Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: ⫸ Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

12.12.2017
  1. #11
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Würdet ihr das echt machen? Also dann einfach nicht mehr spielen gehen lassen?

    Ich geb zu, ich hab das Problem nur wenn sie bei Oma und Opa sind, woanders ist es wohl nicht so doll, aber so was ist mir noch nie in den Sinn gekommen.

    Ich sag halt, ja du bist traurig oder so und ich versteh du hast keine Lust, aber schau jetzt ist Abend, es wird nacht, alle essen und gehen ins Bett.

    Sie motzen ja, aber sie kommen dann ohne zerren.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Wenn mein Kind nur gemotzt hätte wäre es ja OK gewesen. Er hat sich bei einem Freund unter dem Bett versteckt, bei einem anderen unter dem Sofa, fand das immer super lustig etc. Und ja, er hatte dann halt mal eine Woche keine Verabredung zum Spielen. Ist ja nicht so, als würde das Kind dann den ganzen Tag zu Hause festgebunden sein, er durfte halt eine Woche lang nicht zu jemandem nach Hause spielen gehen.

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Ja genau Amelie, so hat es hier auch funktioniert - bisher. Aber momentan geht das gar nicht mehr, sie rennt halt weg, diskutiert rum, flüstert den Kindern irgendwas zu (ob sie bei denen schlafen oder die bei uns essen können etc.). Und ich nehm sie wirklich nicht mitten aus dem Spiel oder so.
    Dass sie nun nicht fröhlich mitkommt, ist schon klar, muss sie ja auch nicht, aber in dem Ausmaß macht es mir eben auch keinen Spaß mehr.

  4. #14
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Würdet ihr das echt machen? Also dann einfach nicht mehr spielen gehen lassen?
    Doch, wenn es solche Ausmaße annimmt, würde ich das durchziehen. Es geht ja nicht nur ums Motzen.

    Das schadet dem Kind nun wirklich nicht, wenn es sich ein paar mal nicht verabreden darf. Ich würde klipp und klar sagen: Noch ein mal so ein Theater, und Du darfst Dich 3 Tage nicht mehr verabreden. Dann versuchen wir es einmal und wenn es wieder nicht klappt, nochmal 3 Tage, und dann ggf. eine Woche, aber ich denke das wird dann gar nicht mehr nötig sein. Wenn die Kinder nur Drohungen bekommen und merken, dass es keine Konsequenzen gibt, dann lernen sie auch nicht zu gehorchen.

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Hallo,

    das Problem haben wir auch öfters. Nach einer Androhung sie dürfte dann erstmal da nicht mehr spielen geht es dann doch nach Hause. Umgekehrt ist es aber auch so. Sind die Mädels hier zum spielen wollen sie auch nicht mehr nach Hause.

    LG
    Kirsten

  6. #16
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Zitat Zitat von tauchmaus Beitrag anzeigen
    Doch, wenn es solche Ausmaße annimmt, würde ich das durchziehen. Es geht ja nicht nur ums Motzen.

    Das schadet dem Kind nun wirklich nicht, wenn es sich ein paar mal nicht verabreden darf. Ich würde klipp und klar sagen: Noch ein mal so ein Theater, und Du darfst Dich 3 Tage nicht mehr verabreden. Dann versuchen wir es einmal und wenn es wieder nicht klappt, nochmal 3 Tage, und dann ggf. eine Woche, aber ich denke das wird dann gar nicht mehr nötig sein. Wenn die Kinder nur Drohungen bekommen und merken, dass es keine Konsequenzen gibt, dann lernen sie auch nicht zu gehorchen.
    Das setzt aber voraus, dass das Kind ein Zeitgefühl hat. Grade für: wie lang sind 3 Tage.
    Das finde ich persönlich jetzt etwas zu viel, mein Sohn würde das spät. am zweiten Tag nicht mehr verstehen.

  7. #17
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Meine Tochter würde das verstehen, da ist sie echt weit. Allerdings haben wir jetzt nicht so die regelmäßigen Verabredungen, manchmal halt jeden Tag, manchmal mal ne Woche gar keine, je nachdem. Mal gucken, ich werd auf jeden Fall nochmal ruhig mit ihr reden.

  8. #18
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Danie, das ist bei uns auch so. Aber ich würd erstmal so anfangen, dass du beim Nächsten Theater ankündigst, dass es dann erstmal keinen Kinderbesuch mehr gibt.
    Und dann auch wirklich auf ihre Nachfrage (oder wie macht ihr solche Dates aus?) nach einem Spielnachmittag dran erinnern, dass es letztes Mal Theater gab und du deswegen nicht möchtest.
    Dann siehst du ja, wie sie reagiert.

  9. #19
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    So will ich nicht sein. Also klar, es ist nervig, keine Frage. Wie gesagt, meine Jungs sind auch motzig, wenn sie von Omi heim sollen, weinen teils auch mal untröstlich. Im Kiga ist das nie ein Problem, weil sie gehen, wenn aus ist, da gehen alle.

    Aber genau so seh ich das eben. Als Trauer und Wut.

    Und das ich da dann selber so ein Wuthammel werd und Strafen verhäng, das passt nicht zu mir.

    Ich mein, es ist doof, es ist nervig, aber sonst? Ist ja nun kein Weltuntergang, nicht gefährlich, man steht ein bißchen doof da als Eltern, ja aber mehr ist doch nicht?!

    Kommt man bei euren Kindern mit normal reden echt nicht weiter? Ich mein, Danie wenn sie versteht, wie lange drei Tage sind (versteht Hannes auch), und wenn man vorher erklärt, das man so und so lange bleibt, weil man das und das macht (Essen, schlafen, usw) und keine Lust hat, das man da blöd rumhampelt, fruchtet das hier.

    Was machen sie denn, wenn ihr sagt: Ja, ich weiß dir stinkt es und du hast keinen Bock zu gehen. Ja, ich weiß, ich finds auch doof, wenn ich was aufhören muss, was mir so Spaß macht.

    Ich finds etwas viel verlangt, seinen Frust so herunterzuschlucken und der Erwachsene an der Seite leugnet noch, das es einem überhaupt schlecht geht und verlangt sich nicht anzustellen...dazu dann noch eine Drohung, wenn du jetzt nicht aufhörst, gehen wir nie wieder. Noch mehr Frust. Noch mehr Wut. Klar das sie das auspacken, was sie haben, wegrennen. Was sollen Kinder schon tun? Sie sind gnadenlos unterlegen.

  10. #20
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Meinem Kind gefällt es zu Hause nicht mehr...

    Amelie, von nie wieder redet doch keiner.

    Was würdest du denn tun, wenn bei der Ansage "komm bitte, wir gehen jetzt nach Hause" dein Kind frech grinst und einfach davon rennt, sich versteckt? Und auch nach mehrmaligem Auffordern keine Anstalten macht, aus seinem Versteck zu kommen?

    Mir gehts da weniger um die Reaktion der anderen Eltern, die sind mir schnuppe.

    Aber zum Zusammenleben in einer Familie gibt es für jeden bestimmte Regeln. Sonst funktioniert das einfach nicht.
    Und genauso wie sich die Erwachsenen dran halten müssen, müssen das halt auch die Kinder. Aus.
    Wenn ich Regeln breche, Kriege ich das von meinem Kind brühwarm um die Ohren gehauen. Und recht hat er.
    Bestimmte Regeln gelten für alle, manche nur für die Großen und manche nur für die Kleinen.
    Wenn jemand mal nen schlechten Tag hat, ist das auch kein Problem.
    Aber wenn es jedes Mal Theater beim abholen gibt, finde ich das nicht okay. So Sage ich ihm das auch.
    Meistens versteht er es und kommt anstandslos mit.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 161
  2. Wie lange bleibt ihr mit Kind zu Hause?
    Von Danie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 57
  3. Woran merke ich, dass mein Kind nicht mehr satt wird?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22
  4. Einladungen - gefällt mir nicht mehr
    Von Xantia im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige