Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ "Milchproblem"

12.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Frage ⫸ "Milchproblem"

    Huhu!

    Wir fahren im März zum Tanz der Vampire nach Berlin und werden dort Samstag ins Musical gehen.
    Meine Tante kommt dann zum Babysitten ins Hotel.

    Da ich dann aber, wenn alles so weiter läuft, noch voll stille, habe ich dann abends ein Stillproblem.
    Wahrscheinlich wird unsere Maus in der Zeit, in der wir im Musical sind, mindestens noch eine Milchmahlzeit brauchen.
    Milch mit nach Berlin nehmen (also gefrorene) geht nicht, die taut auf und ist bis dahin dann schlecht.
    Klar werde ich versuchen, Milch abzupumpen, aber ich gehe nicht davon aus, dass ich dann noch genug "frisch" abpumpen kann, dass es für abends bzw zweimal abends reicht

    Also, will ich versuchen, dass die KLeine dann Milchpulver bekommt (zum Glück sind dann die 6 Monate ja rum wg der Allergiegefährdung).
    Welche gebe ich ihr dann? Wg Allergiegefährung lieber die HA Pre?? Bin doch auf dem Gebiet noch unerfahren
    Wenn sie sie dann gar nicht nimmt, bin ich innerhalb von wenigen Minuten wieder im Hotel, das nicht weit weg vom Theater liegt....

    Vielleicht geht ja auch alles glatt, aber ich rechne nun mal vorsichtshalber mit dem "worst case" und muss dann ja auch Milchpulver besorgen

    LG Vivi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Hi Vivi,

    wenn du Angst hast, dass sie die Milchnahrung gar nicht nimmt, kannst du es ja daheim mal vorher ausprobieren.
    Felix hat sie sofort getrunken, er hat keine MuMi aus der Flasche genommen (warum auch, wenn man das Zeugs auch aus der Brust haben kann......er ist ja nicht doof ).

    Wegen der Allergiegefährdung würde ich auch HA-Nahrung nehmen, aber ich denke, dass du auch problemlos eine 1er Milch geben kannst.
    Ich finde die von HIPP recht gut, löst sich gut auf und gibts auch in praktischen Portionsbeuteln für unterwegs.

    LG Anja

  3. #3
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Anja, wenn ich ehrlich bin, will ich es vorher nicht ausprobieren....ich hoffe ja, dass es sich irgendwie ausgeht, dass es ganz ohne Milchpulver klappt an dem Abend.

    Also, Mumi aus der Flasche klappt ja, das mussten wir ja letztens erst wg der Betäubung beim ZA machen.

    Ja, ich denke eben, ich werde dann HA Pre nehmen, eine Freundin nimmt das eh schon und kann mir dann ggf was abfüllen, so dass ich keine Großpackung kaufen muss...

    @all: Gibts noch mehr Meinungen?

    LG Vivi

  4. #4
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Ich würde HA Nahrung nehmen, aber vorher unbedingt "üben".

    Sille

  5. #5
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Ah so, wenn sie die Flasche schon kennt und nimmt, dann brauchst Du nicht üben.

    HA Pre schmeckt allerdings nicht allen Kinder. Aber wenn der Hunger groß ist, geht alles rein ;-)

    Das klappt und wahrscheinlich brauchst Du Dir überhaupt keine Gedanken machen.

  6. #6
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Sille, ja die ist ja eben bitterer als MuMi....ich denke auch, wir werden es ausprobieren müssen...und ich hoffe, dass es dann klappt!
    (Oder ich muss eine von euch Berlinerinnen als Amme einstellen )

    LG Vivi

  7. #7
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Huhu Vivi,

    meine Hebi hat uns auch mal erzählt, dass viele Kinder die HA verweigern (vor allem, wenn sie halt was Anderes gewohnt sind), weil sie so bitter ist.
    Ich denke nicht, dass du bei einem über 6 Monate alten Baby mit "normaler" PRE was falsch machen kannst ehrlich gesagt.

  8. #8
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Huhu Vivi,

    meine Hebi hat uns auch mal erzählt, dass viele Kinder die HA verweigern (vor allem, wenn sie halt was Anderes gewohnt sind), weil sie so bitter ist.
    Ich denke nicht, dass du bei einem über 6 Monate alten Baby mit "normaler" PRE was falsch machen kannst ehrlich gesagt.
    Judith, genau das überlege ich halt....

    LG Vivi

  9. #9
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Ich denk auch, dass Pre nicht schlimm ist.

  10. #10
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Milchproblem"

    Mmh, soweit ich weiß, gilt nicht "ab einem halben Jahr ist es wegen Allergie nicht mehr gefährlich" sonder "je später sie mit Fremdeiweiß in berührung kommen, umso unproblematischer ist es", sprich dieses "nichts falsch machen können" würde ich so nicht unterschreiben. Da wir ganz ohne Pulvermilch ausgekommen sind, kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen. Wenn Du vorher stillst, dann eine Flasche da hast und nach dem Musical gleich wieder stillst, dann sollte das doch auch so umgehen, ohne Pulver *denk* und im Notfall vielleicht mit abgekochtem Wasser oder Tee probieren? Ich würde auf das Pulver verzichten wollen...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "essen & trinken für jeden tag" - der "Kochen nach Tim Mälzer"-Thread
    Von petkidden im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 23
  2. "Extreme Makeover: Home Edition" oder auch "Hausbaukommando"
    Von claudi181 im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 2
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige