Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ Nehmen Eure Eltern / Schwiegereltern Eure Kinder?!

15.12.2017
  1. #11
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Hi

    also selbst wenn das zweite Kind ein Mädchen wäre würde ich dass dann auch nicht zu ihr geben, auch wenn sie das dann nehmen würde.

    Bei uns ist es auch das erste Enkelkind auf beiden Seiten und es freuen sich alle sehr darauf. Meine Mutter arbeitet noch recht viel und hat auch so viel um die Ohren, trotzdem merke ich dass sie ihr Enkelkind super gerne nehmen will, naja sie hat sogar ne Wiege für alle zukünftigen Enkelkinder gekauft die derzeit auch noch bei ihr steht (wir haben in dieser Wohnung noch kein Platz dafür, im neuen Haus dann schon).
    Meine Schwiegermutter hat sowieso schon immer wieder ein Tageskind da und ich denke mal dass sie unseren Zwerg auch gerne nehmen wird.
    Und unsere Geschwister sind auch schon voller freudiger Erwartung.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Junior Mitglied
    Ort
    Selb
    Alter
    42
    Beiträge
    347
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Also ich würde mein Kind auch nicht zu so einer grausamen Frau geben. Entschuldige bitte den Ausdruck aber wenn sie das Kind mit dem Herzen nicht annimmt dann soll sie bitte schön da bleiben wo der Pfeffer wächst!
    BASTA!

    Bei uns in der Familie ist das so da jeder den anderen hilft und es besteht für uns gar kein Problem mal unser Patenkind zu nehmen wenn die Eltern was vorhaben! Klar darf es nicht zur Tagesordnung werden aber ich finde das es sowohl den Eltern als auch dem Kind gut tut ab und an mal für ein paar Stunden getrennt zu sein!

    Schön das sich deine Eltern um den kleinen Eick kümmern! Da fühlt er sich bestimmt auch viel wohler als bei deiner Schwiegermutter!

    LG Silke

  3. #13
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Kann mich den anderen nur anschliessen: dann soll sie Eick halt nicht mehr nehmen! Basta! Zum Glück sind ja deine Eltern so lieb und helfen Euch!

    Bei uns ist es so, daß meine Eltern sich beinahe drum kloppen die Kleine zu sehen (1. Enkelkind und Oma und Opa getrennt.)

    Die Eltern von Klaus sind auch getrennt. Seine Mutter würde sicher mal auf die Kleine aufpassen, wohnt aber ca. 1. Std. entfernt. Da wird das seltener vorkommen, obwohl sie hier auch übernachten kann und das sicher auch mal tun wird. Sein Vater ist aber sowas von nicht interessiert an der Kleinen, daß es mich schon sehr ärgert. Seine 2. Frau hat selber keine Kinder, strotzt aber nur so vor schlauen Tipps und dämlichen Kommentaren. Also zu denen würde ich Lilja auch NIE geben, aber sie würden sie auch sicher nicht nehmen wollen!

    LG
    Tanja

  4. #14
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Bei uns schlägt sich die Familie schon fast ums hüten, aber ich will ihn noch gar nicht so abgeben.

    Also wenn es irgend eine andere Möglichkeit gibt würde ich Eick nicht zu Deiner Schwiegermutter geben.

  5. #15
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo,

    also unser Kind wird auch das erste Enkelkind auf beiden Seiten. Freuen tun sich meine Eltern wie verrückt auf unser Kleines. Seine Eltern halten sich da eher zurück, worüber ich auch dankbar bin. Mein Kind würde ich da auch nie hingeben. Bei meinen Eltern hätte ich da kein Problem.

    Ich denke auch, das es besser ist, Eick einfach nicht mehr zu den Schwiegis zu geben, er merkt doch sicher auch, dass er dort nicht so angenommen wird.

    LG

    Amelie

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von catotje
    Ort
    Essen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.330
    Feedback Punkte
    29 (100%)

    Standard

    Hallo Nicki,

    ich würde dieser Frau Eick sowieso nicht geben, da fühlt er sich bestimmt nicht wohl, weil er merkt, dass sie ihn eigentlich gar nicht sitten will.

    Meine Eltern prügeln sich förmlich um Helen, da meine Mutter schon seit ca. 10 Jahren Oma werden will und Helen nun als erstes Enkelkind natürlich eine Sensation ist!

    Auch Karstens Eltern haben sie gerne bei sich, aber die sind ja auch schon Großeltern von den Jungs. Diese haben sie immer dienstags und donnerstags.

    Meine Eltern haben schon oft auf Helen aufgepasst, wenn wir abends eingeladen waren. Meine Mutter bleibt dann hier, auch bis nachts um 1 Uhr. Hier schlafen will sie aber nicht, sie fährt dann lieber wieder nach Hause. Mein Vater hütet Helen jeden Freitag ca. 1,5 Stunden, wenn ich in dem Haus meiner Eltern das Treppenhaus putze.

  7. #17
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hallo nicki,

    ich kann mich den anderen mädels hier nur anschliessen: so ne oma hat kein(en) enkel verdient!

    meine mum hat ganz oft meine 5 nichten (3 von meiner schwester, 2 von meinem bruder) bei sich, alle lieben es, bei oma zu sein. und dabei ist sie nicht eine, die ständig mit schoko in der hand dasteht. aber die kleinen wissen halt, wie sehr sie sie liebt und sind deshalb auch so gerne bei ihr (und natürlich auch bei meinem papa).

    schatzis eltern (besonders seine mum) fleht mich nun schon seit 2 jahren oder so an, ich solle doch endlich mal ein enkelkind auf den markt bringen, wenn sie noch älter wird, weiss sie nicht, ob sie das nervlich noch packt *lol*

    also wenn wir mal kinder haben, werden die wohl selten zu hause sein


    ich wünsche dir, dass du dich ein stück von deiner "netten" schwiegermutter lösen kannst (in der kinderfrage) und nicht allzu oft auf sie angewiesen bist. wie sieht denn dein mann die sache? ich würde ihr keinesfalls mit gutem gewissen die ungeliebten enkelkinder (egal, welchen geschlechts) überlassen ...

    lg, virgin (die jetzt, ohne kinder, natürlich noch leicht reden hat)

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Meine zwei haben das Glück eine wunderbare Stief-Großmutter zu haben. Ihre eigentlichen Großeltern (meine Eltern kennen sie nicht und die Eltern des KV sind verstorben) gibt es nicht mehr... bzw. Stiefeltern des KV - sie nehmen die Kinder nicht.

    Die Stief-Großmutter ist eine Oma von ganzem Herzen. Sie gehen beide sehr gerne zu ihr hin und wir haben gemerkt dass Oma das auch genießt - auch wenn sie alt ist und nicht mehr so schnell hüpfen kann, Schulkinder sind da auch viel pflegeleichter... sie haben viel spass miteinander.

    Meine Mutter hat mich nie haben wollen, weil ich ein Mädchen war und nicht der erwünschte Junge.

    Ich habe sehr lange darunter gelitten und sehr lange gebraucht mich selbst zu akzeptieren, meine Kinder sollen das nie erleben.

    lg

  9. #19
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo nochmal!

    Wir haben Eick dort das letzte Mal letztes Jahr abgeben. Für 3h wo wir zur Tanzstunde mussten. Und da haben wir Eick vorher gefragt, ob er will. Er fand es damals auch ganz ok. Hat danach auch mal gefragt, wann wir wieder hingehen.
    Wie dem auch sei, selbst wenn das neue Baby ein Mädchen geworden wäre, würde ich es ihr eh nicht geben. Hat sie sich gar nicht verdient.
    Wie gesagt, ich wußte die Antwort ja eigentlich schon vorher. Frank hat wahrscheinlich insgheim gehofft, seine Mutter hätte sich geändert. Ich kann ja nicht von vorn herein alles abblocken.


    LG Nicki

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Spielen Eure Kinder? :-)
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23
  2. wie nennt ihr eure schwiegereltern?
    Von indra im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 66
  3. Pflege der Eltern / Schwiegereltern
    Von Plitsch im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige