Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

Thema: ⫸ Masernimpfung - ja oder nein?!

18.12.2017
  1. #11
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Die Masernimpfung ist für MICH eine der wichtigsten.
    Die Masern sind absolut keine ungefährliche Kinderkrankheit und können wirklich schwer verlaufen, auch mit vielen Folgeschäden. Das war/ist für mich einfach ein riesiges Argument für die Impfung und für uns war das von Anfang an klar dass wir gegen Masern impfen lassen, sogar noch bevor wir uns eingehend informiert und entschieden haben was, wann und ob wir grundsätzlich impfen lassen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Dank der Nichtimpfung meines Mannes gegen Masern, er erkrankt als Kind leider doch daran,
    hat er heute -7 Dioptrien, Tendenz steigend :-(
    Von daher : Impfen !

    LG

    Sandra

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Hallo,

    ich finde die Masernimpfung (wie auch die meisten anderen) enorm wichtig. Und ich finde, man darf da auch nicht nur an das eigene Kind denken, auch wenn mans natürlich gerne tut. Masern sind gerade für Babies gefährlich, die noch nicht geimpft werden können. Denen kanns dann gehen, wie diesem Mädchen: http://www.kinderaerzte-im-netz.de/b...4046&nodeid=26
    Erst überstehen sie die Krankheit scheinbar, jahrelang sind sie gesund, lernen, lachen und spielen und dann werden sie zum Pflegefall... Ich finde das sooo krass und beängstigend. Da gehts ja auch um Geschwisterkinder z.B. auch von Spielkameraden usw. Herdenimmunität ist soooo wichtig. Ich habe eine Freundin, die ein nierentransplantiertes Kleinkind hat - die Kleine kann nicht geimpft werden, aber eine Infektion wäre für sie lebensgefährlich. Leider steigen die Masern durch die Impfmüdigkeit ja wieder stark an...

    Für mich gibts keinen Grund, warum man Masern nicht impfen sollte...
    http://kinderdoc.wordpress.com/2011/...er-mal-wieder/

    Liebe Grüße,
    Danie

  4. #14
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Danie, danke für die Links. Grausam mit dem Mädchen und leider bin ich jetzt weiter beunruhigt und hoffe natürlich, dass sich kein ungeimpftes Kind irgendwo ansteckt.

  5. #15
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Was haben Masern mit unfruchtbarkeit zu tun?

    Wir fangen erst mit einem Jahr mit der 6fach...mmr kommt erst später.

  6. #16
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Zitat Zitat von Danie Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich finde die Masernimpfung (wie auch die meisten anderen) enorm wichtig. Und ich finde, man darf da auch nicht nur an das eigene Kind denken, auch wenn mans natürlich gerne tut. Masern sind gerade für Babies gefährlich, die noch nicht geimpft werden können. Denen kanns dann gehen, wie diesem Mädchen: http://www.kinderaerzte-im-netz.de/b...4046&nodeid=26
    Erst überstehen sie die Krankheit scheinbar, jahrelang sind sie gesund, lernen, lachen und spielen und dann werden sie zum Pflegefall... Ich finde das sooo krass und beängstigend. Da gehts ja auch um Geschwisterkinder z.B. auch von Spielkameraden usw. Herdenimmunität ist soooo wichtig. Ich habe eine Freundin, die ein nierentransplantiertes Kleinkind hat - die Kleine kann nicht geimpft werden, aber eine Infektion wäre für sie lebensgefährlich. Leider steigen die Masern durch die Impfmüdigkeit ja wieder stark an...

    Für mich gibts keinen Grund, warum man Masern nicht impfen sollte...
    http://kinderdoc.wordpress.com/2011/...er-mal-wieder/

    Liebe Grüße,
    Danie
    Dem kann ich eigentlich fast nix mehr hinzufügen. Klar kann bei der Impfung etwas passieren, aber ich würde es mir mein Lebtag nicht verzeihen, wenn meinem oder einem anderen Kind so etwas schreckliches zustößt, weil ich es nicht habe impfen lassen.

    Jan hat bislang alle Impfungen bekommen und sie Gott sei Dank alle gut vertragen. Noch eine und dann sind wir bis zur Grundschule durch.

  7. #17
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Viel mehr als die Frage nach dem richtigen Alter ist für mich die Frage nach dem bestmöglichen Zeitpunkt ausschlaggebend!

    Egal was für eine Impfung:

    1. nie, wenn das Kind zahnt
    2. nie, wenn das Kind krank ist oder gerade war (am Besten mind. 2 Wochen Abstand)
    3. nie, wenn man als Eltern subjektiv das Gefühl hat, dem Kind geht es gerade nicht sooo gut

    Zur Frage: wir haben die Kinder erst ab dem 3. Lebensjahr gegen MMR impfen lassen, obwohl sie bereits ab dem 2. Lebensjahr in die Krippe gingen. Beide Kinder haben trotzdem heftig drauf reagiert.

    Meine Bekannte hat ihr 11 Monate altes Kind nach einer gerade frisch überstanden Rotavirenerkrankung (mit Krankenhaus) gegen MMR impfen lassen. Wenige Zeit später fing er an zu krampfen, bekam epileptische Anfälle etc. Inzwischen ist der Sohn ein Vollpflegekind, kann nicht mehr essen und trinken. Er hat alles verlernt, was er vorher konnte. Er ist ein schwerstbehindertes Kind. Nur weil ein blöder Arzt die Mutter beruhigt hat und sagte, kein Problem die Erkrankung ist doch schon 4 Tage her.

    LG
    Linea

  8. #18
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Petkidden, das mit der Impfung kannst du nur entscheiden.
    Impfbefürworter und Gegner werden jeweils Studien, Argumente und diverse Links mit diversen Fälle ("Tot/Pflegefall wegen Impfung" - oder "Tot/Pflegefall wegen Krankheit") aus dem Hut ziehen.

    Wir impfen fast nichts, und haben auch später begonnen. Bis jetzt nur Zecken und 6fach, die MMR überlege ich noch. Ich habe es noch nicht entschieden -lieber würde ich einzeln impfen, immerhin ist es eine Lebendimpfung, noch dazu 3fach.

    Das einzig, das wirklich wichtig ist, ist, nur absolut 100%ig gesunde Kinder zu impfen. Kein Schnupfen, kein Husten, nicht mal irgendetwas, auch wenn der Arzt sagt "ach das geht schon". Ein Immunsystem, das bereits gegen etwas kämpft, darf keinesfalls noch mit einer Impfung zusätzlich belastet werden - siehe Post von Linea.

    Lg Sweety

  9. #19
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    @lisa
    gibts bei euch einen Masern-Einzelimpfstoff? Bei uns leider nicht, ich habe das Ö Impfstoffverzeichnis gecheckt. Röteln würde ich nämlich auch erst gern später impfen, wenn sie groß ist. Das leider das Problem, das es fast nur mehr Kombi-Präparate gibt, aber keine Einzelimpfungen. Früher gabs wenigstens noch Röteln einzeln, jetzt auch nicht mehr - zum Haareraufen.

  10. #20
    bea
    bea ist offline
    aufsteigendes Mitglied Avatar von bea
    Alter
    42
    Beiträge
    1.000
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Masernimpfung - ja oder nein?!

    Zitat Zitat von blackdoro Beitrag anzeigen
    aus welchem grund empfiehlt er denn die impfung in 2013/2014 und nicht jetzt?
    Es gibt Empfehlungen Kinder später impfen zu lassen wegen der Zusatzstoffe die den Impfstoffen beigegeben werden. Je höher das Körpergewicht umso "besser" werden diese dann vertragen, vielleicht ist das ein Grund? Desweiteren gibt bei einigen Impfungen für Kinder ab 2 Jahren andere Impfstoffe. Laienhaft ausgedrückt: weil das Immunsystem des Kindes dann "ausgereift" ist und andere Konzentrationen verträgt. Typhus scheint als Beispiel unter 2 JAhren gar nicht erst impfbar zu sein....

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schleier ja oder nein?
    Von septemberbraut im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 11
  2. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige