Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: ⫸ Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

14.12.2017
  1. #11
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Kein Problem

    Nur ich habe immer freundlich geschrieben, nur du hast dich angegriffen gefühlt. Da kann ich nichts dafür. Ich habe geschrieben, was ich glaube und was euch helfen könnte. Wenn es dir nicht passt, überlies es doch einfach.

    Nur deine Antwort, die leicht unverschämt in meine Richtung kommt, nehm ich nicht einfach hin. Ich habe dir dann schlicht geraten, dich an Leute zu wenden, denen du vertraust und dir viel Glück gewünscht.

    LG und ein schattiges Plätzchen für die erhitzten Gemüter!

    Amelie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    bitte gerne
    ich war damals auch ziemlich verzweifelt.
    aber meine hp sagte dann, ihr ging es auch so.

    im stillbuch von lottrop steht auch einiges.
    ich denke, ganz wichtig ist, dass du 1. ruhig bleibst, 2. nicht an dir zweifelst und 3. ganz fest daran glaubst, es ist genug da, dass dein torben satt wird.

    normal regelt sich die natur von selbst, wenn man nicht künstlich eingreift.
    das man bei pre bestimmte zeiten einhalten muß, kann ich mir gut vorstellen, die zs.setzung ist ja doch anderes als bei mumi.

    wie gesagt, selbst wenn es so war, ist, brauchen die babies nix dazu wie wasser oder tee.

    was du aber noch machen kannst, denn kurze abstände schlauchen die mamis........... guck, dass dir jemand hilft.
    z. bsp. dein mann morgens brote für dich macht, oder eure mütter mal was vorkochen.
    und stell dir genug zu trinken in reichweite.

    toi, toi, toi !


    @ amelie
    sicher hast du es nicht bös gemeint............ aber ich denk, man ist sensibler, ehe sich alles einspielt und gerade dann wenn es probleme gibt, besonders.
    insofern könnte es ein bißchen oberlehrerhaft gewirkt haben............ und in ein paar monaten lachen wir drüber

    lg conny

  3. #13
    klingham76
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Kein Problem

    Nur ich habe immer freundlich geschrieben, nur du hast dich angegriffen gefühlt. Da kann ich nichts dafür. Ich habe geschrieben, was ich glaube und was euch helfen könnte. Wenn es dir nicht passt, überlies es doch einfach.

    Nur deine Antwort, die leicht unverschämt in meine Richtung kommt, nehm ich nicht einfach hin. Ich habe dir dann schlicht geraten, dich an Leute zu wenden, denen du vertraust und dir viel Glück gewünscht.

    LG und ein schattiges Plätzchen für die erhitzten Gemüter!

    Amelie
    Ich muss da Rusky beipflichten. Ein freundlicher Ton hört sich echt anders an!
    Ist mir übrigens auch schon bei anderen Posts von dir aufgefallen. Wahrscheinlich meinst du es gar nicht so. Aber du kommst manchmal echt so rüber, als hättest du die Weisheit mit Löffeln gefressen und als wären alle anderen nur Doofies, denen du die Welt erklären musst!
    Sorry, das musste jetzt mal raus. Nervt mich schon seit längerem.

    LG
    Michaela

  4. #14
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Da das grundsätzlich nicht meine Absicht war oder ist und ich keine Lust habe mich für meine Meinung oder Ausführung zu erklären oder zu entschuldigen, und das nun evtl. einigen (schon länger aufstösst, werde ich nun ungefragt, nicht mehr meine Meinung zu diesem Thema sagen.

    Ich hoffe dennoch ich konnte manchen helfen.

    LG

    Amelie

  5. #15
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Zitat Zitat von Rusky Beitrag anzeigen
    @ gänseblümchen - Der Reflux hat mit dem Spucken zu tun (welches weg ist), nicht mit dem Erbrechen wegen des empfindlichen Magens und der Unverträglichkeit frische milch auf angegorene. Nein, sie haben keine Ausbildung in Stillberatung, das hat aber auch nix miteinander zu tun, da er bei ausschließlicher Pre-Milchgabe unter 2 h auch erbrechen würde!!! Und bei Becher oder Löffel ebenso. Dafür braucht man eher eine medizinische Ausbildung statt einer Stillberatung.
    .
    Becher/Löffel waren ja eher als Alternative zur Flasche gedacht, wegen Saugverwirrung. Eine Saugverwirrung kann halt immer mal vorkommen, auch plötzlich auftreten.

    Ich find Stillen nach Bedarf halt sehr wichtig, für die Milchmengenbildung und auch die Zusammensetzung. Jede Stillberaterin würde dazu raten. Klar ich versteh auch dass du deinem Kia und der Hp vertraust, aber vielleicht versuchst du es einfach (irgendwann) auch mal wieder mit unter 2h.
    Jemand mit medizinischer Ausbildung + Stillberatung wäre natürlich ideal ;-) So hast du halt nur die eine Seite und gerade bei Kiäs sind Stillirrtürmer leider sehr verbreitet.
    Ich sagte ja, es kommt drauf an wie wichtig dir das weitere Stillen ist, es spricht ja ansich nichts dagegen noch ne Stillberaterin zu fragen.
    Wenn nicht auch gut, trotzdem find ich Ausdrücke wie "militante Stillvertreterin" auch nicht gerade nett.

  6. #16
    aufsteigendes Mitglied Avatar von melian
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    40
    Beiträge
    1.265
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Zitat Zitat von Gänseblümchen Beitrag anzeigen
    Becher/Löffel waren ja eher als Alternative zur Flasche gedacht, wegen Saugverwirrung. Eine Saugverwirrung kann halt immer mal vorkommen, auch plötzlich auftreten.

    Ich find Stillen nach Bedarf halt sehr wichtig, für die Milchmengenbildung und auch die Zusammensetzung. Jede Stillberaterin würde dazu raten. Klar ich versteh auch dass du deinem Kia und der Hp vertraust, aber vielleicht versuchst du es einfach (irgendwann) auch mal wieder mit unter 2h.
    Jemand mit medizinischer Ausbildung + Stillberatung wäre natürlich ideal ;-) So hast du halt nur die eine Seite und gerade bei Kiäs sind Stillirrtürmer leider sehr verbreitet.
    Ich sagte ja, es kommt drauf an wie wichtig dir das weitere Stillen ist, es spricht ja ansich nichts dagegen noch ne Stillberaterin zu fragen.
    Wenn nicht auch gut, trotzdem find ich Ausdrücke wie "militante Stillvertreterin" auch nicht gerade nett.
    Gänseblümchen, ich unterschreibe mal bei dir!

    Auf der einen Seite heißt es oft, es gäbe keine kompetente Beratung bei Stillproblemen, und wenn dann jemand wie Amelie, die wirklich kompetent und hilfreich erklärt und berät, sehr deutlich sagt, dass viele alte Ammenmärchen noch immer von Kinderärzten und (auch!) Hebammen vertreten werden, ist es auch wieder nicht recht. Dann wird verbal in die unterste Schublade gegriffen.

    Jeder sollte auf den hören, der/die einem am vertrauenswürdigsten erscheint. Wenn das KiA oder HP sind - gut. Dann kann man sich aber auch das posten im Internet sparen...

    lg, melian

  7. #17
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Zitat Zitat von melian Beitrag anzeigen
    Jeder sollte auf den hören, der/die einem am vertrauenswürdigsten erscheint. Wenn das KiA oder HP sind - gut. Dann kann man sich aber auch das posten im Internet sparen...

    lg, melian
    Nur weil man in erster Linie seinem KiA vertraut soll man nicht mehr nach anderen Meinungen fragen dürfen ?)???

  8. #18
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Und ich unterschreibe wiederum bei melian, auch wenn ich diese Art von Posts immer so schön kindisch finde - da gabs doch im Lachen und Rätseln mal einen Beitrag von wegen fünf beziehen sich auch ein Post weiter oben und drei schreiben, sie sind andere meinung und außerdem ist das Wetter heute schlecht...

    Naja, jedenfalls sehe ich das so wie Melian, mir helfen die (eigentlich ja NICHT ungefragt, da auf eine Frage im Forum ja JEDER seine Erfahrungen oder Meinungen antworten darf) Komentare von Amelie nämlich in schöner Regelmäßigkeit sehr sehr viel weiter... Und wenn ich meiner KiÄ direkt geglaubt hätte, dann würde Theresa Marleen jetzt Breichen und Fläschchen bekommen und ich könnte meine hart umkämpfte Stillbeziehung an den Nagel hängen...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  9. #19
    Junior Mitglied Avatar von Rusky
    Alter
    46
    Beiträge
    367
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Wie auch immer, mir hat Amelie das Gefühl gegeben, die 8. Todsünde zu begehen, nur weil ich möchte, dass mein Kind zufrieden und satt ist. Gut, vielleicht fehlt mir das nötige Durchhaltevermögen ihn solange schreien zu lassen, bis er die Brust akzeptiert, da kann ich aber mit leben. Die militante Stillvertreterin war im übrigen genau darauf gemünzt, dass ich von einer Bekannten, die sich intensiv mit dem Thema Stillen/Zufüttern beschäftigt hat genau diesen Rat erhalten habe.
    Bislang ist alles wieder eitel Sonnenschein, ich studiere das von Conny erwähnte Buch und damit ist das Thema hier für mich erledigt.

    Und melian, wenn du meine (seltenen) Posts für überflüssig hältst, dann lies sie doch einfach nicht. Ich weiß wirklich nicht, was dagegen spricht seinem Arzt mit immerhin über 30 Jahren Berufserfahrung und ausgeprägtem Fortbildungswillen und -tun zu vertrauen und trotzdem mal nach Erfahrungen und Tipps zu fragen. Aber ich werd es, glaub ich, künftig ganz lassen wenn hier dann gleich der Krieg ausbricht. E basta.

  10. #20
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn mutiert zum Stillverweigerer

    Hier zweifelt doch keiner die Kompetenz Deines KiAs an, nur in Sachen Stillen bei Ärzten allgemein i.d.R. an der falschen Adresse. Ich habe mich nach einem stillfreundlichen KiA in meinem Umkreis erkundigt und die traurige Antwort war, dass es einen einzigen gibt, der vielleicht ein bisschen positiv eingestellt ist, das wars schon. Also große Hilfe, was das Stillen betrifft - außer dem tollen Rat, zuzufüttern - kann man sich da wirklich nicht erhoffen... Versuch es doch mal so, dass Du Torben anlegts, BEVOR er Hunger zeigt?!

    Liebe Grüße,
    Sabsi

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 65
  2. Mein Sohn verweigert Fleisch
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12
  3. Hilfe! Mein Sohn ist Schlafwandler!
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  4. Antworten: 12
  5. Mein Sohn hat ständig Hunger
    Von ElaT im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige