Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60

Thema: ⫸ Mit 13 Monaten vom Tisch essen? - upd. mit 20 Monaten noch keine Änderung!

16.12.2017
  1. #21
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Naja, unser Versuch letztes Wochenende hat nicht stattgefunden, weil Lucy ja krank war.

    Dieses WE habe ich es dann mal wieder mit einem 8 Monats Gläschen versucht. Und zwar mit Einem von Hipp, weil da auch wenig Salz drin ist und das hat sie ja auch immer verschmäht.
    Gestern habe ich dann 4 Löffel mit Stückchen probieren lassen und das ging ohne Würgen! Den Rest hatte ich schon püriert und das hat sie dann auch schön aufgessen.
    Heute war's dann wieder Sie hat gerade mal ein 1/4 Gläschen gegessen und danach nur noch gemotzt.
    Gestern war sie abgelenkt: da war meine Schwester gerade zu Besuch gekommen - ob es daran lag?
    Morgen wird wieder probiert! Immerhin würgt sie nicht mehr und vielleicht muss sie sich ja langsam dran gewöhnen.
    Es fällt aber eben verdammt schwer, ein Kind nach 'nem 1/4 Gläschen und der Gewißheit, dass sie sicher nicht satt ist, zum Mittagsschlaf zu legen

    Drückt uns die Daumen!

    LG, Müsli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Schläft sie denn dann ohne Probleme ein? Ich meine, die Kids beschweren sich doch, wenn sie wirklich Hunger haben, oder ?)? Bei uns ist das auch oft ganz komisch, manchmal "frisst" Janna richtige Mengen, obwohl ich gar nicht gedacht hatte, dass sie besonders großen Hunger haben könnte - und umgekehrt.

    Bei uns ist es derzeit übrigens auch ein Theater: Janna schmeckt zwar fast alles, aber sie will UNBEDINGT mit beiden Händen zupacken, rummatschen, schmiert sich alles in die Haare, schleudert das Essen per Löffel durch die halbe Küche und WEHE, ich versuche, den Teller an mich zu nehmen und sie zu füttern...AAAAANSTRENGEND!!!!!!!!!!! Mittlerweile drücke ich ihr je einen halben Keks in jede Hand - dann kann ich in Ruhe füttern .

  3. #23
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Judith, das hört sich ja nach einer anstrengenden Schlacht an
    Ißt sie dann nicht die Kekse? Lucy würde die Kekse essen und dann mehr davon haben wollen und den Brei dann ganz verschmähen.
    Abends geht bei uns die Reihenfolge nur so: Brot mit Frischkäse, dann paar Wurststückchen und dann noch ein Joghurtgläschen. Andersrum würde sie mir kein Brot mehr essen.

    Schlafen tut sie gut. Heute hat sie zwar kurz gemeckert - aber das ist immer dann, wenn sie sich vorher noch "aufgeregt" hat. Ist ja bei mir nicht anders
    Dann hat sie 1,5 Stunden geschlafen.

  4. #24
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Ja, sie isst die Kekse und sperrt zwischendurch noch freudig den Mund für den Brei auf - das Kind gerät nach mir . Wenn der Keks gegessen ist, wirds dann natürlich wieder komplizierter. Insofern versuche ich momentan wirklich, SCHNELL zu füttern . Ne im Ernst, es ist echt nervenaufreibend die letzten Tage.

    Ich denke übrigens, wenn Lucy ruhig und zufrieden (ein-)schläft, dann kann der Hunger echt nicht tragisch sein. Da würde ich mir keine Gedanken machen.

  5. #25
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Eigentlich weiß ich das ja auch und ärger' mich dann wieder über mich selber, dass ich mich schon wieder so aufgeregt habe bei dem Thema

  6. #26
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Judith, Felix ißt genauso. Alles was ich ihm in den Mund schiebe, holt er mit den Händen wieder raus. Das was ihm gefällt wird zermanscht und in den Mund gesteckt, der Rest fliegt auf den Fußboden. Wenn er allerdings nen Löffel zum Spielen in der Hand hat, gehts so halbwegs. Neueste Mode ist, abends das Brot mit der Gabel zu essen. Stecke ich ihm ein Stück Brot so in den Mund holt er es wieder raus, hab ich es vorher auf ne Gabel gepiekt, wirds gegessen.

    Manchmal ist es echt zum Haare raufen. Alleine essen klappt gar nicht, da würde alles auf dem Boden liegen.

    Naja, irgendwann wird wohl klappen und bis dahin kann ich eben 3 mal täglich die Küche putzen.

    LG Tanja

  7. #27
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Zum Thema Essenschlacht kann ich Euch momentan "geplagten" beruhigen.Die Phase hatten wir in dem Alter auch.Das hat sich irgendwann von selbst gebessert als sie immer besser mit dem Besteck umgehen konnte.Was nicht heißt dass es gar keine Sauerei mehr gibt.Aber Übung macht ja den Meister.

    @Müsli: Wenn Lucy nicht mehr isst wie das 1/4 Glas und dann aber gut schläft würd ich mir keine großen Gedanken machen.Mein Kia hat mal zu mir gesagt "kein Kind verhungert vorm vollen Teller" und er hat auch recht.Die Kleinen essen schon wenn sie wirklich hunger haben.
    Das wird schon werden!

    Liebe Grüße,Jessi

  8. #28
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Ich mach mir/uns da gar keinen Druck, bei uns klappt es auch mehr schlecht als recht.
    Allein essen geht gar nicht, da könnt ich ihn viermal am Tag umziehen und mit dem putzen nimmer hinterher kommen.
    Er ist absolut "kaufaul" , sogar wenn im Brei Stückchen sind, schüttelt er den Kopf und schiebt die Teile wieder raus.
    Er isst abends immer noch (! ) einen Milchbrei, erst, wenn er den gekriegt hat, nimmt er von unserem Essen ein paar Löffelchen zum Probieren - aber eher, weil er doch nicht nur zuschauen will, wenn wir was essen; Hunger hat er dann ja schon keinen mehr.
    Eine zeitlang hat`s geklappt und er hat unser Abendessen mitgegessen, aber seit einigen Wochen gehts irgendwie nimmer - warum auch immer - und er kriegt wieder seinen Abendbrei. Mir soll`s recht sein, mit fünf Jahren wird er sich hoffentlich spätestens für was anderes begeistern lassen

  9. #29
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen
    Zum Thema Essenschlacht kann ich Euch momentan "geplagten" beruhigen.Die Phase hatten wir in dem Alter auch.Das hat sich irgendwann von selbst gebessert als sie immer besser mit dem Besteck umgehen konnte.Was nicht heißt dass es gar keine Sauerei mehr gibt.Aber Übung macht ja den Meister.
    Ich hab auch nichts dagegen, wenn sie (geeignetes Essen) mit den Händen isst oder so. Klar geht da mal was auf Pulli und Hose oder wird ins Gesicht geschmiert. Nur dass das mit Brei eben nicht geht, versteht sie natürlich nicht und wird entsprechend sauer, wenn ich es ihr da nicht erlaube.
    Bei einem "normalen" Essen, das ihr gut schmeckt, stellt sie sich sogar schon ziemlich geschickt an und isst mehr oder weniger selbstständig. Nur was ihr nicht schmeckt, landet dann auf dem Boden (vorzugsweise Gemüse, wie könnts auch anders sein ). Aber wenns ihr nicht so recht mundet, müsstest du das Schlachtfeld mal sehen .

  10. #30
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mit 13 Monaten vom Tisch essen?

    Wie es dann aussieht kann ich mir lebhaft vorstellen Judith!Wahrscheinlich so wie bei uns zu der Zeit auch.
    Ich bin ehrlich gesagt froh dass Emily sich da mittlerweile auf ihren Tisch beschränkt mit der Sauerei und meist wenn sie das essen nicht mag oder satt ist,einfach den Teller auf den Esstisch stellt.
    Aber das war auch mal anders.Davor hat sie nämlich den ganzen Teller auf den Boden gepfeffert oder den Löffel reingetunkt und es dann an die Wand geklatscht.
    Gott sei dank ist die Wand weiß gestrichen,sodass es nicht auffällt dass nur diverse Ecken und Stellen nach dem abwischen wieder übermalt wurden.

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit 8 Monaten noch Schnuller Gr. 1 (0-6 Monate)?
    Von Anika im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  2. Entwicklungsschub mit 18 Monaten?
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  3. Lieblingsspielmaterial mit 9-11 Monaten
    Von Stefanie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige