Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: ⫸ Mein Kind verweigert jede Flasche

14.12.2017
  1. #11
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schmusetiger85
    Ort
    bei Bamberg
    Alter
    32
    Beiträge
    3.743
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Kind verweigert jede Flasche

    achja den obstbrei vormittags lässt sie manchmal aber auch aus und isst erst wieder was zu mittag, aber ich denke auch das ist ok solange sie net wirklcih danach verlangt oder??


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Kind verweigert jede Flasche

    Das ist total unterschiedlich. Ich habe Nächte da will sie drei, vier Mal an die Brust, und manchmal auch nur einmal.
    Ich denke aber auch nicht, dass das bei L-S dauerhaft so bleiben würde.
    Trinkt sie tagsüber zu den Mahlzeiten echt gar nichts? Bei Janna klappt Wasser aus der Flasche komischerweise total gut, obwohl sie die Milchnahrung ja auch verweigert. Ich hab ihr das Fläschchen anfangs einfach öfter mal in die Hand gegeben und zum Spielen überlassen (mit "nur Wasser" fand ich das vertretbar ). So hat sie dann mehr oder weniger selber entdeckt, wie das funktioniert und trinkt jetzt super.
    Oder du probierst mal so einen tropfsicheren Trinklernbecher, dann musst du das Kind danach auch nicht komplett umziehen .

  3. #13
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Kind verweigert jede Flasche

    Huhu Kerstin!

    Also Sarah hat auch noch nie aus der Flasche getrunken. Nur aus dem Trinklernbecher von Nuk (mit Latexsauger!!)trinkt sie, aber auch nur Wasser oder Tee, bis jetzt noch keine Milch.

    Ich habs jetzt noch nicht mit ner anderen Sorte probiert, aber ich würd mich freuen, wenn das mal klappen würde.
    Die Pre von Milumil hat sie verweigert.

    Wegen dem nächtlichen Trinken, Sarah kommt eigentlich so "richtig" nur einmal nachts, aber morgens liegt sie meist bei uns (nach dem nächtlichen Trinken bleibt sie bei uns im Bett) und da dockt sie dann auch öfter mal an, aber richtige Nahrungsaufnahme ist das, denk ich, nicht.

    Ich glaube nicht, dass Du keine Milch mehr hast (man hört doch immer das geht gar nicht.
    Ich denke es fühlt sich nur für Dich so an. Meine Brust ist auch nur noch ganz weich und wird kaum noch prall.
    Ich stille abends, nachts und halt das Bisschen morgens.

    Wie lange trinkt sie denn nachts jeweils?

    LG Melli

  4. #14
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Kind verweigert jede Flasche

    Aus meiner Erfahrung heraus kann ich Dir sagen, dass das nur ein Phase ist. Leni hatte auch (ich glaube etwa um den Geburtstag rum, weiß es aber nicht mehr sicher) Nächte, da hat sie nachts alle Stunde oder spätestens alle zwei Stunden gestillt - als Neugeborene hat sie meistens von 23 bis 6 oder 7 Uhr durchgeschlafen
    Jetzt sind die Nächte wieder entspannt, meist stillt sie zweimal und schläft dabei gleich wieder ein, und damit kann ich gut leben.

    Dass Deine Milch weiter zurückgeht, wenn Du nachts so viel stillst, glaub ich eigentlich nicht. Außerdem ist eine laktierende Brust nie leer, weil der größte Teil der Milch während des Stillens erst produziert wird. U.U. dauert es länger, bis der MSR ausgelöst wird, und sie ist deshalb frustriert?

    Bei Leni hat sich das alles von alleine eingespielt mit dem tagsüber trinken. Wenn Du so viel Brei fütterst, dann bekommt sie damit ja auch Flüssigkeit, ist also nicht so, als würde sie gar nichts zu sich nehmen. (in Obstbrei ist ja viel Wasser, anders, wenn sie später eine Scheibe Brot ist...) Ich habe halt über den Tag auch noch immer ein paar mal gestillt, so dass Leni da noch Flüssigkeit bekommen hat. Also mein Erfolgsrezept ist "einfach weiterstillen", zum Abstillen kann ich Dir nichts sagen, außer dass bis zum ersten Geburtstags die (Mutter-)Milch der Hauptbestandteil der Nahrung sein sollte und alles andere nur BEI- und nicht ERSATZKost ist.
    Mit Flasche würde ich jetzt in dem Alter nicht mehr anfangen wollen - sei doch froh, dass Du sie ihr nicht später abgewöhnen musst. Immer wieder aus dem Becher anbieten (Trinklernbecher kannst Du Dir auch schenken, soll gleich richtig trinken lernen), das wird schon! Gut zum Üben sind die wasserundurchlässigen Ganzkörperschutz-Lätzchen von Ikea

    Liebe Grüße,
    Sabsi

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  5. #15
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Kind verweigert jede Flasche

    Ich denke auch nicht, dass sie zu wenig isst.

    Sag mal, wie sieht es denn mit nem Nucki aus? Vielleicht kannst du sie damit in der Nacht beruhigen?

  6. #16
    aufsteigendes Mitglied Avatar von melian
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    40
    Beiträge
    1.265
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mein Kind verweigert jede Flasche

    Ich will dir auch nochmal Mut machen - Eric hatte diese Phase auch. Verarbeitet sie zurzeit viel? Krabbeln, evtl. schon hochziehen? Oder zahnt sie? All das kann Auslöser für nächtliches Viel- und/oder Dauerstillen sein. Und da ist es dann völlig egal, welche Milch oder welche Sauger dem Kind angeboten werden - hier ist nun mal Mama gefragt...

    Versuch dir die Situation so einfach wie möglich zu machen, lass die Maus nach dem Stillen bei euch schlafen (wenn es irgendwie passt für euch), dann kriegst du auch die Ruhe, die du brauchst. Denn natürlich ist diese Phase mordsmäßig anstrengend - aber sie geht vorbei. Versprochen!!

    lg, melian

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von Angelove
    Alter
    35
    Beiträge
    1.507
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Kind verweigert jede Flasche

    Hallo !

    Ging uns mit dem "normalen" trinken auch so - ewig wollt sie keinen Tee trinken, und irgendwann hat sie´s dann einfach gemacht ..

    Drück Dir die Daumen, dass es sich bald entspannt bei Euch !

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Mein Kind schwindelt !
    Von utah im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  2. Antworten: 53
  3. Antworten: 63
  4. Mein Sohn verweigert Fleisch
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige