Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ⫸ Meine Große ist total fertig

15.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Meine Große ist total fertig

    Hallo!
    Wer´s gelesen hat, der hund unserer eltern ist am dienstag gestorben. Theresa (5) unsere roße eben, war auch sehr traurig. Wir haben versucht, ihr das zu erkläre. Es schien nun auch alles wieder gut.
    Vorhin kamen wir nach Hause und ihr kaninchen, was sie vor ein paar wochen bekommen hat, hat sich kaum noch bwegt. Er hat kreislaufprobleme gehabt, zu wenig flüßigkeit, weil seine flasche verstopft war,und ich hab´s nicht mitgekriegt.
    Wir haben ihm wasser eingeflößt und er erholt sich wieder.hoffentlich geht´s ihm morgen wieder gut und stirbt nicht.
    Jedenfalls ist Theresa fix und fertig und hat solche Angst, daß er auch stirbt. Sie hat bald geweint und wollte ganz schnell zum tierarzt.
    Das zeigt mir doch aber, daß sie den Tod vom Hund noch nicht ganz verarbeitet hat.
    Hoffentlich schafft es der Zwerg.
    Viele Grüße
    Nicole, die sich Sorgen um Kind und Häschen macht


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    ganz ehrlich molly sowas dauert auch bei kindern länger als eine woche, sie ist doch mit dem hund aufgewachsen. ich war damals schon 15 oder so als omis hund starb da brach auch eine welt für die familie zusammen.
    und die situation mit dem kanninchen erinnert sie hatl daran.

    hoffe das beste für euch

    lg sabine

  3. #3
    sabrini
    Gast

    Standard

    Oh je , die armen beiden!!!

    Ich wünsch dir das sich euer Kanninchen schnell wieder erholt und deine große den Schock gut verarbeiten kann. Wenn ein Tier stirbt ist es imer sehr schlimm für Kinder und sie brauchen lange um es zu verarbeiten. Meistens ist das ja die erste Todeserfahrung....

    Lg Sabrini

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Theresa hat heut Nacht ganz schlecht geschlafen. Wir haben uns den Wecker gestellt, damit wir als erstes nach dem Zwerg schauen können, und nicht sie das möglicherweise tote Häschen findet.

    Gute Nachrichten: Dem Zwerg geht es besser!! :-D Gott sei Dank, hab mir solche Sorgen gemacht (um beide)

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wird Euer Hund begraben? Dann lass sie daran teilnehmen. Lass sie sehen, dass sich der Hund nicht in Luft auflöst. Laß sie ruhig in der Nacht nach dem Häschen sehen, lass sie mit dem Häschen zum Tierdoc gehen und er erläutert ihr, warum es dem Häschen so schlecht geht.

    Wäre jetzt meine Idee gewesen.

    lg

  6. #6
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Hi Molly,

    ich stimme Sabsy zu: Kinder brauchen länger, um den Tod eines Tieres zu verarbeiten. Ich denke auch, sie haben eine ganz besondere Beziehung zu den Tieren, vor allem wenn sie von Geburt an da waren. Wie ein Spielgefährte, der dann nicht mehr da ist.

    Mein Bruder hat z.B. als er auch ca. 5 war meine Mama gefragt, ob er ein Haustier bekommen könne. Sie antwortete "aber wir haben doch den Moritz!" (das war unser Hund, der ungefähr so alt wie mein Bruder war). Darauf sagte er "ich will aber ein Tier!". Er sah den Hund also nicht als Haustier, sondern als Familienmitglied.

    Gut, dass es dem Häschen wieder besser geht!
    Red viel mit deiner Kleinen und ja, lass sie am "Begräbnis" teilnehmen. Wir haben unseren Hund damals auch im Garten begraben. Ist zwar nicht ganz rechtens, aber wo kein Kläger, da kein Richter, sagte der Tierarzt.

    LG
    Suki

Ähnliche Themen

  1. Meine neue Homepage IST FERTIG
    Von Melinchen im Forum User Homepages
    Antworten: 11
  2. Antworten: 9
  3. Habe meine Sisaltüten fertig
    Von Melli78 im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige