Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Mache mir Sorgen um Kilian

13.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Mache mir Sorgen um Kilian

    Hallo,
    bei uns allen hat die Grippe zugeschlagen :-?

    Kilians Gemütszustand ist alles andere als gut, er ist sehr anhänglich, ich trage ihn den ganzen Tag oder kuschel mit ihm in unserem Bett, er möchte keine Sek. alleine sein und fängt fürchterlich an zu weinen, wenn ich aus seinem Blickfeld bin.
    Da er ansonsten überhaupt kein Schmustetyp ist, muss ich zugeben, genieße ich es ein wenig... ausgiebig mit ihm zu kuscheln und zu schmusen

    Kilian ist sehr verschnupft und er inhaliert mehrmals am Tag, gebe ihm Kochsalz für die Nasenschleimhäute und Abends (wenn´s ganz schlimm ist) Nasentropfen. In seinem Zimmer haben wir Jap. Pflanzenöl getröpfelt etc.

    Nun aber der Punkt, warum ich mir solche Sorgen mache!

    Er isst sehr, sehr schlecht!
    Gerade hat er 4 Löffel von seinem Gemüsebrei gegessen, danach fing er an zu würgen, drehte den Kopf immer wieder weg oder schlug mir den Löffel aus der Hand.
    Das geht nun schon seit 2 Tagen so, ich biete ihm alles mögliche an aber er mag einfach nicht.
    Nachts trinkt er 2 Flaschen Pregomin (210 ml) und tagsüber mal hier und mal dort einen Löffel Brei.
    Er ist doch sowieso schon so ein zartes Bürschchen, mache mir echt Sorgen.

    Das Einzigste war beruhigend ist, ist dass er gut und viel trinkt. Er hat eigentlich immer Durst und trinkt am Tag 300-400 ml Apfelschorle-Fencheltee-Mix.

    Ich tippe mal darauf, dass er evtl. Halsschmerzen hat oder einfach keinen Apettit (man kennt das ja auch selber von sich, wenn man krank ist) aber dennoch beunruhigt es mich.

    Ostermontag hatte er Fieber und hat 2x gebrochen (jeweils nach dem Essen).

    Haben eure Knirpse das auch schonmal durchgemacht? Und sich selber auf Diät gesetzt? Was habt ihr unternommen?

    Gruss,
    Simone


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hoffentlich wird Dein Kleiner bald wieder gesund. Ich würde sagen, das er nichts essen mag ist völlig normal. Wenn meine Kleinen kränkeln essen sie auch so gut wie nichts. Hauptsache er trinkt genug.

    Lieben Gruß
    Hella

  3. #3
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Leider kann ich dir keine Tipps geben, aber wünsche deinem Kleinen gute Besserung!

    Liebe Grüße

    Mela

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Meine Kleine ist auch so ein Kandidat, abe sie isst generell sehr ungern! (frag mich ernsthaft von wem sie DAS hat???) Sie trinkt ganz hervorragend und ihre Milch (bekommt sie abends und morgens noch) ist immer ratzfatz alle, aber den Brei zu essen ist manchmal ein echter Kampf.

    An manchen Tagen klappt es super (was in unserem Fall 1/2 Gläschen von Hipp bedeutet!) und an manchen Tagen isst sie wenn's hochkommt 4-5 Löffel und das war's. Ein bisschen besser geht's mit dem Griesbrei + Obst. Davon isst sie etwas mehr.

    Jetzt ist sie auch gerade etwas kränklich. Sie hat Durchfall (ich vermute, daß das mit dem Zahnen zu tun hat) und will überhaupt nix essen. Ich gebe ihr jetzt Heilnahrung im Fläschchen.

    Vielleicht gibst Du Kilian auch einfach etwas öfter Milch, damit er nicht nur Wasser o.ä. trinkt? Dann kannst Du sicher sein, daß er auch genug Nährstoffe usw. bekommt. Ich bin sicher, daß er wieder normal essen wird, wenn es ihm wieder besser geht! Ich denke, es ist noch kein Baby verhungert. Nur nicht zu sehr drängen. Das kommt schon wieder...

    LG
    Tanja

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Das mit Milch wollte ich auch vorschlagen. Wenn Benedikt erkältet ist, dann nimmt er auf ein mal die Flasche tagsüber liebend gerne... Sonst ist die nur noch Abends und manchmal Nachts akzeptabel.

    Benedikt hat sich ein mal auf Diät gesetzt... Da nahm er innerhalb von paar Tagen fast 1 kg ab. Das Gewicht hatte er dann aber schnell drauf!

    Wünsch Kilian gute Besserung!

    Lg, Marina

  6. #6
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    wünsch euch gute besserung

    eigentlich habe ich ja diesbzgl. keine erfahrung.

    aber viel trinken ist doch positiv.

    aber bei der tochter meiner freundin war es ähnlich während sie krank war........... anschließend hat sie dann immer gefuttert wie eine raupe.

    ansonsten, wenn es dich zu sehr beunruhigt, dann sprich mal mit dem arzt drüber.

    lg conny & pünkti

  7. #7
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Danke, für eure Antworten. Werd dem kleinem Mann morgen eure Genesungswünsche ausrichten.

    Heute Nachmittag hat er eine ordentliche Portion Hirsebrei mit Obst gegessen (habe mich über jeden Löffel wie verrückt gefreut). Und alles drin behalten :-D

    Abends isst er eigentlich immer begeistert seinen Sinlac Brei mit etwas Obst, nach 4 Löffeln war heute allerdings wieder Schluss :-?

    Habe heute wieder 5 Dosen Pregomin verschrieben bekommen und werd Kilian nun häufiger die Flasche anbieten. Wie gesagt, Nachts und Morgens trinkt er ja seine Flasche, vielleicht mag ist es z.Z. auch tagsüber besser - Hauptsache, er nimmt etwas zu sich... dass belastet mich echt furchtbar :-| und ich hoffe, es wird bald wieder besser!!!

    Nun schläft er friedlich in seiner Jap. Pflanzenöl-Höhle *lach*

    Gruss,
    Simone

  8. #8
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Hallo Simone,

    so wie ich mitnbekommen habe, stillst du Kilian nicht mehr.

    Ich weiß jetzt nicht genau wie lange nicht mehr, aber kann es sein, dass Kilian vielleicht deine Brust vermisst. ich meine gibt es sowas denn überhaupt-mal in die Runde frag?-.

    Richte Kilian bitte meine Genesungswünsche aus. Er muß doch fit sein, für euern großen Tag nächsten Samstag.

    Freut mich, dass er wieder mit etwas mehr Appetit gegessen hat. Ansonsten würde ich dir Raten, dass du ihm allerhand anbieten könntest und dann sehen worauf Kilian Appetit hat.

    Gute Besserung an den kleine Kerl.

    LG Evelyn

  9. #9
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Hallo Vegas,

    wie gehts dem kleinen Patienten denn heute? Hoffe er gesundet langsam :-(!

    Suki

  10. #10
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!!!

    Die Nacht war sehr ruhig, Kilian hat sich um 0.30 Uhr gemeldet und dann ca. 210 ml Pregomin getrunken und hat dann bis 7.15 Uhr weitergeschlafen!!! Dann hat er nochmal eine Flasche getrunken, nun mümmelt er gerade an seiner Reiswaffel rum und ich werd ihm gleich nochmal eine Pregomin machen, mal schauen ob er sie trinkt. (Hoffentlich)

    Habe gerade mal ein paar neue Fotos von ihm gemacht und ich muss sagen, er macht auf jeden Fall wieder einen besseren Eindruck als die letzten Tage, er flitzt wieder durch die Wohnung, zieht sich überall hoch, räumt die Schränke aus und und und (so gefällt er mir schon wieder besser). Hab die Fotos übrigens in unser Sammelthread gestellt.

    @Evelyn, Kilian hat sich vor ca. 4 Wochen selber abgestillt. Er wollte nichtmehr an die Brust und hat geschrien und sich sehr gewehrt wenn ich ihn anlegen wollte. Habe Kilian 8.5 Monate gestillt und war (ehrlich gesagt) auch sehr froh darüber, dass er sich selbst abgestillt hat - denn mittlerweile mit 5 Zähnen wars manchmal einfach nur noch schmerzhaft.

    Ich kuschel sehr viel mit ihm (wenn er denn möchte, denn er ist eigentlich überhaupt kein Kuscheltyp :- und früher ,wenn er an die Brust wollte, hat er richtig danach gegriffen und angefangen durch den Pulli zu saugen oder beissen (das war ein Bild ) das passiert nun überhaupt nichtmehr.

    Ich hoffe so sehr, dass wir in 8 Tagen alle wieder fit sind

    Viele Grüße,
    Simone und Kilian

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hautprobleme, mache mir nun große Sorgen - update 3.5.
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige