Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 93

Thema: ⫸ Möchten hier alle wieder arbeiten nach der Elternzeit/MuSchu

16.12.2017
  1. #31
    Summersun
    Gast

    Standard

    huhu,
    also für uns stand es von Anfang an fest, das wenn es finanziell geht,ich drei Jahre auf jeden Fall zu Hause bleibe,ich glaube da denken mein Mann und ich auch etwas altmodisch! Wenn Leon ein Einzelkind bleibt was ich nicht hoffe(mein menne weiss noch net so recht) dann möchte ich wenn Leon im Kindergarten ist auf 400€ Basis arbeiten gehen (also nur ein paar Stunden) ansonsten werden wir wenn Leon sich im Kindergarten eingelebt hat anfangen zu hibbeln

    lg Katrin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Ich melde mich hier mal als zukünftige Vollzeitmami.

    Ich habe ja schon vor einem Jahr meinen Platz in einer Gemeinschaftspraxis aufgegeben und bin seitdem Hausfrau. Nebenbei betreue betreue ich mehr oder weniger ehrenamtlich zwei Tierheime.

    Mein Mann und ich habe einfach irgendwann gemerkt, dass unser Leben zu kurz kommt, wenn wir beide Karriere machen. Mein mann ist beruflich bedingt sehr viel im Ausland, da blieb immer vieles auf der Strecke. Dazu kam dann die problematische erste Schwangerschaft.

    Na ja, ich kümmer mich jetzt um alles, was so anfällt. Großes Haus, einigermaßen großes Grundstück, zwei Hunde, gesellschaftliche Verpflichtungen.

    Unsere Kleine wird mit 4 oder 5 in den Kindergarten kommen, bis dahin bleibt sie bei mir. Sämtliche Verwandte wohnen über 300 Kilometer entfernt.

    Wahrscheinlich werde ich sehr lange daheim bleiben. Das ist aber okay so. Finanziell müssen wir uns glücklicherweise keine Gedanken machen.

    LG,
    Josiejane

  3. #33
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Miwi
    Also, ich bin da TOTAL altmodisch.
    Ich würde sofort daheim bleiben, den Haushalt schmeißen und eben alles, was zur Hausfrauen-Tätigkeit dazu gehört. Und das ist ja bekanntlich nicht wenig.
    Rauskommen würde ich sicherlich auch, schließlich gibt es genügend andere Mütter, Freundinnen oder sonstiges.
    Mein Mann müsste auch nichts im Haushalt machen, wenn ich ganztags daheim wäre. Schließlich würde er den ganzen Tag für unseren Unterhalt sorgen, da muss er sich nicht auch noch hinstellen und Fenster putzen oder so. Gut, mal den Müll mit runter nehmen, wenn er eh geht. Das ist klar. Aber ansonsten nichts.

    Hui, bin ich altmodisch ;-)
    ICH AUCH

    ...ich bin ja nun schon seit Juli Zuhause und kann mich nicht beschweren. Gut...mir ist schon ab und zu langweilig... aber das liegt auch daran, dass ich mich Mittags NIE mit Freundinnen treffen kann. Sind ja alle arbeiten . Aber nur Haushalt stell ich mir auch langweilig vor, das Abendstudium macht mir schon Spass! Ich würde danach auch noch gerne Psychologie studieren... quasi als Hobby ;-) damit ich nicht verblöde!

  4. #34
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Huhu,

    Ich kann mir vorstellen "nur" Mama zu sein. Wenn es finanziell hinhaut, dann steht dem auch nichts im Wege.

    Bei Kenny war ich 4 Jahre zuhause und bei Amy habe ich jetzt 3 Jahre beantragt, wobei es aufgrund der immer wieder mal sich aendernden finanziellen Situation noch nicht feststeht, ob ich ueberhaupt die vollen 3 Jahre nehme. Schoen waere es, wenn es nicht geht, dann geht es eben nicht.

    Ich fand es immer toll, wenn ich nach Hause kam und meine Mama zuhause war und fand es natuerlich schrecklich, wenn ich bei Schulfreunden zuhause war und deren Eltern erst ab 18 Uhr wieder da waren.

    Mal schauen was die Zukunft zu bringt.

    Gruss,
    claudi

  5. #35
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    ich würde auch liebengerne weiterhin nur auf 400 euro arbeiten. allein weil ich so zuhause und mit familie schon gut zu tun habe. aber mal sehen wie es nächstes jahr aussieht. ich denke die wenigsten haben da noch eine wahl

  6. #36
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    also ich möchte ab mai wieder ein paar stunden arbeiten.
    meine mutti hat angeboten, dann auf carolin aufzupassen.

    so ganz zu hause, dass kann ich mir nicht vorstellen und auf die dauer würde ich auch nicht glücklich sein damit.

    lg conny

  7. #37
    Senior Mitglied Avatar von daje1906
    Alter
    46
    Beiträge
    2.933
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich werde ab Januar 3Stunden die Woche Büro arbeit machen . Da kann ich JAn mitnehmen.
    Ab Mai arbeite ich dann noch ein WE im Monat da ist ja Jens dann zuhause.
    Lg
    Danny

  8. #38
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Hi

    nein meine Arbeit vermiss ich so rein gar nicht ;-) Auch habe ich nicht vor wieder in diesen Beruf zurück zu kehren.
    Da mehr als ein Kind geplant ist werde ich sicherlich erstmal daheim bleiben, daneben mach ich ja derzeit die Kurse zur Trageberaterin und außerdem würde mich auch die Ausbildung zur Stillberaterin reizen, aber das hat alles noch bißchen Zeit. Könnte mir dann aber vorstellen dass ich das so "nebenbei" mit mache.

    Das mir langweilig wird glaub ich eher nicht.

  9. #39
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Re: Möchten hier alle wieder arbeiten nach der Elternzeit/Mu

    Zitat Zitat von McPom
    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel
    mich würde echt mal interessieren, ob ihr alle wieder arbeiten wollt. Oder mag hier jemand Vollzeit-Mama sein?

    Ich arbeite ja bei meinem Mann mit...Vollzeit-Mama ist nebenher *g*
    Mich irritieren hier gerade zwei Dinge

    1. Wenn du bei deinem Mann mitarbeitest, wie kannst du dann Vollzeit-Mama sein? Es sei denn, dein Mann betreibt eine Kita/Krippe und du kümmerst dich um die Kleinen...

    2. "Vollzeit-Mama ist nebenher" - das klingt wortwörtlich nicht danach, als ob dein Kind an erster Stelle stünde, oder?

    Mal ernsthaft, nicht jeder hat wirklich die Wahl, Job und Kind so unter einen Hut zu bringen, wie er es gerne möchte. Selbst mein Leben als Vater hat sich stark verändert, obwohl nicht ich es bin, der zu Hause bleibt.

    Nach dem Lesen deiner beiden Beiträge habe ich nicht wirklich verstanden, worum es dir eigentlich geht...

    Tobias
    Ich arbeite wenn Finn schläft...ist er wach oder braucht er Zuspruch bin ich immer da. Also ich betrachte das als Vollzeit...weißt du was ich meine?

    Ich möchte zu keinem fremden Arbeitgeber mehr...also keine festen Arbeitszeiten oder feste Termine...das Kind ist Nummer 1 und wenn ich nur Zeit mit ihm verbringe ist das auch ok.

    Ich weiß nicht, wie ich das besser erklären soll....ich möchte einfach nie wieder angestellt sein...sondern Mama-Sein ist Nummer 1.

    Und ich finde das nicht widersrpüchlich...klar, ich weiß ja auch wie mein Tag aussieht, geschrieben ist es anders.

    Na...und das nur geht, wenn das Geld stimmt ist ja klar...ich wollte nur wissen, ob ich damit alleine stehe, nie wieder in meinen Job zurückzukehren, oder ob es noch andere gibt.

    LG

    Amelie

  10. #40
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    hallo,

    ich will von meinem eigentlich job auf jeden fall 3 jahre pause machen - werde jetzt den antrag auf verlängerung stellen - aber so ein 400 €-job würde mich schon interessieren aber nur so, dass es die zeit mit hannah nicht beeinträchtigt (d. h. entweder abends oder wenn papa daheim ist). aber auch erst wenn hannah ein jahr alt ist.

    ich finde es aber ganz toll, vollzeitmama zu sein. ich liebe diesen job mehr als meinen bisherigen!

Seite 4 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir möchten auch nach Florida - Bitte um Hilfe!
    Von Jill im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 98
  2. Frage zum Antrag auf Teilzeitarbeit nach der Elternzeit im öffentlichen Dienst
    Von Katja im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 22
  3. Arbeitslosengeld nach der Elternzeit?
    Von Fee im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 8
  4. Ist noch jemand nach der Elternzeit ohne Job?
    Von ich im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  5. Arbeiten während der Elternzeit
    Von minni21 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige