Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Thema: ⫸ Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

17.12.2017
  1. #11
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Einen Rat hab ich leider nicht für Euch,drück aber die Daumen dass sie entweder doch bald wieder den Mittagsschlaf macht,oder sie sich an die Umstellund gewöhnt.

    Ich staune aber immer wieder wie lange die meisten Kinder einen Mittagsschlaf machen.Emily macht keinen mehr seit sie 1 1/2 Jahre alt war.

    Liebe Grüße,Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen

    Ich staune aber immer wieder wie lange die meisten Kinder einen Mittagsschlaf machen.Emily macht keinen mehr seit sie 1 1/2 Jahre alt war.

    Liebe Grüße,Jessi
    Leon macht mit 5 heute noch ab und an ein Mittagsschläfchen.

    Ich habe leider auch keinen Rat, aber auch ich drücke die Daumen.

  3. #13
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    So, heute habe ich das mal zu Hause beobachtet: ich habe sie in der Kita nach dem Mittag essen abgeholt und wir haben uns zusammen hingelegt.
    Nach dem Mittagsschlaf war sie zur Oma "eingeladen".
    Sie hat sich hingelegt - dann wurde erst einmal mit dem Kuscheltier geflüstert, gespielt ... okay .... Nachdem ich dann was gesagt habe, war wieder 10 min Ruhe - da habe
    ich dann gesehen, dass ihr schon fast die Augen zugefallen waren und bums: "Mama ich bin nicht müde - kann ich jetzt zur Oma gehen".
    Ich habe dann geschimpft und gesagt, wenn sie nicht schläft, dann gibt es auch kein Nachmittagsprogramm, weil sie ja dann immer so müde ist - also auch kein Besuch bei der Oma.
    Das gleiche Spiel dann noch mal und wieder nach 10 min: "Kann ich jetzt aufstehen".
    Also da scheint schon Berechnung dahinter zu stecken.

    Tja, der Besuch bei der Oma ist dann wirklich ausgefallen - da musste ich dann auch mal konsequent sein.
    Ich werde in der Kita nächste Woche mal drum bitten, dass sie das mal im Auge behalten.
    Am Donnerstag ist Laternenlauf und in dieser Verfassung, laufe ich mit Lucy da nicht mit. Das weiß sie jetzt auch und ich bin gespannt, ob diese "Drohung" was bringt.

    Ach ...!

  4. #14
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Hallo,

    ich kann deine Probleme nachvollziehen. Paul war bis zum Frühjahr immer Mittagskind in der Kita und hat dann wochentags bei der Oma Mittagsschlaf gehalten und daheim am WE natürlich auch. Er braucht es einfach, sonst ist er ähnlich "gut" gelaunt wie Lucy. Als wir ihn dann auch mittags in der Kita schlafen lassen haben, gabs arge Probleme - er hat oft nicht oder nur ganz kurz geschlafen. Er war es nicht gewöhnt mit den vielen anderen Kindern in einem Raum zu schlafen und hat immer geschaut...Da bei uns (im Osten ;-) alle ruhen/schlafen müssen haben wir die Erzieherin gebeten wirklich darauf zu achten das er auch einschläft. Sie hat ihn mehrmals einen anderen Schlafplatz gegeben und ist auch mit ihm streng gewesen und nun klappt es meistens recht gut. Falls er mal nicht geschlafen hat, dann merke ich ihm das aber gleich an.
    Vielleicht solltest du die Erzieherin wirklich bitten das sie Lucy zum schlafen anhält? Man kann doch einem 3jährigen Kind nicht freistellen, obs schlafen mag oder nicht?

    Alles Gute, tiffi

  5. #15
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Zitat Zitat von Tiffi Beitrag anzeigen
    Man kann doch einem 3jährigen Kind nicht freistellen, obs schlafen mag oder nicht?


    Ich würde eher sagen "Man kann doch einen Menschen nicht zum Schlafen zwingen, oder?".
    So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen .

    Deshalb haben wir's mit dem Mittagsschlaf zu Hause auch sehr schnell sein lassen, nachdem Janna mehr als deutlich gezeigt hat, dass sie darauf keinen Bock mehr hat.
    Ganz offen gesagt: Jemanden mit Druck und Drohungen zum Schlafen bewegen zu wollen, finde ich ziemlich widersinnig (wie soll man sich da als Zwerg entspannen?).

  6. #16
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Also ich würde auch sagen, zum Schlafen zwingen das haut nicht hin.
    Bei uns gab es auch mal Phasen bei Louis, wo er halt nicht schlafen wollte und immer wieder aufgestanden ist und aus dem Zimmer gelaufen kam. Nach ca. 2/3 Mal haben wir dann immer das Schlafen beendet und Louis durfte ruhig in seinem Zimmer lesen oder spielen.
    Irgendwie bleibt einem doch auch quasi nichts anderes übrig als dann das Nicht-Schlafen zu akzeptieren. An solchen Tagen ging Louis dann logischerweise abends auch früher schlafen, aber das waren ja Ausnahmen und er schlief deswegen morgens genauso lange.
    Für uns war es immer okay so...
    Seit Mitte Juli schläft Louis ja nun nicht mehr mittags, seit August geht er ja von 13 - 17 Uhr in den Kindergarten. Am Wochenende ist hier trotzdem Pause für "alle" angesagt, Lotti schläft ja schließlich 2-3 Std. und da muß es einfach auch ruhig im Haus sein. Er spielt dann ca. 'ne Stunde alleine in seinem Zimmer und kommt dann immer zu uns, wir kuscheln uns dann gemeinsam auf's Sofa, erzählen uns was, lesen Bücher...
    Wenn er dann nachmittags mal müde wird, nickt er oft im Auto ein, wenn wir unterwegs sind und sonst holt er sich einfach eine Kuscheleinheit auf dem Schoß ab, tankt wieder Kraft und danach geht es wieder weiter.
    Nach dem Kindergarten ist er immer echt k.o. und auch nörgelig, da lassen wir ihn auch einfach in Ruhe und Louis zieht sich erstmal zurück, er weiß da schon ganz gut, was dann in dem Augenblick das Richtige für ihn ist.

    Vielleicht ist es bei Euch wirklich so eine Übergangsphase zum nicht mehr Schlafen in der Mittagszeit. Wie wäre es denn, wenn Du sie da vielleicht wirklich selber entscheiden lässt. Also schon mit entsprechenden Regeln...ruhig im Zimmer aufhalten, Pause kann ja auch ein Buch lesen oder eine Kassette hören sein.
    Würde das auch erstmal noch beobachten, wie es so weitergeht. Aber umso mehr "Druck" da auf allen Seiten entsteht umso stressiger wird es leider auch für alle Beteiligten. Klar, diese Nörgelei vor Müdigkeit ist echt nervenaufreibend, aber vielleicht könnt Ihr auch da Euren Weg finden, das sie sich dann zurückziehen kann oder halt auch gemeinsam mit Euch eine kleine Pause auf dem Sofa o.ä, einlegen kann.

    Wie ist es denn bei Euch, wenn Ihr nachmittags unterwegs seid, z.B. Spielbesuch oder so...wird sie dann auch nörgelig oder erst wenn es dann auf den Nachhauseweg geht? Quasi wenn das "Programm" zuende ist und sie dann wieder zur Ruhe kommt?

  7. #17
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Zitat Zitat von Karen Beitrag anzeigen
    Bei uns gab es auch mal Phasen bei Louis, wo er halt nicht schlafen wollte und immer wieder aufgestanden ist und aus dem Zimmer gelaufen kam. Nach ca. 2/3 Mal haben wir dann immer das Schlafen beendet und Louis durfte ruhig in seinem Zimmer lesen oder spielen.
    Stimmt, wir hatten auch mal ein paar Tage, wo sie abends im Bett meinte, noch nicht schlafen zu wollen (normalerweise geht sie immer gern). Da habe ich dann auch relativ schnell gesagt "Kein Problem, spiel einfach leise in deinem Zimmer, bis du müde wirst und leg dich dann ins Bett". Mein Mann hat mich erstmal angeguckt, als wäre ich jetzt reif für die Einlieferung, aber nach 10 Minuten kroch das Kind glücklich und zufrieden ins Bett zurück und legte sich freiwillig schlafen. Und drei Tage später war die Sache wieder komplett uninteressant.
    Ich mag jetzt natürlich nicht behaupten, dass das immer so einfach geht, aber prinzipiell denke ich, schlafen zum Kampf ausarten zu lassen, ist echt keine besonders gute Idee.

  8. #18
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Okay, also mit dem "Schlafen beenden" das bezog sich bei mir jetzt nur auf den Mittagsschlaf. Abends gibt es bei uns keine Diskussionen. Louis darf gerne nochmal aufstehen um auf Toilette zu gehen oder noch etwas zu trinken und dann hört der Spass auf. Wir hatten auch mal 14 Tage wo Louis das echt ausgetestet hat, aber wir haben ihn jedes Mal, wo wir ihn hörten ruck zuck wieder zurück ins Bett gebracht. Total ätzend aber wirksam, seitdem ist das Aufstehen vorbei.
    Beim Mittagschlaf haben wir es dann so gehandhabt, das wenn er nun so gar nicht müde war und immer wieder auf der Matte stand das ganze beendet haben, dann ging es halt abends eher ins Bett, wie schon oben geschrieben.
    Das ganze war aber auch nur eine kurze Phase, dann kehrte er erstmal zum Mittagschlaf (3 Std.) zurück, bis er ihn dann im Urlaub im Juli ganz abschaffte.

  9. #19
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Zitat Zitat von Karen Beitrag anzeigen
    Wie ist es denn bei Euch, wenn Ihr nachmittags unterwegs seid, z.B. Spielbesuch oder so...wird sie dann auch nörgelig oder erst wenn es dann auf den Nachhauseweg geht? Quasi wenn das "Programm" zuende ist und sie dann wieder zur Ruhe kommt?

    So ein Spielbesuch etc. ist ja leider im Moment gar nicht mehr möglich - einfach weil sie so extrem nörgelig, quengelig und Jammrig ist Das ist für alle Beteiligten leider total unentspannt

  10. #20
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ AW: Mittagsschlaf - es geht einfach nicht ohne

    Dann vielleicht noch eine Variante, schläft sie in einem Bettchen wo sie selber heraus kommt?
    Dann könnte ja evtl. Übergangsweise ein Reisebett helfen. Da kommt sie nicht selber heraus und muß quasi darin bleiben.
    Sicher wird sie vielleicht erstmal Terror machen, aber da weißt Du dann ja das das nur der "Kopf" ist und sie nichts schlimmes hat.
    Vielleicht ist es einen Versuch wert...


    Versuch vielleicht auch für Dich selber ein bisschen Abstand zu der Schlafensgeschichte zu finden und macht weiter in Eurem "normalen" Tagesablauf. Sobald sie jammerig wird oder nölig würde ich ihr dann eine Auszeit verordnen.
    Vielleicht findet Sie ja bald auch in ihren alten Rhytmus zurück und schläft wieder ohne Probleme.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Kinder wollen einfach nicht EINschlafen!!!
    Von Maike im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 57
  2. Es geht doch nicht so lange ohne euch!!
    Von Bianca im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige