Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Thema: ⫸ Mittagessen im KiGa - was mitgeben? UD:15.7. *juhuuu*

12.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Die Box hält allerdings lange nicht so gut warm wie die Thermoskannen aus Edelstahl. Man muß das Essen schon heiß einfüllen!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Zu dem "Nicht aufwärmen dürfen": Finde ich etwas komisch, bei uns ist das nämlich überhaupt kein Problem. Sind zwar in kirchlicher Trägerschaft, aber auch Bayern, und wenn das wirklich "Gesetz" wäre, dann müsste doch der Träger egal sein, oder? Kann höchstens sein, dass es ne Anweisung vom Chef ist, der einfach auf Nummer Obersicher gehen will. "Dürfen" ist ja ein weiter Begriff, der Satz "Wir dürfen das nicht" hat halt wahrscheinlich einfach den unschätzbaren Vorteil, dass keiner anfängt zu diskutieren. Im Sinne der Kinder ist die Regelung jedenfalls nicht.

  3. #23
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Zu dem "Nicht aufwärmen dürfen": Finde ich etwas komisch, bei uns ist das nämlich überhaupt kein Problem. Sind zwar in kirchlicher Trägerschaft, aber auch Bayern, und wenn das wirklich "Gesetz" wäre, dann müsste doch der Träger egal sein, oder?
    Ich glaub ehrlich gesagt eher, dass sie darauf einfach keine Lust haben - evtl. auch keine Mikrowelle, ich hab dann aber gar nicht mehr nachgefragt.

    Ich ruf jetzt dann nochmal die Leiterin an und sprech nochmal mit ihr, weil mein Mann mich gestern noch dran erinnert hat, dass wir sogar bei der Anmeldung im Formular angekreuzt haben "Kind nimmt am Essen teil" - das hatte ich ganz vergessen. Einen Versuch ist es mir noch wert, auch wenn mein Chancen schlecht stehen.
    Ansonsten nehm ich das ein Jahr lang so hin, aber für`s nächste Jahr buch ich dann bis 14 Uhr, damit er teilnehmen kann, hol ihn aber trotzdem um 13 Uhr ab. Fertig
    Hätte sie das mal eher gesagt, hätten wir halt einfach bis 14 Uhr gebucht (und ihn trotzdem eher geholt) und jetzt befürchte ich, dass kein Platz bis 14 Uhr mehr frei ist, nur weil wir nicht schon eher drauf hingewiesen wurden

  4. #24
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Mist, klappt nicht mehr, hab grad telefoniert.
    Vormittagsplätze haben eben definitiv kein Mittagessen dabei, da hilft auch mein "schwarz-auf-weiß-angekreuzt" -Beweis nix
    Wenigstens hat sie ihren Fehler eingeräumt und sich entschuldigt, falls jmd. abspringt vom Essen, sind wir die nächsten, die nachrücken, ansonsten ist er eben ab dem nächsten KiGa-Jahr dabei - ein Jahr werden wir schon rumkriegen Insgesamt sind 7 Kinder da, die ihr Essen selbst mitbringen, er ist also nicht allein, das passt dann schon.

  5. #25
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Ansonsten nehm ich das ein Jahr lang so hin, aber für`s nächste Jahr buch ich dann bis 14 Uhr, damit er teilnehmen kann, hol ihn aber trotzdem um 13 Uhr ab. Fertig
    Hätte sie das mal eher gesagt, hätten wir halt einfach bis 14 Uhr gebucht (und ihn trotzdem eher geholt)
    Da musst Du aber aufpassen, denn wenn Du das regelmäßig machst, wirst Du wahrscheinlich darauf hingewiesen, dass das nicht geht.

    Die KiGa-Plätze werden von der Stadt nach Buchungszeiten bezuschusst. Je länger ein Kind gebucht ist, desto mehr Geld gibt es dazu. Dazu gibt es unregelmäßige Kontrollen. Wenn ein Platz jetzt also regelmäßig länger gebucht ist, aber kein Kind dazu da, kann es Ärger geben und der Zuschuss kann gestrichen werden. Deshalb müssen die Einrichtungen da auch dahinter her sein, dass die gebuchten Zeiten auch so genommen werden.

    [elternbeiratsklugscheißermodus aus ]

    Also nicht wundern, wenn das dann hinterher nicht so klappt

  6. #26
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Isi, ähnlich wie Tanja wollte ich dich aber auch vorwarnen, dass das richtig Stress geben kann. Unter anderem auch deswegen, weil es ja Eltern gibt, die eine längere Betreuungszeit brauchen und du sie ihnen ja quasi ungenutzt wegnehmen würdest. Da wäre ich vorsichtig...

  7. #27
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Isi, ähnlich wie Tanja wollte ich dich aber auch vorwarnen, dass das richtig Stress geben kann. Unter anderem auch deswegen, weil es ja Eltern gibt, die eine längere Betreuungszeit brauchen und du sie ihnen ja quasi ungenutzt wegnehmen würdest. Da wäre ich vorsichtig...
    Öhm, was die anderen Eltern angeht, wär ich da ehrlich gesagt einfach egoistisch
    Hier wurde ja schon angesprochen, dass diese Regelung keine Regelung im Sinne der Kinder ist. Ich hab diesen Blödsinn nicht eingeführt und hab jetzt (bzw. Niki) einen "Nachteil" dadurch - also mach ich es im nächsten Jahr so, dass es für ihn am besten ist (ich glaub, jede Mutter würde zuallererst an ihr eigenes Kind denken und danach an andere Kinder und Mütter.. )

    Ich werd das nächstes Jahr mit der Leiterin absprechen und entweder funzt das dann so, oder halt eben nicht. Darum mach ich mir jetzt noch keinen Kopf. Aber danke für euren Hinweis - das wusste ich so nicht.

    Mal sehen, vielleicht stellt sich ja auch raus, dass das KiGa-Essen nicht so lecker ist und Niki es lieber weiterhin mitnehmen möchte

  8. #28
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Zitat Zitat von Tanja Beitrag anzeigen
    Da musst Du aber aufpassen, denn wenn Du das regelmäßig machst, wirst Du wahrscheinlich darauf hingewiesen, dass das nicht geht.

    Die KiGa-Plätze werden von der Stadt nach Buchungszeiten bezuschusst. Je länger ein Kind gebucht ist, desto mehr Geld gibt es dazu. Dazu gibt es unregelmäßige Kontrollen. Wenn ein Platz jetzt also regelmäßig länger gebucht ist, aber kein Kind dazu da, kann es Ärger geben und der Zuschuss kann gestrichen werden. Deshalb müssen die Einrichtungen da auch dahinter her sein, dass die gebuchten Zeiten auch so genommen werden.

    [elternbeiratsklugscheißermodus aus ]

    Also nicht wundern, wenn das dann hinterher nicht so klappt
    Echt? Das hab ich noch nie gehört!
    Wir haben seit Jonah in den Kiga geht mehr Zeit gebucht als wir nutzen und wir wurden noch nie darauf angesprochen.
    Früher haben wir 9 Stunden gezahlt, aber eigentlich nie mehr als 7 genutzt, momentan zahlen wir 6 Stunden, holen ihn aber meist nach 5 Stunden schon ab und wiegesagt da hat sich in den zwei Jahren, die Jonah in die Kita geht noch keiner dran gestört...

  9. #29
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Bei uns ist das auch relativ moderat. Ich hole Janna meistens etwa 20 Minuten vor der Zeit, einfach weil ich nicht will, dass sie als allerletztes Kind nachmittag erst abgeholt wird. Da hat mich auch noch niemand drauf hingewiesen. Was sie allerdings nicht mögen, ist, wenn man morgens zu spät bringt (bringt den Ablauf durcheinander) oder seine Buchungszeiten regelmäßig überstrapaziert (und man soll nicht glauben, wie viele Eltern das völlig ohne mit der Wimper zu zucken nahezu jeden Tag machen (meine Tante ist ja dort Erzierherin und erwähnt das oft, natürlcih ohne Namen zu nennen ). Da wird dann schon was gesagt.

  10. #30
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mittagessen im KiGa - was mitgeben?

    Ich dachte auch zuerst "Wieso? Die haben die Stunden ausgebucht, aber weniger Arbeit,wenn die Kinder eher geholt werden"
    Und wegen der Kontrollen fiel mir noch ein, dass die Kids doch auch öfters mal krank sind, oder eben mal einfach gar nicht im KiGa sind (Urlaub etc. ) Wie soll da jmd. draufkommen?
    Aber das ist wahrscheinlich alles wieder von KiGa zu KiGa unterschiedlich

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mittagessen in Stuttgart?!
    Von Jill im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 11
  2. Juhuuu, bin auch ne Neue...
    Von Michi84 im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 17
  3. Unsere Eheringe sind da....Juhuuu...
    Von Feenbraut im Forum Eheringe
    Antworten: 8
  4. Juhuuu mein Vertrag wurde...Update 14.3.
    Von Maike im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 22
  5. Juhuuu, flittis auf island sind gebucht!
    Von Akki im Forum Flitterwochen
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige