Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: ⫸ Mit 13 Monaten vom Tisch essen? - upd. mit 20 Monaten noch keine Änderung!

11.12.2017
  1. #1
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Mit 13 Monaten vom Tisch essen? - upd. mit 20 Monaten noch keine Änderung!

    Hallo,

    ich muss mal wieder ein Frage zum Essen stellen.

    Lucy isst mit ihren 13 Monaten noch sehr wenig vom Tisch bzw. ist da sehr wählerisch.
    D.h.: mittags muss es 4 Monatsgläschen geben, alles was stückiger ist – da wird gewürgt und anschließend gebrüllt und danach gar nix mehr gegessen, selbst wenn ichs dann püriert habe.
    Nachmittags das Obst muss auch feinst püriert sein – sonst muss auch hier das Essen zu Ende.
    Aber: vormittags isst sie eine grob zerdrückte Banane vom Löffel – aber
    wenn ich ihr ein Stück weg schneide, mag sie die auch nicht selbst aus der Hand essen.
    Und abends isst sie: Brot (ohne Rand) mit Frischkäse und
    Fleischwurststückchen. Das alles ganz allein, also ohne füttern.

    Sie ist aber so wenig experimentierfreudig: wenn man ihr was hin legt, was sie optisch noch nicht kennt, wird es sofort zu Boden geworfen –also noch nicht mal mit gespielt oder so.

    Bis jetzt habe ich mir deswegen noch gar nicht so viele Gedanken gemacht.
    Eher hat mich die Betreuerin von Lucy heute etwas verunsichert. Sie haben für Lucy jetzt noch einmal extra Hipp 4 Monatsgläschen bestellt, weil sie inzwischen wohl auf Bioland (oder so) umgestellt hatten und das hat sie auch verweigert. Außerdem wollten sie sie eben auch langsam dazu bringen, dass sie dort mit vom Tisch essen kann. Aber das ist eben genauso erfolglos wie zu Hause auch.
    Sie meinte heute zu mir, dass sie so ein Kind noch nie hatte.

    Ist das wirklich so ungewöhnlich?
    Haben Eure Kinder mit 13 Monaten schon vollständige Mahlzeiten vom Tisch gegessen?
    Vielleicht hatte ja jemand ähnliche Probleme und kann mir paar Tips geben, wie wir unsere Kleine Mäckelige Maus dazu bekommen, auch mal eine Nudel o.ä. zu probieren.


    Liebe Grüße Müsli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Erst mal: Das ist NICHT ungewöhnlich!
    Emily wird jetzt 22 Monate alt und isst längst nicht alles am Tisch mit und trinkt inklusive einer Nachtflasche noch 4-5 Flaschen am Tag.
    Nudeln,Wurst etc hat sie erst spät probieren wollen und in Lucys Alter hat sie das auch noch nicht gemacht.
    Lass Ihr Zeit und lass Dich nicht von der Erzieherin beirren.Jedes Kind hat da sein eigenes Tempo.Lucy ist ja noch nicht mal ganz 14 Monate alt,da finde ich das überhaupt nicht unnormal was sie isst.Das kommt alles mit der Zeit.

    Liebe Grüße,Jessi

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Zwar hat Ilenia sehr früh vollständig am Tisch mitgegessen, aber das ging alleine von ihr aus. Sie hat sehr schnell Gläschen verweigert und wollte immer das, was wir haben. Ich würde mich nicht verrückt machen. Was will man auch tun? Man kann und will einem so kleinem Kind nichts aufzwingen. Ich denke, das gesündeste und normalste Essverhalten entwickelt sich ohne Zwang. Sie hinkt da vielleicht hinterher, aber irgendwann wird sie sicher auch normal mitessen.

  4. #4
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Ich sehe das ebenfalls so wie meine Vorschreiberinnen (und übrigens genauso wie beim Schlafen ): Sich nach dem Kind richten und Geduld haben. Mit 16 wird sie definitiv nicht mehr nach 4 Monatsgläschen schreien .

  5. #5
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    ich denke auch, dass man Kinder nicht in ein Schema pressen soll... Jasmin isst auch erst seit kurzem ein bisschen was vom Tisch mit und mag am liebsten ihre Gläschen.
    Die Tochter meiner Freundin (14M) isst höchstens mal ein bisschen Brot, alles andere ist Brei.
    Ich würde mir da an deiner Stelle jetzt noch keinen Stress machen...

    LG

  6. #6
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Muß mich auch den anderen anschließen.

    Jedes Kind ist anders und hat auch dementsprechend andere Bedürfnisse.

    Matti war ein Gläschenverweigerer der ersten Minute. Da ging gar nichts.
    Er hat mit ca. 12 Monaten von unserem Essen mitbekommen und auch gerne gegessen.

    Jonne ist da (wie in so vielen Dingen) ein Frühstarter und isst bereits mit sehr viel Appetit bei uns mit. Ihm schmeckts. Er hat zwar die Gläschen gegessen, dafür aber den Brei verweigert... Wir haben es ausprobiert und es funktioniert.

    Mach das was du für euch für richtig hälst.....

    Lg Dany

  7. #7
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Hallo Müsli,

    ich würde so machen, wie meine Vorschreiberinnen. Einfach abwarten, bis sie soweit ist. Felix ist da nicht so kompliziert, er ißt alles mit, was wir essen und will auch alles probieren. Morgens und Abends bekommt er Brot und mittags unser Essen. Allerdings trinkt er wenig Milch, da bin ich grad am ausprobieren. Vorhin hat er sogar mal 70 ml 1er Milch aus der Flasche getrunken.

    Biete Lucy immer wieder etwas an, irgendwann wird sie es essen.

    LG Tanja

  8. #8
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Gabriel ist bald 15 Monate und ißt nach wie vor wenig vom Tisch mit er aß auch lange nur dei 4 Monatsgläser mit stücken geht erst seit 4 Wochen!

    Ich versteh deine Sorgen Gabriel ist ja auch so wählerrisch er mag sehr wenig probiern auser Wurst die geht immer aber ohne Brot! :-)

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Philipp ist fast genau so wie Lucy (bis auf die Banane, die muss unbedingt ganz in der Schale sein und er muss davon abbeißen, geht sonst gar nicht ). Aber er isst auch ausschließlich 4-Monatsgläschen und würgt, sobald sich ein Stückchen irgendwo rein schummelt. Obwohl er Kekse und Zwieback und Knabbersachen liebt und auch selber isst. Auch Buttersemmel oder Gelbwurst. Oder Käse. Na egal.
    Ich kaufe für die Krippe momentan noch unsere eigenen Hippgläschen und die bekommt er dann dort gefüttert. Momentan ist mir das auch gar nicht so unrecht, weil das auch billliger ist als das Essen dort, wenn er mitessen würde.

    Ich mach mir deswegen allerdings auch noch keine Gedanken, obwohl ich es total schön fände, wenn er bei uns mitessen würde. Aber das kommt!

    Viele liebe Grüße
    von der Tanja

  10. #10
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    ungewöhnlich hin oder her, wenn eure maus nichts anderes mag, dann kann man das nicht ändern.
    unser großer war auch so. das gibt sich von ganz alleine.
    anscheinend reicht ihr so ein 4monatsgläschen.
    ich würde allerdings immer wieder anbieten und abwarten.

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit 8 Monaten noch Schnuller Gr. 1 (0-6 Monate)?
    Von Anika im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  2. Entwicklungsschub mit 18 Monaten?
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  3. Lieblingsspielmaterial mit 9-11 Monaten
    Von Stefanie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige