Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 116

Thema: ⫸ @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

12.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    durch linchens thread frage ich mich, welche grundlegenden schlafempfehlung ihr aufgrund eurer derzeitigen erfahrungen für babys geben würdet. es geht mir hierbei sowohl um das wohl des kindes, aber auch um das der mutter.

    sollten die kinder erst mit im elternschlafzimmer schlafen oder von vornherein ins eigene kinderzimmer?

    wie würdet ihr heute aufgrund eurer erfahrungen vorgehen, um euer kind möglichst schnell ans "durchschlafen" zu gewöhnen?

    edit:
    diejenigen von euch, die das familienbett bzw, elternschlafzimmer befürworten, ab wann ist der zeitpunkt gekommen, um das kind an's eigene kizi und bett zu gewöhnen?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    Ganz klar Familienbett. Ist sowohl fürs Kind das beste nah bei Mama und Papa zu schlafen. Wer schläft schon lieber alleine? Als auch für die Mutter klasse weil so kein umständliches Aufstehen zum nächtlichen Stillen, usw. vorherrscht. Zudem können alle Nähe und Geborgenheit tanken was dem Vertrauen und dem Familenleben förderlich ist. Soviel mal zu einer Kurzfassung zum Thema Familienbett.

    LG
    Stefanie

  3. #3
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    Ich habe mal eine Frage - ich hoffe, das passt hier rein:

    Mir hat neulich eine dreifache Mutter erzählt, sie habe ihre Kinder ans Durchschlafen gewöhnt, indem sie nachts, wenn die Kinder schrieen, zwar hingegangen, sie gestreichelt und sie auf den Arm genommen hat, aber sie hat nie Licht gemacht oder laut mit ihnen gesprochen. Dadurch haben die Kinder schnell gelernt, Tag und Nacht zu unterscheiden.

    Mich würde mal interessieren, was die erfahrenen Mamis hier davon halten.

  4. #4
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    Wir sind mit dem Familienbett auch am besten gefahren. Bei Luisa musste ich in der Säuglingszeit nur 1 einziges mal mit ihr aufstehen, weil sie nicht geschlafen hat. Ansonsten ist sie nach dem stillen immer sofort wieder eingeschlafen, es gab null Streß und ich konnte während des stillens auch schön weiterdösen. Mit ca. nem Jahr ist sie dann in ihr Zimmer umgezogen, ohne Probleme. Wenn sie nachts wach wurde hab ich sie einfach zu uns geholt und gut war. Mittlerweile kommt sie nachts ganz alleine zu uns und niemand wird groß gestört, sie legt sich neben mich und schläft einfach weiter.

    lg
    steff

  5. #5
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    Ganz klar Elternschlafzimmer! Die erste Zeit hatten wir auch nur Elternbett weil Knutschi wirklich suuuuper viel Nähe und Geborgenheit brauchte. Dann reichte aber auch irgendwann (ich glaub ab der 10 Woche) das Kinderbett was aber direkt neben dem Elternbett stand. Ich konnte früher uach nicht glauben, dass ein Baby so sehr auf den Herzschlag der Mutter fixiert ist kann dies aber nur bestätigen. Sobald Knutschi Herzschlag oder das Atmen von uns hört dreht er sich rum und schläft seelig weiter. Seit 2 Wochen jedoch ist er ausgezogen ins Kinderzimmer und schläft dort supi wobei er gegen 06:00 Uhr immer zu uns ins Bett kommt zum Familienkuscheln was er braucht und auch einfordert.

  6. #6
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frage - ich hoffe, das passt hier rein:

    Mir hat neulich eine dreifache Mutter erzählt, sie habe ihre Kinder ans Durchschlafen gewöhnt, indem sie nachts, wenn die Kinder schrieen, zwar hingegangen, sie gestreichelt und sie auf den Arm genommen hat, aber sie hat nie Licht gemacht oder laut mit ihnen gesprochen. Dadurch haben die Kinder schnell gelernt, Tag und Nacht zu unterscheiden.

    Mich würde mal interessieren, was die erfahrenen Mamis hier davon halten.

    Meiner Meinung nach kann man Kinder nicht ans durchschlafen "gewöhnen". Manche Kinder tun es einfach, andere wiederum eben nicht. So verschieden wie die Kinder sind, so verschieden ist auch ihr Schlaf.
    Ansonsten finde ich die Idee mit dem Tag/Nacht Rythmus aber gut. Nachts wird nicht viel gesprochen und schon gar nicht gespielt, das Licht bleibt auch gedämpft. Beim Großen hatten wir das auch so gemacht.

    lg
    steff

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    auf jeden fall das familienbett!! vor und in der SS hab ich noch groß getönt, nieeeeeeee soll mein kind ins ehebett. aber es ist einfach für alle am besten. sie schläft direkt nach dem stillen wieder ein und ich muss nicht extra hoch!!!

    @ellen da ist was dran, aber es kommt immer auf das kind drauf an. einige brauchen viel nähe und lassen sich nur mit anfassen nicht beruhigen. sondern brauchen weitergehend die nähe, auch nachts.
    mir ist es lieber sie schläft bei mir die nacht "durch" als das sie x mal aufwacht weil sie sich allein gelassen fühlt.

    steff´s lösung ist auch super, da kann das kind frei entscheiden und kommt selbst ins ehebett. find ich auch toll.

  8. #8
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    @Steff: Das klingt plausibel. Wahrscheinlich ist es auch dem Schlaf der Eltern eher förderlich, wenn sie sich selbst nicht durch Licht oder Spielen vollständig wach machen. ?)

    @Cheyni: Das stimmt. Für mich klingt das Familienbett auch nach der besten Lösung für den Anfang.

    Wegen Familienbett: Habt ihr eigentlich anfangs ein Babybay oder so gehabt? In unserem 1,60m breiten Bett wirds nämlich schon etwas eng, denke ich, und bei einem ganz kleinen Kind hätte ich Angst, mich draufzulegen. Ich merke das jetzt gerade, wenn eine Katze mit im Bett schläft. Ich schlafe nicht so tief, weil ich denke, ich trete oder quetsche sie nachts.

  9. #9
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    @ Ellen
    Haben wir auch so gemacht und er hatte den Tag/Nacht Rythmus super schnell gelernt. Zimmer dunkel machen gehört bei uns zum Ritual weil wir die Jalousien schließen und die Sonne jetzt heia macht. Ansonsten haben wir ein kleines Nachtlicht an damit ich wenigstens ein bissel was sehe wenn ich bei ihm reinschaue und sprechen wenn überhaupt nur ganz ganz leise im Flüsterton. Ach und wenn wir einmal im Schlafzimmer waren und er nicht gleich in den Schlaf gefunden hat, bin ich trotzdem mit ihm im SchlafZi geblieben auch wenns mal 1 Stunde und mehr gedauert hat.

  10. #10
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: @mamis: welche schlafempfehlungen würdet ihr für's baby von geburt an geben?

    @ellen
    wir hatten das Babybay, mittlerweile haben wir einfach ein Bettschutzgitter an meiner Seite. Also falls noch jemand ein Babybay bräuchte...

    lg
    steff

Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Würdet ihr für mich voten?!
    Von petkidden im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 18
  2. Baby-Winter-Overall - Welche Größe würdet ihr nehmen?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige