Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Mit oder ohne Windel?

15.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sutti
    Ort
    Kreis Mettmann
    Alter
    42
    Beiträge
    5.066
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ Mit oder ohne Windel?

    Hallo liebe Mamis!

    Zum Thema Windel bei Kim bin ich momentan etwas hin und her gerissen.

    Folgendes:

    Seit einigen Wochen meldet sich Kim immer wieder, dass sie auf die Toilette müsse. Anfangs habe ich sie hin und wieder auf die Toilette gesetzt. Das fand sie ganz toll. Allerdings wollte sie dort nicht ihr "Geschäft" erledigen, sondern sich dauernd nur den Po abputzen. Der Klopapierverbrauch war echt enorm.
    Jetzt ist es seit ein paar Tagen so, dass sie "Groß" und "Klein" unterscheidet und fast immer was in der Windel ist wenn sie sich meldet.

    Kim ist gerade erst 1 1/2 geworden. Klar sagt man, dass das zweite Kind oft eher trocken wird als das Erste. Trotzdem bin ich etwas verunsichert. Soll ich Kim wirklich schon ohne Windel rumlaufen lassen? Oder ist es doch noch zu früh?

    Wie würdet ihr entscheiden?

    LG
    Sabine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Profi Avatar von -Vera-
    Ort
    NRW
    Alter
    37
    Beiträge
    3.148
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit oder ohne Windel?

    Das Thema ist bei uns auch immer wieder angesagt.

    Charlotte hat seit Monaten die Pippi- und- Kacka- Töpfchenphase, allerdings legt diese sich auch nach ein paar Tegen wieder.

    Ich bin auch völlig hin und her gerissen, ob ich es nun ohne Windel duchziehen soll, oder eben nicht.

    Gestern abend hatten wir wieder so nen Fall. Sie will sich komplette ausziehen und wir haben dann natürlich geschimpft. Sie hat sich nicht mehr einbekommen, ich hab versucht sie wieder anzuziehen und das Geschrei wurde immer lauter. Dann hab ich sie immer wieder gefragt warum sie sich ausziehen will, es sei doch viel zu kalt. Irgendwann schrie sie dann "Pippi Töpfchen", dann hab ich erst geschaltet. Hab sie aufs Töpfchen gelassen, sie hat Pippi gemacht und sich von mir wieder anziehen lassen.
    Danach hab ich ihr dann erklärt, dass man sich nicht ganz ausziehen muss um Pippi zu machen und das sie mir doch sagen soll wenn sie mal muss.

    Sie hat wirklich Tage, da bleibt die Windel komplett trocken. An anderen Tagen hingegen fragt sie nicht nach dem Töpfchen. Abend macht sie ihr grosses Geschäft fast immer ins Töpfchen.

    Wir werden wohl bis es wärmer wird die Windel beibehalten, dann kann sie unten frei flitzen und aufs Töpfchen wann sie will.

    LG Vera

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit oder ohne Windel?

    hallo

    bei uns ist es auch so das marika sich seit ein paar monaten meldet wenn sie AA machen muss. gut manchmal ist es nur ein pups - ist halt noch schwer zu unterscheiden. da hatte ich auch überlegt ob ich sie schon mal auf die toilette setzen soll wenn sie es sagt. bislang haben wir es aber gelassen. denn in der kita haben sie sie aufs töpfchen gesetzt und sie hat nur gebrüllt.
    marika guckt bei uns zu wenn wir auf klo sind - wir erklären ihr alles.
    ich selbst mach mir da jetzt keinen stress, lass es nun so bis zum sommer und dann gehen wir die sache an. dann ist sie zwei jahre alt und wenn dann was daneben geht ist es halb so schlimm.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mit oder ohne Windel?

    Wow, ich staune. Emilio ist da noch meilenweit von entfernt.

    Ich glaube, ich würde das Windelwagnis noch nicht versuchen. Wenn es jetzt Sommer wäre, wäre es was anderes, aber so ist es doch schon ein ganz schöner Krampf, zig mal am Tag die ganze Montur zu wechseln.

    Ich hab das jetzt auch so verstanden, dass Kim sich meldet, wenn sie gerade macht. Dann ist es ja schon zu spät.

    Ich denke, ich würde es so machen: Ich würde sie immer, wenn sie sich meldet, sich auf die Toilette setzen lassen und auch ganz großartig loben. Trotzdem die Windel erstmal anlassen. Und wenn es dann wärmer wird in ein paar Monaten, würde ich das mal vesuchen, sie ohne herumlaufen zu lassen.

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sutti
    Ort
    Kreis Mettmann
    Alter
    42
    Beiträge
    5.066
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit oder ohne Windel?

    Genau DAS sind meine Überlegungen.

    Eigentlich wollten wir uns Zeit lassen und bis zum Sommer warten. Dann könnte sie halt auch nackig laufen.
    Sie besteht aber so energisch darauf auf die Toilette zu dürfen, dass ich überlege es jetzt schon in Angriff zu nehmen. Mein Gedanke war, dass sie ohne Windel vielleicht merkt, dass sie eher Bescheid geben muss.
    Und mal ganz ehrlich: Wenn in der Windel schon etwas drin ist, ziehe ich ihr nach dem "Toilettengang" immer eine neue an. Der Windelverbrauch ist im Moment - neben dem Toilettenpapierverbrauch - sehr hoch.
    Andererseits: Will ich mir den Stress wirklich zur Zeit antun? Sarah testet im Moment aus wie lange sie einhalten kann und es ist jedes Mal ein Kampf sie auf die Toilette zu schicken. Und das große Geschäft geht auch meist noch daneben. Wenn jetzt Kim auch noch in die Hose macht...wo ist die zweite Waschmaschine?

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit oder ohne Windel?

    Ich würde auch bis zum Sommer warten, weil ich Angst hätte, dass das Kind total frustiert ist, wenn öfter mal was daneben geht und man immer gleich die ganze Montur wechseln muss. Aber Du kannst ja Easy Ups probieren. Das wäre für's erste eine Zwischenlösung und sie kann "üben". Dann ist es in jedem Fall kein Drama, wenn sie es mal nicht zeitig auf's Klo schafft.

    Lg
    Tanja

  7. #7
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit oder ohne Windel?

    marc geht regelmäßig auf den topf und macht dort sein großes wie das kleines geschäft. allerdings können wir die windel dazwischen nicht weglassen. da pullert er trotzdem rein.

    ich würde als erstes auf diese easy-up windeln umsteigen.

Ähnliche Themen

  1. Mit, oder ohne...
    Von Melli78 im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 56
  2. Ab wann ohne Windel in den KiGa?
    Von Mela279 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 31
  3. Bronchitis ohne Husten? Mit oder ohne AB?
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 40
  4. Badeanzug ohne Windel ?
    Von Müsli im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  5. Tischdeko mit oder ohne Blumengesteck?
    Von Melli1980 im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige