Huhu!

Ich darf mich auch hier einreihen...

Hab auch nen Milchstau. Gestern fing es plötzlich mit Schüttelfrost,Kopfschmerzen und Kreislauf an. Meine rechte Brust war total verknotel,hart und heiß. Hab dann erstmal abgewartet,in der Hoffnung,dass es von alleine besser wird,hab aber später die Hebi angerufen,weil die Schmerzen kaum noch auszuhalten waren.
Sollte dann auch regelmässig anlegen,vorher wärmen,danach kühlen. Hab zusätzlich Paracetamol genommen und viel geschlafen und heute gehts mir schon viel besser. Die Hebi hat sich heute die Brust angesehen,ist noch ziemlich gerötet und leicht verhärtet,aber nicht mehr so schlimm wie gestern.

Sollte übrigens nicht abpumpen,da das anlegen viel schonender und besser ist,da das Baby die Brust besser leert.