Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: ⫸ Milchverweigerer (kleinkind)

11.12.2017
  1. #1
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Milchverweigerer (kleinkind)

    Hallo

    So langsamm trag ich mich ja mit dem gedanken abzustillen ich denek 1,5 Jahre sind ne gute Leistung!Muss nur noch Gabriel davon überzeugen *lach*wir stillen aber eh nur noch abends und Nachts und genau das strengt mich zur Zeit einfach zu sehr an!

    ABER Gabriel trinkt absolut keine Milch egal aus welcher Flasche /Becher wenn milch drin ist verweigert er das trinken!

    Bisher ja kein Proplem das er sich ja noch alles vom stillen holt aber wie wird das dann?Er isst schon Jogurt,sahne am Essen und butter, aber er mag auch kein Käse!

    Aber kinder sollten ja schon milch zu sich nehemen habt ihr tips wie wir das hinbekommen!
    Oder gibt es hier auch andere nicht Milch trinker???


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    Hi ,
    hast Du mal auf Laktoseintolleranz testen lassen?
    Oft verweigern Kinder instinktiv DInge , die ihnen nicht gut tun.
    Aber solange Dein Milchcowboy Joghurt , Quark istt und vielleicht Kakao mag , ist es doch ok :-)

    Sandra

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    also ich sehe das auch nicht so eng. ich zb trinke kaum milch, käse super wenig (nur beim auflauf), joghurt kaum. ich denke das er sich schon das holt was er braucht, mehr als anbieten kannst du es ihm nicht.

  4. #4
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    Ich denke auch, wenn er weniger stillt, wird er seinen Milchbedarf bereitwilliger woanders decken... Darum würd ich mir keine Sorgen machen Katja!

  5. #5
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    So denk ich auch aber man liest und hört ja immer von 250-500ml am Tag da kommt er ja nie hin!

    Aber im prinzip kann man erst sagen wie es ist wenn er nicht merh stillt im moment ist halt kein bedarf da!

    Eiene intoleranz habe ich noch nicht testen lassen wollte ich mal wegen der blähungen aber der Doc sah kein grund und da die Blähungen ja auch nach 5 Wochen Milchverzicht von uns beiden noch da waren war es das wohl auch nicht *hoff*

    Und wie gesagt im Milchbrei jogurt und co isst er es auch nur trinken mag er nicht!

  6. #6
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    Katja ,
    man liest soviel was Kinder machen müssen und tun sollen und überhaupt. Würde man auf jeden Rat hören , würde der Zwerg verhungern ;-)
    Ich sehe es so, Junior mag Milch lieber nicht im Glas/ becher , sondern in fester Form und Mamamilch schmeckt ihm einfach besser , als Kuhmilch . Ist doch völlig ok.
    Lass Dich nicht wild machen .

    Sandra

  7. #7
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    Hi Katja, schau mal was ich gefunden hab.

    Mein Kind trinkt keine Milch
    Milch ist unser wichtigster Kalziumlieferant und daher sehr wichtig für gesunde Knochen und Zähne. Mag Ihr Kind Milch "pur" nicht, dann bieten Sie ihm Milch in Form von Kakao, Joghurt, Käse, Quark, Milchshakes oder Müsli an. Sie können Milch und Käse auch beim Kochen verwenden in Aufläufen, Pudding, Suppen oder Soßen.
    Lehnt Ihr Kind sämtliche Milchprodukte ab oder besteht eine Milchallergie, muss das Kalzium aus anderen Quellen kommen: kalziumreiche Mineralwasser, kalziumreiches Gemüse (z.B. Brokkoli, Nüsse und kalziumangereichte Säfte.
    Quelle: http://www.aponet.de/vorsorge/ernaehrung/Ernaehrungstipps_fuer/Kinder.html

  8. #8
    Senior Newbie
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    41
    Beiträge
    153
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    Hatte auch so eine Dame - wollte ein Jahr gestillt werden und dann aber nicht auf Milch aus der Flasche umsteigen - die Flasche haben wir ganz weggelassen, weil sie gleich aus dem Becher trinken wollte aber wiederum keine Milch. Unser KiA meinte, es wäre nicht dringend nötig und Joghurt und Käse reichen. Mittlerweile ist unser kleiner Sturkopf fast 3 und steht total auf eine Tasse Milch zum Frühstück - wie sich die Dinge ändern können Hör auf deinen Bauch und dein Kind... klappt am besten, glaube ich

    Liebe Grüße,
    Caro

  9. #9
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    Hi Katja,

    Felix hat auch nie andere Milch während der Stillzeit getrunken. Nach dem Abstillen trinkt er nun problemlos morgens 1er Milch und nachts gar nix mehr. Probier es doch einfach mal aus. Du schreibst so oft, dass Du gerne aufhören magst, dann versuch es doch einfach, denn irgendwie bist Du doch nicht mehr zufrieden, oder?

    Mittlerweile ißt Felix auch Joghurt und Käse, das hat er auch lange lange verweigert und ich war ratlos, wie ich Milchprodukte in ihn reinbekommen soll. Aber nur Mut, das kommt alles.

    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Tanja

  10. #10
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchverweigerer (kleinkind)

    übertrieben gesprochen......... man sollte nicht alles glauben und das mit der gesunden milch ist ne ziemlich zweischneidige sache.

    aber, hast du das gefühl, deinem kind fehlt was?

    carolin trinkt keine milch, aber sie ißt yoghurt und käse im auflauf. calcium ist auch in vielen anderen sachen. einfach mal googlen.
    ansonsten, kommt zeit kommt rat.

    lg conny

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schulterschmerzen - Kleinkind abstillen?
    Von cleber im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  2. Kleinkind verunglückt :-(
    Von Tanja75KR im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 36
  3. Badetücher, Kleinkind?
    Von Zebra im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 30
  4. Kochen für's Kleinkind
    Von Tine im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 7
  5. Reiseapotheke Kleinkind
    Von Vivi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige