Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

15.12.2017
  1. #1
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Guten Abend
    Hier haben ja einige ein paar "Magermodels" zu Hause und daher frage ich mich
    Nehmt ihr das so hin oder versucht ihr Eure Mäuse irgendwie aufzupäppeln und wenn ja mit was ?

    Heute waren wir beim Kinderarzt weil Smilla eine Bronchitis hat.
    Der Kinderarzt hat nun Alarm geschlagen und gesagt das es wirklich beobachtungsbedürftig ist .
    Sie ist nun ca. 78cm lang und 7,5kg leicht
    Smilla isst eigentlich gut
    Manchmal gibt es Tage wo sie zwar fast garnichts isst, aber generell ist sie eine Fressraupe die alles probiert und gerne und ausgiebig Essen zu sich nimmt.
    Sie bewegt sich natürlich auch viel aber nicht mehr als andere.
    Das einzige was vielleicht ungewöhnlich ist, ist das sie viel Stuhlgang hat. Mehrmals am Tag und wirklich viel
    Und einen grossen Blähbauch der auch oft anderen auffällt.

    Allerdings hatte Jonathan auch immer so einen Blähbauch.
    Weiss garnicht was ich ihr noch anbieten soll damit sie von so eine blöden Bronchitis nicht gleich umgehauen wird und noch dünner wird.

    Habt ihr Ideen ?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Mitglied Avatar von chris
    Ort
    B
    Alter
    37
    Beiträge
    939
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Linchen, ich stecke ja jetzt nicht so in Eurer Gescichte drin, aber wurde die Ursache des häufigen Stuhlgangs schonmal gesucht/gefunden? Oder liegt das quasi bei euch in der Familie? Vielleicht ist ja mit dem Darm etwas nicht in Ordnung, so dass Nährstoffe nicht in ausreichender Menge resorbiert werden können?

  3. #3
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Ja, sowas in der Art hat er Doc auch gesagt
    Malabsorption oder so ähnlich
    Wir sollen noch ein paar Wochen beobachten und dokumentieren wie häufig sie Stuhlgang hat.
    In der Familie haben wir sowas nicht

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Hm, so richtig einen Tipp habe ich nicht. Da sie ja viel isst, wird es wohl nicht damit getan sein, ihr noch mehr Sachen anzubieten.

  5. #5
    Mitglied Avatar von chris
    Ort
    B
    Alter
    37
    Beiträge
    939
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Linchen, das macht mal wirklich mit dem Aufschreiben. Soweit ich weiß, dauert es immer ne ganze Weile, bis sowas erkannt wird. Wenn der Arzt da jetzt schonmal nen Verdacht hat, ist das doch mal wieder ein Anfang.
    Beim Großen in der Gruppe ist auch ein Mädchen, was lange Zeit klein und leicht war. Stuhlgang weiß ich jetzt nicht, aber sie hatte halt noch mit Erbrechen zu kämpfen. Letzten Endes wurde eine Zöliakie festgestellt. Aber da war sie sicher schon drei. Seitdem hat sie echt eine krasse Entwicklung gemacht.
    Ich drück euch die Daumen, dass die Ursache bald gefunden wird!

  6. #6
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Hmm... schwierig! Das mit dem Stuhlgang würde ich wirklich beobachten und auch untersuchen lassen.

    Wenn das nicht wäre, hätte ich Dir direkt geantwortet: Mach Dir keinen Kopf! Es gibt große Menschen, es gibt kleine Menschen, dicke und dünne!
    Mateo ist auch so ein schmales Hemd. Ich habe ihn bei der U6 richtig untersuchen lassen (Blut, Urinprobe, Stuhlgang). Alle Werte waren in Ordnung. Seither mache ich mir überhaupt keine Gedanken mehr.
    Insgesamt ißt er wirklich sehr gut. Natürlich hat auch mal Tage, an denen er wenig ißt. Aber ich lasse ihn!
    Am gedeckten Tisch ist noch kein Kind verhungert!
    Meine Eltern haben mich immer "gezwungen" zu essen. Essen war ein ganz großes Thema! Ich denke mit Schrecken an die Zeit zurück, als mir alles mögliche angeboten wurde, sich alles immer ums Essen drehte usw.
    Das möchte ich Mateo nicht antun! Er ist dünn, aber er ist gesund - und das ist die Hauptsache!

    Deshalb: Lass Smilla untersuchen um ausschließen zu können, dass sie nicht ganz gesund ist. Wenn alles in Ordnung ist, dann akzeptiere einfach, dass sie zu den dünneren Kindern gehört.

    LG
    Marijana

  7. #7
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Ich habe auch keine Idee, aber grds. ist es doch erst mal gut, dass der KiA ein Auge darauf hat und was Marijana schon schreibt, lasst sie untersuchen. Vielleicht gibt es ja doch etwas, was verhindert, dass sie Gewicht zulegt.

    Kann man nicht auch mal den Stuhl untersuchen lassen? Was ist denn eigentlich oft ?mal so zum Vergleich.
    Ich denke auch, mit dem Essen wird es auch nicht getan sein, zumal sie ja auch meist normal ißt und nur Phasen, in denen es nicht so gut geht, was aber sicher jedes Kind hat und auch kein Grund ist.

  8. #8
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Danke Euch. Ich dachte ja das ich durch Jonathan etwas entspannter bin, was das Thema angeht, aber irgendwie ist dem leider nicht so

    Bin ja froh das der Kinderarzt da nun auch hinterher ist und schön, wenn man nichts findet...oder eben doch eine Ursache hat und was machen kann

  9. #9
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Hallo Linchen,

    also wenn Smilla so viel ißt, aber nichts hängen bleibt und das Essen mit so viel Stuhlgang immer "durchrauscht", ist es gut, wenn der Kinderarzt das mal abklären läßt. Reine Laienmeinung, aber aufgrund der Blähungen würde ich auch mal Richtung Nahrunsmittelunverträglichkeit suchen. Kuhmilch oder Weizen/Gluten (oder sonstwas).

    Das geringe Gewicht alleine würde mir auch weniger Sorgen machen, wenn sie sonst nichts hätte bzw. dauernd kriegen würde. (Sonja war auch immer recht dünn, aber halt auch nie krank) Von daher verstehe ich deine Sorge schon.

    Gute Besserung wegen der Bronchitits!

    Lg Sweety

  10. #10
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mal wieder das leidige Thema Gedeihstörung - Wie "aufpäppeln" ?

    Die Tochter einer Bekannten ist auch klein und leicht - die Kinderärzte haben jetzt diagnostisch alles durch (auch LI und Zöliakie) und wissen nicht was ist ... Trotzdem machen sie der Mutter ständig die Hölle heiß. Sie weiß auch nicht mehr was sie machen sollen (die Mutter ist auch kleine und schmal, der Vater allerdings recht groß)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. Mal wieder etwas zum Thema "Kevinismus"
    Von showtime im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  3. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  4. Immer wieder das leidige Thema „Vaterschaftstests“
    Von Blume im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige