Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Thema: ⫸ @Lehrerinnen: Klasse überspringen

14.12.2017
  1. #31
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    Schön, dass das Gespräch gut verlaufen ist.
    Gut finde ich, dass ihr den IQ beim Psychologen abklären lässt, so habt ihr schwarz auf weiss, was Sache ist und müsst euch auch mit allfälligen abschätzenden Bemerkungen à la "ambitionierte Eltern" nicht auseinander setzen. Wartezeiten von einem halben Jahr sind bei uns leider Standard, zumal es sich hier ja nicht um einen "Notfall" handelt (ja, so wird das leider eingestuft...).

    Das Argument mit dem Schwimmunterricht finde ich hingegen überhaupt nicht wichtig. Wie viele Stunden pro Woche sind denn das im Vergleich zu den anderen Fächern?? Und wenigstens bei uns wird im Schwimmunterricht stark individualisiert, dh. in Stärkegruppen aufgeteilt. Ist ja logisch, Nichtschwimmer kannst du nun mal nicht im tiefen Becken einfach mal ein bisschen mitschwimmen lassen. Wenn dich der Schwimmunterricht beschäftigt, dann besteht sicher die Möglichkeit, ab und zu am Wochenende mal mit ihm schwimmen zu gehen, ohne gezielten Unterricht, aber einfach zur Wassergewöhnung. Vieles kommt dann da schon von alleine.

    Was ich aber wichtig finde, ist die Bemerkung zum Zeitmanagement, dass er lange braucht, um sich umzuziehen und sich die Zeit noch nicht so einteilen kann (generell). Dies ist bestimmt altersmässig eine Normalerscheinung, aber im Hinblick auf einen Klassensprung könnte es da natürlich etwas knorziger werden. Vielleicht könnt ihr zuhause mal eine Auge auf diesen Punkt werfen? Ist ja etwas ,das auch im Alltag geübt werden kann.

    bin gespannt, wie's weitergeht!

    LG; pasta
    LG, Pasta


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    @halbes Jahr Wartezeit: Kann sein, muß aber nicht. Aber DIE Zeit hab ich nun auch noch. Vielleicht erfahren wir noch vor Weihnachten, wann wir den Termin haben.
    Ich denke übrigens auch, dass da nach Dringlichkeit unterschieden wird. Selbst ein Fall von Nichtversetzung ist ja akuter als unserer.

    @Schwimmunterricht: Die 2. Klassen fahren 1x pro Woche ins Bad. Ihr habt recht, da wird es ja auch gute und schwache Schwimmer geben. Soweit hab ich noch gar nicht gedacht.
    Ich hab ja nicht gedacht, dass die Seepferdchenkurse so überlaufen sind. Dafür haben wir den kleinen Bruder (4 Jahre) auch gleich mit angemeldet. Aber eigentlich unterrichten die Bademeister erst ab 5 Jahren. Ich denke, dass wir nun auch mit ihm "baden" gehen werden - jeweils einer von uns mit ihm, denn wenn wir mit unseren 3 Kids zusammen baden gehen, wird das nur Stress.

    @Cosima: Bei euch geht der Kindergarten mit den Kleinen zum Schwimmen? Oder meintest du das Überwasser-Halten sollte im Kindergartenalter erlernt werden?
    St. Afra ist schon eine noble Einrichtung. Meine Cousine ist sehr gern dort, aber für deren Mama war es natürlich hart, dass eine 10jährige einfach ins Internat will. Sie kann nur aller 14 Tage am Wochenende nach Hause.

    @Zeitmanagment: Hier daheim ist er immer recht zügig - flott beim Aus- und Anziehen, beim Essen sowieso. Konnte mir auch nicht erklären, warum er beim Sport-Umziehen bummelt. Hab ja vermutet, dass er den (etwas ungeliebten) Sport damit noch ein bisschen herrauszögern will, aber er ist wohl eher danach einer der letzten. AUf Nachfrage meinte er, dass er dann den leeren Umkleideraum mit seinem Kumpel zum Quatschen nutzt. Achja, und er ist bestimmt auch der einzige seiner Mitschüler, der stets seine Anziehsachen säuberlich zusammenlegt (auch die, die andere in ihre Sporttasche pfeffern) - mein Goldstück

  3. #33
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    Hallo Blue,

    unbedingt können muss das Schwimmen natürlich niemand bei Schuleintritt, aber schaden tut es sicherlich nicht. Ein Gegenargument für das Klasse überspringen wäre es für mich schon gar nicht! Ich habe selbst in meinem letzten Kindergartenjahr vor der Schuleinführung Schwimmunterricht gehabt. Man ist einmal in der Woche zum Schwimmen gegangen. Aber Du hast recht: da war nicht die ganze KiGa-Gruppe, dass war eine Initiative meiner Eltern!
    Im KiGa meiner Tochter ist es aber tatsächlich so, dass die Vorschulgruppe einmal in der Woche zum Schwimmunterricht vormittags geht. Die altersgemischten Gruppen von 3-5 Jahren machen stattdessen 1 Sportstunde pro Woche in einer naha gelegenen Turnhalle. Die Krippenkinder machen etwa 1-2 Mal im Monat im Gruppenraum Sport. Ich finde das richtig Klasse, da die Kinder heute im Allgemeinen ja doch eine viel "bewegungsärmere" Kindheit verbringen, als wir in den 80-ern...

    Die Mutter ( Deine Tante ) Deiner Cousine kann ich gut verstehen. 10 Jahre ist ja nun noch nicht wirklich alt wenn sie schon 14 oder 16 wäre, aber so süße 10... Das ist sicherlich hart. Und dann dieser 14 Tageturnus... das zermürbt sie sicherlich...

    LG Cosima

  4. #34
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    Hallo,

    Ich hab' deinen Thread still verfolgt und freu' mich, dass das Gespraech positiv verlaufen ist.

    Ich finde eure Vorgehensweise super und hoffe einfach, dass Moritz seinen Platz bald findet. Ob das jetzt 1. oder 2. Klasse ist, hauptsache er behaelt seinen Spass an der Sache und wird optimal unterstuetzt auch wenn es manchesmal stressig ist, so ein Kind bei Laune zu halten

    Bloed, dass die Wartezeiten immer so lange dauern. *seufz* Wir hatten damals im SPZ auch laenger auf einen Termin warten muessen...

    LG

  5. #35
    aufsteigendes Mitglied Avatar von tanja76
    Ort
    Wassenberg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    Hallo,

    ich habe alle Antworten nur kurz ueberflogen und bin dabei an einer Aussage haengengeblieben, die mit der Begabtenfoerderung. Bei uns wird das auch angeboten und Alyssa geht da 1x die Woche hin, trotzdem ist sie nicht hochbegabt. Hochbegabung muss getestet werden. Der Test wurde mit Alyssa beim Schulpsychologischen Dienst durchgefuehrt und sie lag knapp unter dem benoetigten Testergebnis.
    Ich wuerde also mal einen Schulpsychologischen Dienst aufsuchen und schauen was die sagen...
    Was sagt euer Sohn denn? Will er seine Klasse verlassen und alle seine Schulkameraden?

    Bei uns in der Klasse wird das jetzt so geregelt, das Alyssa schwierigere Aufgaben bekommt und da sie schnell mit allem fertig ist, bekommt sie auch mehr Arbeit... Und sie darf oft anderen Kindern helfen, das ist auch toll fuer Sie.
    Ihre Begabung ist flaechendeckend, Deutsch ist etwas besser als Mathe und in Englisch ist sie fliessend (wird ja zweisprachig erzogen), aber auch Kunst, Sachunterricht ect ist sehr gut, ausser Sport ....
    Wir haben sie bewusst nicht eine Klasse hoeher gehen lassen, obwohl sie im letzten Jahr (da war sie in der 2ten Klasse) 1x die Woche am Unterricht der 4ten teilgenommen hat. Sie hat sich gut in ihre Klasse eingefunden und fuehlt sich da wohl, eine neue Klasse kann auch Probleme bedeuten...

    LG,
    Tanja

  6. #36
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Hallo blugirl!

    Ich habe als Lehrerin keine Erfahrung mit sowas aber aufgrund meiner eigenen Schulerfahrungen würde ich sagen: Schickt ihn in die 2. Klasse - wenn die Lehrerin keine Bedenken dabei hat.
    Bei mir war es leider so, dass ich immer völlig mühelos alles konnte, mich viel gelangweilt habe und später dann richtig Probleme gekriegt hab, als ich doch mal etwas hätte tun müssen. Das ging soweit, dass ich das zehnte Schuljahr schließlich nur ganz knapp bestanden habe. Ich hab das einfach nicht hingekriegt, mich mal auf den Hintern zu setzen und was tun zu müssen. Mein Abi war dann auch nur so mittelmäßig und selbst im Studium hatte ich noch große Motivationsprobleme, wenn es ans Pauken ging.
    Im Nachhinein schiebe ich das ganz klar auf die permanente Unterforderung im Kindesalter.
    Ich wünsche euch ein gutes Gespräch morgen und finde es gut, dass ihr das ernst nehmt!
    Wow, das klingt original nach meinem Schul-Lebenslauf. Interessanter Denkanstoß, dass ein Überspringen der Klasse mir vielleicht hätte helfen können, nicht eine so lernfaule Socke zu werden.

    Unter dem Gesichtspunkt würde ich wohl auch ein Überspringen der Klassen ernsthaft in Erwägung ziehen.

  7. #37
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    kurzes update:
    Mein Sohn ist auch mit den kniffligeren Aufgaben seiner Lehrerin nicht überfordert. Heute und morgen schnuppert er das erste Mal in der 2. Klasse rein. Das wird dann erstmal mit je 2 Schulstunden pro Woche angetestet. Nächste Woche haben wir nochmal ein Gespräch mit der Lehrerin.
    Einen Termin bei der Schulpsychologin haben wir noch nicht. Sie hat wohl schwer zu tun, da bis März alle Sonderschüler, denen es schwerfällt, getestet sein müssen.

    Ich berichte weiter

  8. #38
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    gute lösung! ich finde das reinschnuppern für euren großen eine schöne sache, so kann er selbt schon einmal herausfinden, ob es ihm zusagt und er kann schon einmal kontakte knüpfen ist aber von seiner alten klasse noch nicht ganz so weit weg.

    ich bin ja völlig beeindruckt, wie gut er sich in der schule macht.

    was sagt dir den zu dem derzeitigen modell dein bauchgefühl?j

    lg kristin

  9. #39
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    Kristin, ich konnte mich noch nicht recht mit meinem Mann austauschen, da er auswärts ist.
    In der 2. Klasse sind ein paar Kinder, die er vom Kindergarten her kennt. Er kommt auch allgemein mit vielen gut aus. So ein rechtes bauchgefühl habe ich noch nicht. Schade wäre es um die jetzige Klassenlehrerin und auch um die Hortnerin, die sind beide richtig toll. Ich denke, die würde er auch vermissen.

    Ich muß so oder so erst die Psychologische Untersuchung abwarten. Wir bewerten das Thema daheim auch nicht über. Kommt Zeit, ....

  10. #40
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: @Lehrerinnen: Klasse überspringen

    schön, das ist bestimmt für moritz auch gut, wenn er nicht immer und überall mit dem thema konfrontiert wird.
    ist doch gut, wenn er aus der 2. kl. schon ein paar kennt.

    bin gespannt, wie ihr euch am ende entscheidet.

    lg kristin

Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. @ Lehrerinnen:
    Von showtime im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 9
  2. @lehrerinnen: geschwister in eine klasse?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  3. @ Lehrerinnen: Welche PKV?
    Von Jill im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 13
  4. Krabbeln überspringen UPDATE: Wahnsinn, jetzt doch!
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige