicke ernähren nur ihre kinder falsch.
    ich finds dann besser, wenn die eltern wenigstens auf ihre kinder achten, wenn sie es selbst nicht schaffen. ich kochte zuhause auch für mich anders als für jp, einfach weil er die ernährungsform, die ich im moment auslebe, nicht haben soll. ebenso nicht die von seinem vater, die aus hauptsächlich kantine, kaffee u. cola besteht.
    später so mit 8-9 jahren, so wie unsere grosse. bekommste in sie eh nichts mehr rein was sie nicht mögen. und da werden eben kompromisse geschlossen. isst sie mittags kein gemüse o. eben die sachen nicht die es gibt. gibts auch nichts süsses. speiseplan wird zuvor abgesprochen. liegt es dann auf dem teller und sie mag es nicht, muss sie sich n brot machen o. hungern. das hätte sie sich dann früher überlegen müssen. man kocht ja auch öfters mal dinge die man nicht so mag und isst dann wenig von z.b. dem partner zuliebe. auch das sollen sie lernen.

    denk pauschalisieren kann man auch das nicht, da jedes kind anders ist - gott sei dank!

    lg sabine

  8. #28
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    @Miriam: Wer sagt dass ein übergewichtiger Mensch sich zwangsläufig total ungesund ernährt???
    Das halte ich schlicht und ergreifend für ein Vorurteil!

    Ich ernähre mich auch nicht ungesund,koche viel Gemüse,esse viel Obst und nasche eher wenig.
    Trotzdem bin ich auch nach der Gewichtsabnahme noch ein Pummelchen und glaub auch nicht das ich jemals schlank werde.

    Die einen können eben alles in sich reinstopfen und werden nie dick und die anderen brauchen nicht viel um zuzunehmen.

    Das war jetzt nicht böse gemeint.Klar gibt es solche Mütter wie von Dir beschrieben,aber es sind längst nicht alle so.

    Liebe Grüße,Jessi

  9. #29
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    Jessi

    Ich behaupte ja auch nicht, dass alle dicken Menschen so sind. Aber mal ganz Ehrlich: Wer mir erzählt, er isst wirklich gesund, nur Obst, Gemüse, wenig Fett und wenig Süsses KANN nicht dick sein, oder nimmt dadurch an Masse ab. (Ausser man liegt den ganzen Tag auf dem Sofa und verbraucht keine Energie.). Ich glaube man belügt sich da ein Stückchen selber.
    Und es ist auch ein Unterschied, ob man wie du sagst 'ein Pummelchen' ist, oder aber dick ist.

    LG, Miriam

  10. #30
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Neue Eltern - Artikel zum Thema Essen

    Ok,das kam dann etwas falsch bei mir an.

    Klar,ein richtig dicker der sagt er esse nur gesund,belügt sich schon selbst.Das seh ich auch so.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bücher zum Thema "Trennung der Eltern" - ratsam?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  2. Die "neue" Beikost (Eltern Artikel)
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 52
  3. Zum Thema Beikost: Neue Allergie-Präventions-Richtlinie
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  4. Neue Location für HZ in Essen entdeckt
    Von Schmetterling im Forum Location
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige