Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 98

Thema: ⫸ Mit den Händen essen lassen?

16.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Mit den Händen essen lassen?

    Hi,

    ich sag euch, essenstechnisch macht meine Tochter mich zur Zeit wahnsinnig. Wir durchleben zu jeder Mahlzeit ein mittleres Drama.

    Das Problem: Ilenia möchte neuerdings alleine essen. Na ja, DAS ist an sich nicht das Problem, sondern vielmehr die Tatsache, dass sie es noch nicht KANN.

    Sie wühlt mit ihrem Löffel im Teller herum, startet ein paar Versuche (die dann sowieso irgendwo auf dem Weg zwischen Teller und Mund scheitern), und schließlich siegt der Hunger, und sie isst mit den Händen. Und das bedeutet eine echte Sauerei! Ich kann danach das ganze Kind duschen (denn das Essen findet sich sogar in Haaren und Ohren), umziehen, den Tisch abspachteln, den Fußboden wischen, den Hochstuhl grundreinigen. Und was letzten Endes tatsächlich in ihrem Magen gelandet ist, kann ich schon gar nicht mehr beurteilen.

    Aber was soll ich machen? Jeder Versuch, sie zu füttern, scheitert. Sie verweigert das Essen, das wir ihr hinreichen, einfach. Ich hab es mit allen möglichen Ablenkungsversuchen probiert. Gelingt es uns mal tatsächlich, ihr etwas in den Mund zu schaufeln, holt sie es wieder mit den Fingern heraus.

    Ich lasse sie jetzt einfach gewähren. Ich denke mir, irgendwann lernt sie das Essen mit Besteck, und bis dahin soll sie halt mit den Händen essen. Ich kann mit der Sauerei leben (selbst wenn es mich tierisch nervt).

    Aber Franco und meine Schwiemu finden das unmöglich und meinen, man sollte ihr das Essen mit den Händen und die damit verbundene Sauerei nicht erlauben. Die sehen das knallhart: Soll sie halt brüllen, und wenn sie das Essen verweigert, dann hat sie halt Hunger und überlegt sich das nächste Mal, ob sie sich füttern lässt oder nicht.

    Aber ich habe keine Lust auf die tägliche Eskalation. Mir ist ein zufriedenes und sattes Kind, das mit den Händen isst, lieber als ein brüllender ungesättigter Gnom. Außerdem: Irgendwie muss sie das Essen ja lernen, und wie soll das gehen, wenn wir ihr alles abnehmen?

    Deshalb haben wir täglich Diskussionen. Meint ihr, es ist wirklich erzieherisch so falsch, Ilenia mit den Händen essen zu lassen????

    So langsam weiß ich mir keinen Rat mehr. ?)

    LG

    Angie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    Huhu,

    Ganz ehrlich...ich weiss es nicht. Kenny hat mit den Haenden gegessen und isst heute sauber mit der Gabel und mit dem Loeffel.
    Wir haben ihm eben immer das Kinderbesteck gegeben und sobald es zu schwierig fuer ihn wurde, hat er die Haende hinzugenommen...Wir hatten immer einen Waschlappen direkt neben dran liegen und haben immer gleich nachgewischt, wenn es uebel wurde.

    Amy...tja, die faule Socke. Mit dem Besteck wird nur gespielt und alles was eben eine Gabel oder Loeffel braucht, wird gegessen, wenn sie damit gefuettert wird. Alleine und ohne Hilfe...das geht nur bei Finger Food...Brot, Pizza, Nudeln...alles andere endet nur in einer Sauerei.

    Du siehst aehnliches Problem. Aber sie isst zumindest, wenn man sie fuettert.

    Gruss,
    claudi

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sutti
    Ort
    Kreis Mettmann
    Alter
    42
    Beiträge
    5.066
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    Wir haben im Moment so ziemlich das gleiche Problem. Vier bis fünf Löffel schaffe ich es zu füttern und dann ist Theater angesagt. Wenn Sarah mit den Händen in den Teller matschen will und ich "nein" sage, bekommt sie einen richtigen Wutanfall. Lasse ich sie gewähren, sieht das Esszimmer danach aus als hätte eine Bombe eingeschlagen. Also schwanke ich auch immer zwischen den beiden Möglichkeiten.
    Bin auf Vorschläge ebenso gespannt wie Angie.

    LG
    Sabine

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    Na ja, es beruhigt mich zumindest, dass Kenny irgendwann seine Schweinchen-Manier abgelegt hat. Dann hab ich ja Hoffnung, dass das Finger-Essen nur eine Phase ist.

  5. #5
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    Huhu Angie,

    Matti hat lange nur mit den Fingern gegessen, weil er es eben alleine wollte, aber mit Löffel und Gabel den Dreh einfach nicht heraus hatte.

    Stellenweise ist es heute noch so. Nudeln sind einfach schneller mit den Fingern im Mund als auf der Gabel und dann noch dreimal herunterfallen bis sie schlußendlich wirklich im Mund gelandet ist.

    Klar ist es eine riesen Sauerei. Nicht nur das Kind, sondern auch das Umfeld im Radius von ca. 1 Meter. Aber die Sauerei wird weniger, versprochen. Matti hat im Moment beim Essen immer eine kleine Gabel, aber wenn es ihm zu lange dauert, dann nimmt er die Finger.
    Deswegen sitzt er auch oft beim Essen nur im Body da...

    Im Kindergarten wurde ich von einer Erzieherin angesprochen, weil Matti alleine essen will und sie es gut findet das er das auch alleine machen darf. Sie sagte so: Schön das er auch in dieser Beziehung richtig Kind sein kann.

    Ich glaube mich auch daran zu erinnern, dass es normal ist, wenn Kinder anfangs mit den Fingern essen wollen. Ich weiß aber nicht mehr wo ich das mal gelesen hatte.

    Lg Dany

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    Oh ja, die Wutanfälle. Im Urlaub hatten wir einen recht scharfkantigen Esstisch. Als Franco Ilenia einmal das Essen mit den Händen verbieten wollte, hat sie vor lauter Wut ihren Kopf an die Tischkante und sich damit die ganze Oberlippe blutig geschlagen. Da war vielleicht was los. Ich hab halt auch keinen Bock, mir mein Essen durch die Brüllerei und die Wutanfälle zu verderben.

  7. #7
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    @ Würmelchen: Danke, das macht Hoffnung.

  8. #8
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    Das ist es auf jeden Fall. Ich kann aber nicht mehr sagen, wann es aufgehoert hat...okay, hin und wieder kommt es noch vor, dass mal schnell die Finger zur Hilfe nimmt, sei es weil die Spaghetti immer von der Gabel rutschen oder die letzten Reiskoerner nicht auf die Gabel wollen.

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sutti
    Ort
    Kreis Mettmann
    Alter
    42
    Beiträge
    5.066
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Oh ja, die Wutanfälle. Im Urlaub hatten wir einen recht scharfkantigen Esstisch. Als Franco Ilenia einmal das Essen mit den Händen verbieten wollte, hat sie vor lauter Wut ihren Kopf an die Tischkante und sich damit die ganze Oberlippe blutig geschlagen. Da war vielleicht was los. Ich hab halt auch keinen Bock, mir mein Essen durch die Brüllerei und die Wutanfälle zu verderben.
    Darüber mache ich mir halt meine Gedanken. Zuhause mit den Fingern essen und rummatschen ist ja noch ok. Was aber wenn wir eingeladen sind. Ich kann Sarah doch nicht den ganzen Tisch verwüsten lassen. Und bockiges Geschrei ist ja auch nicht gerade prickelnd im Restaurant.

  10. #10
    Summersun
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mit den Händen essen lassen?

    huhu,

    also ich würde sie auch mit den Finger essen lassen.

    Leon hat von Anfang an sehr gut mit Besteck gegessen ,ich betone hat!

    Dann kam die Phase, wo er merkte ,mit den Händen geht es besser und schneller.

    Mittlerweile ißt er wieder mit dem Besteck.

    Ich habe ihm in der Zeit halt immer wieder das Besteck angeboten,irgendwann kam er von alleine an und wollte damit essen.

    lg
    Katrin

Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. eingerissene Haut an den Händen
    Von ich im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 33
  2. Essen für den Bau
    Von Plitsch im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 15
  3. Pony wachsen lassen: Ideen für den Übergang?
    Von Anika im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 15
  4. Antworten: 4
  5. Blasen an den Händen
    Von *chen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige