Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: ⫸ Leben mit AuPair - mein Erlebnis

12.12.2017
  1. #11
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    mah fies!!!!!

    wie geht es weiter?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wie geht es weiter? Lese immer in meinen Back-Pausen weiter... und nun ist es "ende"...

  3. #13
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    toll toll toll geschrieben. Meeeeeeeeeeeeeeeeeehr davon bitte!

    Jana

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    also, wie geschrieben. Sie war angemeldet. Wir hatten allerhand Papiere mit auf das Versorgungsamt zu bringen und Gehaltsnachweise meinerseits. Kontoauszüge, sie brauchte ein eigenes Konto... etc.

    Es ist August 02, sie hat 4 Wochen Urlaub. Meine Tochter hat gebettelt, geweint und gestampft, sie wollte sehen wie Paulina lebt. Gesagt getan, nach langem hin und her, nach wiederum Papieren, nach Gesprächen auch mit den Eltern - ich sprechen kein Wort polnisch - durfte sie. Ich habe das Bahnticket für beide bezahlt, der kleinen (sie war knapp 5) Taschengeld mitgegeben und los fuhren sie. Boah... abgesehen von spitzen Bemerkungen von Freunden, von dem ganz komischen Gefühl das mir ein Stück fehlt, ob das gut geht?

    6 Std. später das erste Telefonat. Jess, sie weint nur.

    Okay, warum?

    Sie hat Heimweh!

    HEIMWEH - sie ist einen halben Tag weg!!!
    okay, gib sie mir

    Süsse, warum weinst du denn?!

    Naja Mama, das ist ja doch ganz schön weit weg. Wenn ich dann angekommen bin komm ich gleich wieder ja, dann hab ich ja gesehen wie Paulina wohnt!!!

    hm... lass uns nachher nochmal drüber reden... bis später und genieß die Zugfahrt... Du fährst doch so gerne ICE.... kuss

    Abends rief mich Paulina wieder an.

    SCHLUCHZ: sie hat sich eingeschlossen und kommt nicht mehr raus. HEUL

    Warum denn?

    Wegen unserem Hund

    ja, ein Hund, das wußte sie doch. Sie hat ihn doch schon gesehen!!!

    Jessica, ich weiß nicht warum, meine FAmilie grillt im Garten für uns und R. will nciht rauskommen

    oh weh, ich sag Euch - gut gefühlt hab ich mich überhaupt nicht. Dieser Urlaub für R. war auch der einzige Punkt in dem der KV und ich einer Meinung waren.

    Okay, Paulina, hol sie ans Telefon.
    Meine Liebe, du wolltest dort hin. Ich habe dir vorher erklärt dass Du nicht gleich wieder heimkommst. Wenn Du im Zimmer bleibst kriegst Du keine Leckere Wurst. Geh raus in den Garten - P. bringt den Hund nach hinten - und iss etwas und ich rufe Dich in 30 Min. wieder an und möchte hören, dass Du etwas gegessen hast, und aus dem Zimmer gekommen bist.

    Aber Mama - Mama,

    R. J. K. (alle drei Namen wirken manchmal wunder) Du gehst jetzt in den Garten und alles wird gut! Jetzt!

    Als ich eine halbe Stunde später wieder anrief hatte sie leider keine Zeit mit mir zu telefonieren, sie warf dem Schäferhund gerade stöckchen

    Nach vier Wochen wurden beide wohlbehalten von den Eltern und P. Familie nach Hause gebracht. Wir hatten ein tolles Wochenende zusammen und bei der Abfahrt hatte Paulina wiederum ganz schlimmes Heimweh.

    Ihre Eltern kommen jeden Sommer für ein Wochende zu uns.


    tja, es gab einige höhen und tiefen mit dem KV und das strapazierte nicht nur meine Nerven, hatte P. 3 vormittage vorlesungen und einen nachmittag - genau den des KV-Besuchs. Dumm gelaufen, dass er nicht erschien und ich jedesmal von der Arbeit in die kita hetzen mußte um sie zu holen. Dann gab es eine Flaute in dem 5 Mann Betrieb in dem ich arbeitete und wurde gekündigt.

  5. #15
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Das ist sooooo interessant!!! Deine Paulina kann froh sein, daß sie eine so tolle AuPair-Mama hat!!!

    LG
    Tanja

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Danke Tanja

    ich habe ein tolles AuPair...

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ARBEITSLOS

    Das war abgesehen vom Schock, dann doch der Hammer, gerade hatte ich mir ein weiteres Familienmitglied ins Haus geholt und dann hab ich kein Einkommen mehr.

    Im Marathon habe ich mich beworben. Paulina hat mich unterstützt, mir Mut gemacht und ich hatte Glück im Unglück. Ich fand eine Stelle in Ffm, nach 8 Wochen arbeitslosigkeit war ich wieder unter.

    Paulina hat diese 8 Wochen auf Gehalt verzichtet, als Danke schön für meine Unterstützung.

    Im März 2003 zog sie ins Studentenwohnheim. Sie ist ein verantwortungsbewußter junger Mensch, sie ist humorvoll, ideenreich, manchmal bequem, manchmal zickig, aber ich möchte sie nicht missen.

    Wir sind ein Team - nicht immer klappt es reibungslos - aber wir gehören zusammen.

    Seit 2003 kommt sie jeden Nachmittag und hütet die Kinder. Erst holte sie beide von der Kita ab, nun sind beide eingeschult. Jeden Sommer wenn sie in Urlaub fährt stehen wir am Busbahnhof und heulen. Jedesmal wenn sie nach Hause kommt

    Am 1. September 2006 sind wir seit 5 Jahren zusammen.

    Sie hat erlebt wie der kleine der Windel entwuchs. Wie er aus der Krippe in den Kita kam, sie erlebte die kita zeit der großen und die Einschulung der Maus. Die Einschulung des Kleinen.
    Sie brachten den beiden das Fahrrad fahren bei... boah als ich das gesehen habe - das ist das erste mal egal wann es passiert.
    Sie bringt beiden das schwimmen bei (ich kann nicht schwimmen). Sie hält ihnen die Hand beim zahnarzt (ich bin doch so ein schisser beim Zahnarzt)

    Sie geht mit mir zusammen zu den Oster-Weihnachts-Sommerfesten in der Schule. Sie bastelt mit den Kindern die dollsten Geschenke für meinen Geburtstag und backt eine Überraschungstorte.

    Es ist einfach eine ganz besondere Zeit, ich möchte weder das gemeinsame Jahr zusammen in einer Wohnung missen, noch heute auf sie verzichten.

    Wir sind wie Schwestern, Paulina ist 7 Jahre jünger als ich.
    Als ich im letzten August geheiratet habe war sie an meiner Seite und wir haben beiden vor Glück geweint. Sie hatte nach dem Drama mit dem KV nicht gedacht das ich mal wieder glücklich bin und dann durfte sie das erleben und hat sich SO FÜR UNS GEFREUT

    Ich liebe meine Paulina...

    mehr fällt mir nicht mehr ein und damit endet meine kurze einjahres geschichte wohl...

    DANKE FÜRS LESEN

  8. #18
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Total schön!!! Mehr fällt mir grad echt nicht ein!

    LG
    Tanja

  9. #19
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Liebe Laluna,
    ich habe voller Begeisterung deine Beiträge gelesen und muss dir nun ein großes Kompliment machen, du schreibst einfach mitreißend, fesselnd und unglaublich bildlich.

    Bin immernoch total begeistert!

    Paulina hat wirklich Glück so eine tolle Au-Pair-Familie gefunden zu haben.

    Hoffe, du schreibst (irgendwann) nochmal weiter und "erzählst" uns ein paar weitere Geschichten.... ich warte gespannt darauf :-D

    Viele Grüße,
    Simone

  10. #20
    pinguin
    Gast

    Standard

    oh wie schön....

    ich sitz hier und habe gänsehaut! Super geschrieben!

    Herzlichen Glückwunsch, ihr habt euch ja wirklich gefunden!

    Gerade heute habe ich wieder mit einer heulenden Austauschschülerin stundenlang telefoniert, weil alles so schrecklich ist und keiner sie versteht. Da tut es gut, wenn man auch mal gute Geschichten lesen darf, auch wenn es bestimmt nicht immer alles gut war, oder?

    Viele Grüße
    Iris

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das macht mein Leben schöner- Thread
    Von Gerbera im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 332
  2. Mein neues Leben!!!!
    Von Little_C im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 26
  3. Mein Leben und Ich
    Von Schneckle im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 8
  4. Hilfe! Fotobuch bestimmt mein Leben!!
    Von Fee im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige