Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ⫸ Nasenbluten UD: 17.10.09

17.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von EliSa
    Alter
    39
    Beiträge
    4.369
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ Nasenbluten UD: 17.10.09

    Hallo Mädels,
    ich muß euch jetzt mal was fragen, denn ich mache mir schon Sorgen. Samira hat so seit ca. einem halben Jahr immer mal wieder Nasenbluten.
    Eine ganze Zeit war nichts mehr, aber die letzten 4-5 Wochen hatte sie es recht oft, das letzte Mal heute Nacht. Hab am Montag mal den Kinderarzt drauf angesprochen, als wir wegen was anderem dort waren. Er meinte so lange sie nicht übermäßig viele und sofort blaue Flecken bekommt, das evtl. eine Gerinnungsstörung vorliegt, würde er sich da keine Gedanken machen. Blaue Flecken bekommt sie nicht so schnell und auch wenn sie Nasenbluten hat, hört das ziemlich schnell wieder auf, aber ich mach mir trotzdem Gedanken.
    Hat das eines eurer Kinder auch und es ist nichts Schlimmes, sondern ist einfach so?
    Oder was könnte das denn sein?

    Lg Taina


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten

    Mit Erfahrungen kann ich leider auch nicht dienen aber ich weiß, dass meine Cousine das gleiche hatte als sie in Samiras Alter war und der Kinderazrt hat ebenfalls nichts gefunden. Sie hat dann damals eine Art Nasentropfen bekommen mit einem Mittel, dass die Blutung stoppt, da es bei ihr manchmal ziemlich heftig war. Irgendwann war es genausoschnell verschwunden wie es gekommen war und sie ist total fit.

  3. #3
    Ute
    Ute ist offline
    Schokoholic ;-) Avatar von Ute
    Ort
    Ratingen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.701
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten

    Ich kann nur von Erzählungen berichten,dass ich das selber hatte als ich sehr klein war.Ich glaub so im Alter von 3-4Jahren.
    Man brauchte mich nur leicht an der Nase berühren und schon rann das Blut,oder es hat einfach so angefangen!
    Was schlimmes war es aber nicht,bei mir lag es wohl am Wachstum.So wurde es zumindest mal erzählt!

    Lieben Gruß

    Ute

  4. #4
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten

    Ich kann Dich vielleicht auch ein wenig beruhigen.Sowohl mein Mann als auch ein Freund von mir hatten das als Kinder recht häufig.Bei beiden war es wie Ute erzählt hat,dass man nur leicht an die Nase kommen brauchte und schon lief das Blut wie ein Brünchen.
    Bei meinem Freund sogar richitg stark und heftig.Das hatte er bis ins Teenager Alter.Er wurde,genau wie mein Mann vom Arzt auf den Kopf gestellt,aber ohne dass was gefunden wurde.
    Bei beiden verschwand es irgendwann zwischen 15 und 19 von alleine.

    Ach und da fällt mir gerade ein,ein Nachbarsmädchen ein bischen jünger als ich,hatte das als Kind auch recht häufig,auch ohne Befund.

    Kann verstehen dass Du Dich sorgst,aber ich glaub das ist gar nicht soo selten.

    Liebe Grüße,Jessi

  5. #5
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten

    Ich hatte das bis in die 2. oder 3. Klasse auch. Das hat sich bei mir verwachsen und ich hatte danach nie wieder Nasenbluten.

    Ich würde mir also (noch) keine großen Sorgen machen.

    LG Eli

  6. #6
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten

    wurde der blutdruck von samira mal gecheckt? kann auch eine ursache sein.

    aber prizipell würde ich mir keine großen gedanken machen, wenn der kinderarzt das ganze schon untersucht hat.

    ich drück euch die daumen.

    lg kristin

  7. #7
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten

    ich hatte das als kind auch. es hörte irgendwann von selbst wieder auf.

  8. #8
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten



    Ich glaube, dass sieht immer recht schlimm aus... Und Du machst Dir wirklich Gedanken! ...

    Mein Cousin (mittlerweile 30, Vater und immernoch kerngesund) hatte das über Jaaahre. Wie oft hatte der Nasenbluten, ohne das sich ein sinnvoller Grund fand! Es reichte leichtes Popeln (sorry ), rumtoben, ein leichter "rumms" auf die Nase und dergleichen aus, um wahre "Wasserfälle" zu bewirken. Mit der Teeniezeit hat sich das dann nach und nach gegeben...

    LG Cosima

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von ulli
    Ort
    Ahrensburg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.723
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten

    Hallo taina,

    ich hatte das als kleines Kind auch häufig ohne Befund vom Arzt. Nach einiger Zeit hat es sich dann von alleine wieder gegeben.
    Aber ich kann Diene Sorge verstehen.

    LG Ulli

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von EliSa
    Alter
    39
    Beiträge
    4.369
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nasenbluten

    Hallo,
    wollte mal wieder was dazu schreiben. Es ist immernoch so, dass Samira alle 2-5 Wochen Nasenbluten hat. Gerade heute Nacht wieder.
    Jetzt hat sie gerade mit dem Kinderarzt ein ganz gutes Verhältnis aufgebaut und schreit nicht immer gleich, aber ich lasse ihr wohl doch mal Blut abnehmen. Dann ist das Vetrauen bestimmt wieder weg, aber ich denke lieber einmal zu viel kontrolliert, da es doch schon sehr oft ist. Hab schon ein bißchen Angst und hoffe das nichts Schlimmes dabei raus kommt.
    Gibts denn mittlerweile vielleicht noch mehr Meinungen dazu oder noch ein Kind, was das auch hat?
    Lg Taina

Ähnliche Themen

  1. nasenbluten?
    Von Rose im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige