Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Nächtliche Blähungen und Stillfrage?

14.12.2017
  1. #1
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Nächtliche Blähungen und Stillfrage?

    Hallo ihr lieben

    Uns geht es soweit ganz gut der Urlaub neigt sich langsamm dem ende noch ca 4 Wochen dann fahren wir zurück

    Aber 2 Dinge beschäftigen mich doch ,Gabriel ißt ja immer noch nicht viel wenn es hoch kommt mittags 120g und auch sonst nicht viel nachmittagsbrei verweigert er zur zeit wieder komplett!also wird er mit bald 13 Monaten immernoch fast voll gestillt es stört mich eigentlich nicth ich geniese es aber ich weiß nicht wie ich es ändern könnt dann würd er ja hungern!an den famileintisch bekomm ich ihn auhc nicht er schmeist alles weg oder spielt nur damit komm ich mit dem Löffel schlägt er ihn weg

    Naja das ist das eien das andere ist das er immer noch nachts von Blähungen geplagt wird obwohl ich bis heute alles blähende weg lasse ich habe in 5 Monaten Griechneland kein eiziges mal Knoblauch gegesen und auch sonst acht ich total darauf was ich esse und er ißt ja eh kaum was,woher könne die Blähnugen komme ich habe schon Kiss im verdacht habe sogar schon ein termin in Passau im Oktober wenn wir wieder zurück sind sonst ist er nicht Kiss auffällig aber das würde ev passen ich versuche ja echt alles aber ich weiß ihm nicht zu helfen.

    was kann ich tun??will ihm doch helfen es ist naicht so das er lange weint er läösst sich schnell mit der Brust einschläfern aer trotzdem es mu´ss doch nicht sein!?)


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nächtliche Blähungen und Stillfrage?

    Hallo Katja,

    Dein Post erscheint mir ziemlich wirr. Was willst Du denn? Willst Du ihn noch stillen und abwarten, bis er von alleine vom Tisch essen möchte? Denn oben schreibst Du, dass Du das Stillen noch genießt und es Dich nicht stört.

    Andererseits schreibst Du, dass es mit dem an der Brust einschlafen ja nicht sein muss.

    Du musst Dir klar werden, was Du willst - das ist der erste Schritt!

    Zum Thema Blähungen: ich denke mal, dass es mit dem Knoblauch nichts zu tun haben kann, denn ansonsten wären die Blähungen ja weg. Gabriel reagiert wohl auf etwas anderes, was Du zu Dir nimmst. Das könnten z.B. Milchprodukte oder Weizenmehl sein.

    Alles Gute für Euch,
    Ulla

  3. #3
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nächtliche Blähungen und Stillfrage?

    ulla, ich glaub katja meinte mit "es muss ja nicht sein" die blähungen und das schreien.

    katja, ich an deiner stelle würde mal wieder "normal" essen, denn an den "blähenden" nahrungsmitteln, die du zu dir nimmst, kann es ja nicht liegen, wie ulla schon schreibt. hat nicht judith zur zeit auch "milchverbot", weil das der kleinen nicht guttut? um herauszufinden, was das nahrungsmittelproblem (sofern es eins ist), müsste man dann wohl schrittweise einzeln die dinge weglassen ...

    ich kann schon nachvollziehen, dass du allmählich möchtest, dass gabriel auch andere nahrung als mumi akzeptiert ...

    hast du versucht, ihm fingerfood anzubieten - zB obst in allen variationen (zB auch mal von einem ganzen -geschälten - apfel oder pfirsich abbeissen lassen), nudeln, gedünstetes gemüse ... etc.? zähne hat er ja schon, dann müsste er das ja zerkleinern und schlucken können, oder?

    wg. der blähungen: hast du kümmelzäpfchen versucht? kann selbst keine erfahrungswerte weitergeben (hab sie viel zu spät entdeckt), sollen aber recht gut sein (berni und melli verwendeten sie *denk*)

    blöde frage: bist du sicher, dass es blähungen sind, wg. denen er nachts weint? vielleicht möchte er einfach an die brust? helene "entfleucht" auch oft ein lautstarker pups, wenn sie sich wg. was anderem anstrengt (zb an die brust will etc.).

    lg, karin

  4. #4
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nächtliche Blähungen und Stillfrage?

    Ich würde auch ehrlich gesagt auf irgendein anderes Nahrungsmittel tippen als die "klassischen" blähenden Sachen. Vielleicht wirklich mal ein, zwei Wochen lang Milchprodukte weglassen und sehen, ob sich was bessert. Karin hat recht, wir haben das auch auf diese Weise getestet. Wegen dem Stillen sehe ich das Problem grade auch nicht so richtig .
    Viel Spaß noch in Griechenland!!

  5. #5
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nächtliche Blähungen und Stillfrage?

    ich habs dir ja bei uns sommermamis auch schon geschrieben und würde dir, genau wie karin, raten, mal normal zu essen und dann immer für einen weile nur ein lebensmittel(gruppe) weglassen.
    sonst wirst du nie draufkommen, was ihm wirklich nicht gut tut.

    lg, berni

    ps: auch lukas ist heute wieder mit blähungen eingeschlafen... aber es tut ihm nicht mehr weh.

  6. #6
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nächtliche Blähungen und Stillfrage?

    Hallo ihr liben sorry für den etwas wirren ersten Beitrag hatte ständig abbrüche beim internet!

    Ihr habt sicher recht ich denek aber auch das ich etwas übertreibe weil wirklich weinen tut er ja nicht er jammert halt kurz aber der 8 Zahn ist auch im kommen

  7. #7
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nächtliche Blähungen und Stillfrage?

    bei lukas haben blähungen und zahnen auch immer einen engen zusammenhang, katja!

    und heute morgen hatten wir mal wieder ein richtiges schreikonzert wie in den ersten drei monaten
    ich weiß auch nicht, was man da machen kann...

Ähnliche Themen

  1. Stillfrage
    Von Sabsi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 36
  2. Nächtliche Milchflasche
    Von Meips im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  3. Blähungen bwz Koliken
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige