Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Thema: ⫸ Milchstau - Was hilft??

16.12.2017
  1. #11
    Summersun
    Gast

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    ich kann jetzt nur von mir sprechen:

    Ich sollte,alles zwei stunden anlegen,wenn Leon satt war oder schlief abpumpen!

    Bei mir war es auch oben und ich habe mich so ins Bett gelegt,das Leon über meiner Schulter lag.

    Bei 38 spricht man herhöhter Temp/leichstes Fieber (brauchst keine ANgst haben)

    Wenn Du Dir sorgen machst ruf mal deine Hebi an,meine kam gleich vorbei!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    Ich hab auch Probleme damit und hatte heute nacht solche Schmerzen, dass ich nicht schlafen konnte und hab auch Fieber

    Ich hatte auch bei meinem Milcheinschuss massive Probleme mit Milchstau, weil ich viel zu viel Milch hatte, ich musste die Menge reduzieren. Was auf jeden Fall hilft, ist die Milch mit der Hand ausstreichen. Das regt im Gegensatz zum Stillen oder Abpumpen die Milchbildung nicht noch mehr an und verschafft echt Erleichterung! Mit den Fingern die verhärteten Milchseen leerstreichen. Vorher die Brust wärmen, damit sich die Kanäle öffnen und hinterher kühlen. Mein Mann ist schon echter Quarkwickelspezialist. Den Quark nur solange drauflassen, bis er durchgewärmt ist, max. 20 Min.

    Ich hab die Hebammensprechstunde und Das kleine Stillbuch, da ist das Ausstreichen super erklärt. Sonst kannst Du auch sicher danach googeln, wenn es nicht gleich klappt. Man braucht ein bisschen Technik dafür, aber das hat man schnell raus.

    LG
    Tanja (die sich jetzt auch gleich wieder hinlegt und hofft, dass das Fieber nicht mehr höher geht)

    Ach so, wenn Du eine Hebi hast, ruf auf jeden Fall erst mal die an. Beim Arzt sind die immer schnell mit einem Antibiotikum und dann musst Du evtl abstillen. Auf jeden Fall viel trinken und im Bett bleiben und ausruhen!!!

  3. #13
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    Man jkann auch Antibiotika in der Stillzeit nehmen, ohne Abstillen zu müssen!

    LG Melli

  4. #14
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schmusetiger85
    Ort
    bei Bamberg
    Alter
    32
    Beiträge
    3.743
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    ui danke tanja!! oh weh dann scheint dich das selbe zu plagen wie mich *handreich*
    hab jetzt meine hebi angerufen sie wäre eigentlich auch gekommen aht aber kein auto (einfacher weg von 40km)

    sie hat mir genau die selben tipps gegeben wie ihr! und auch gesagt ich soll ne paracetamol nehmen!

    irgendwie bekom ich es net hin das lara-Sophies kinn auf der verhärteten stelle is manno!!

    leg mich jetzt weider hin und hoffe es wird net schlimmer sonst müssen wir sofort ins KH gehen

    LG Kerstin

  5. #15
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    meine schwägerin hatte auch ganz oft mit milchstaus zu kämpfen und drei mal eine massive brustentzündung. sie hat ihr baby auch immer so angelegt, dass das kinn die verhärtete stelle massiert und dazu den kleinen auch mal über die schulter liegend gestillt. also, sie ist auf der couch gelegen, und ihr mann hat ihr den kleinen von oben über die schulter angelegt.

    ich hatte ja beim milcheinschuss auch das selbe problem. da hat mir die hebi gesagt dass ich die brust warm abbrausen soll (ca. 10-15 min lang) und dann die milch ausstreichen. das war zwar etwas anstrengend, hat aber super geholfen und die milchbildung wurde dadurch nicht noch mehr angeregt. nachher dann quarkwickel drauf und es war bald alles wieder gut.

    ich wünsch dir gute besserung,
    lg, besita

    ps.: mit antibiotika würd ich ein wenig abwarten (obwohl die ärzte das gerne schnell geben)... es gibt zwar was, bei dem du trotzdem weiterstillen kannst, aber die meisten brustentzündungen kriegt man ohne das zeug weg (laut meiner hebi und auch unsere stillberaterin meinte das).

  6. #16
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schmusetiger85
    Ort
    bei Bamberg
    Alter
    32
    Beiträge
    3.743
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    danke dir besita!!

    Also neuester stand: fieber ist weg *freu* (ob das an der Paracetamol liegt?) und ich mach mir jetzt ständig neue quarkwickel hoffe das hilft, denn die brust ist immer noch total hart, heiß und rot!

    LG Kerstin

  7. #17
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    Kerstin,

    Lege L-S sooft wie möglich an! Am besten Stündlich und lass sie IMMER mmit dem Kiefer in die Richtung zeigen wo der Knubbel ist. Ansonsten halt immer wieder Quark Wickel, keinen BH, Wärme, Ausmassieren und RUHE! Leg dich ins Bett.

    Gute Besserung und vielleicht sollte deine Hebi morgen kommen!

  8. #18
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schmusetiger85
    Ort
    bei Bamberg
    Alter
    32
    Beiträge
    3.743
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    danke dir Miriam! oh weh dann muss mir jetzt wohl stephan immer beim anlegen helfen, weil ich bekomm das alleine net hin!

    Ich ruf meine hebi morgen mittag an, mal sehen ob sie dann vorbei kommt! aber ich hoffe ja immer noch drauf das es bis morgen weg ist!

    LG Kerstin die sich jetzt wieder ins bett legt!

  9. #19
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    Du kannst dich auf die Seite legen und Lara-Sophie mit den Füssen in Richtung deines Kopfes, auch in Seitenlage mit einem Kissen im Rücken. Das müsste doch Klappen.

    Stillst du denn auch immer in verschiedenen Positionen? Gerade am Anfang ist es ja wichtig, dass die Brust gut entleert wird.

  10. #20
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchstau - Was hilft??

    Also ihr macht mir ja jetzt irgendwie Angst.

    1. Ich stille eigentlich immer in der gleichen Position, ganz "normal" im Sitzen (auch im Bett geht es leider nicht im liegen wg. Wasserbett).
    2. macht Janna die Brust eigentlich fast nie "leer". Ich wechsel halt irgendwann die Seite, wenn ich es für richtig halte. Oft trinkt sie auch mal nur ein paar Minuten lang so zwischendurch. Ich weiß auch gar nicht, wie ich kontrollieren sollte, ob die Brust jetzt vollständig entleert ist.
    Ist das jetzt schlimm?

    @ Kerstin: gute Besserung!!!

Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Milchstau nach 11 Monaten
    Von rocca im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 21
  2. Dauernd Milchstau - was tun?
    Von anneli im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22
  3. Milchstau: Mädchen oder Junge?
    Von Zebra im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  4. Herpes? Was hilft am schnellsten?
    Von majana im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige