Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54

Thema: ⫸ Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

14.12.2017
  1. #31
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen
    Mein Kind will einfach nicht schlafen.

    Seit Wochen haben wir hier den reinsten einschlafterror.Emily will nicht schlafen gehen.Was wir nicht schon alles versucht haben.
    Dieser letzte Satz ließ mich darauf schließen, dass Ihr jeden Abend mal etwas anderes versucht. Mal Du, mal der Papa, mal die Taktik, dann singen, dann lesen, dann wieder aufstehen, dann wieder nicht usw.

    Und genau das - denke ich - ist falsch. Es hilft ihr mehr und gibt ihr mehr Sicherheit, wenn jeden Abend das gleiche passiert.

    Aber ich glaube nach dem, was Du heute geschrieben hast - es liegt auch ein Stück weit am Grenzen austesten. Wenn Dein Mann da ist, dann ist es noch schlimmer. Wahrscheinlich hat sie das auch raus und deshalb verhält sie sich dann anders. Deswegen noch mal mein Rat: Ihr müsst Euch zunächst mal einig sein!

    Ich finde auch, dass ein Kind in dem Alter durchaus mal weinen darf, wenn etwas passiert, was es nicht will oder möchte - aber dennoch muss. Der Abend gehört mir / uns und die Kinder brauchen auch ihren Schlaf.

    LG
    Ulla


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    Zitat Zitat von Cosima Beitrag anzeigen
    Ach, ja... zu Ulla: Ein festes Abendritual, welches wir ja haben, verändert/ verbessert gar nichts... JKKSL in welcher Form auch immer bringt... gar nichts... Bei ihr bleiben: ... bringt gar nichts (dann bleibt sie eher noch länger wach!) Sie länger "auf lassen" bringt: (richtig) ... gar nichts! usw. Mittags ist sie müde und schläft auch binnen 10 Minuten ein. Braucht diesen Schlaf auch. Abends kann sie auf einmal nicht mehr einschlafen, auch wenn der Mittagsschlaf mal ausfiel. Mittagsschlaf ausfallen lassen bringt also: GAR NICHTS!

    LG nochmals
    Wow Cosima, ich wußte nicht, dass es so krass ist bei Euch! Wann schläft sie denn dann über ihren Büchern ein? Liest die in ihrem Bett oder im Wohnzimmer? Im Bett wäre doch total gut! Es ist auch immer die Frage, wo jeder einzelne seine persönlichen Grenzen hat und wie weit man sich durchsetzen will auf welchem Weg auch immer.

    LG
    Ulla

  3. #33
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    Ist das denn so schlimm, wenn ein Kind im Bett noch "liest"? ?) Evan nimmt zu Hause abends immer seinen "Tim" (ein kleines Büchlein) mit ins Bett. Dann sitzt er noch ne Weile und blättert ganz interessiert drin rum und irgendwann wird er davon so müde, dass es ihn regelrecht umhaut und er einschläft. Ich finde das ehrlich gesagt ganz gut so. Vielleicht aber auch deswegen, weil ich auch öfters abends im Bett noch lese.

    Jessi, ich wünsch dir auf jeden Fall gute Nerven in nächster Zeit. Ich denke auch, dass du sie in nächster Zeit ins Bett bringen solltest, bis wieder Ordnung im System ist. Danach kann sich ja dein Mann wieder dran versuchen. Und ansonsten wirklich jeden Abend alles gleich machen und konsequent bleiben. Das war das einzige, was uns über so blöde Abende gerettet hat. Klar, manchmal dauert es schon eine halbe Stunde, bis er dann schläft und meckert auch noch mal rum. Aber irgendwann ist er dann so müde, dass er sich nicht mehr dagegen wehren kann und einschläft. Der Schlaf überrollt ihn dann regelrecht GsD sind solche Abende die Ausnahme und zur Zeit (drei Mal auf Holz klopf) schläft er binnen 5 min ein, ohne Gezeter.

    Zum Mittagsschlaf kann ich gar nicht so viel sagen, weil Evan da in der Kita ist und dort schläft. Am WE klappt es auch gut, er braucht den Schlaf wirklich noch und fordert ihn dann auch ein durch sein Genöle.
    Es würde dir natürlich auch guttun, wenn deine Maus da noch schlafen würde. So hättest du wenigstens mal ne Stunde am Tag deine Ruhe und könntest ein bisschen Kraft tanken.

    Alles Gute und berichte mal wie es grad so läuft.

    Andrea

  4. #34
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    @Ulla: Ok,so gesehen kam das wohl falsch rüber.Nein wir haben schon unseren festen Ablauf und das läuft immer jeden Abend in der gleichen Reihenfolge ab.
    Was wir schon alles probiert haben war mehr auf die Globulis bezogen und den Umgang damit wenn sie schon im Bett ist und dann das Geschrei los geht.Das habe ich gemeint.
    Denn das DAVOR läuft immer gleich.Auch immer zur gleichen Uhrzeit.Das würde ich auch nicht ändern,weil mir auch klar ist dass sie dann nur noch mehr durcheinander kommt.

    @Andrea: In Evans Alter hatten wir auch noch keine Probleme mit dem Mittagsschlaf.Das kam erst vor kurzem.
    Ich hab aber schon den Eindruck dass sie ihn noch ein wenig bräuchte.Denn wenn wir mal mit dem Auto unterwegs sind zwischen 14 und 16 Uhr knackt sie auch weg.Das würde sie ja nicht,wenn sie nicht eindeutig müde wäre.

    Ich bleib weiter dran.Im Moment liegt sie nörgelnd im Bett.Und ich war schon x mal im Kizi.
    Vielleicht schläft sie ja doch noch ein. *die Hoffnung nicht aufgeb*

    Liebe Grüße,Jessi

  5. #35
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Du findest "Lesen zum Einschlafen" eine Marotte, die es abzuschaffen gilt? Oder hab ich das falsch verstanden ?). Ich kenne etwa 500 Leute, die das so praktizieren. Wo steht denn geschrieben, dass "still im Dunkeln liegen und an die Decke starren" die einzig akzeptable Einschlafpraktik ist? Ich wäre an deiner Stelle eher stolz auf meine Tochter, dass sie so eine tolle Strategie für sich gefunden hat, mit der sie völlig selbständig einschlafen kann.

    @ Jessi: Sorry, ich kann einfach noch nicht wirklich was beitragen... Das Einzige, was mir auch aufgefallen ist, dass dein Mann sich denkbar ungünstig verhält. Aber diese Erkenntnis bringt dich wohl auch nicht wirklich weiter. Ich schicke dir einen dicken Drücker!
    @ all: Nein, lesen im Bett finde ich prinzipiell nicht schlimm!

    @ Judith: Deshalb stand die Marotte auch in Gänsefüßchen da! Nicht wahr... Ich finde es aber günstiger, wenn sie direkt einschlafen könnte, wenn sie wirklich müde ist. Und das ist sie teilweise ja auch. Wenn sie noch putzmunter ist, ist das völlig i.O.... Es gibt nun mal Menschen, die weniger Schlaf brauchen. Und: Du hast recht, Judith. Für ihr Alter kann sie sich in so einer Situation wirklich recht lange alleine beschäftigen. Das finden wir auch sehr schön.

    LG Cosima

  6. #36
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    @ Ulla: Im Bett - je nach dem zwischen 20:30 und 21:30 Uhr, wenn alles recht gut läuft...

    LG Cosima

  7. #37
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    Ja Cosima, dann habe ich es krasser verstanden als es wohl gemeint war.
    (Und jetzt kommt der Grund dafür, der sich aber ausdrücklich nicht auf dich bezieht ): Ich finde es teilweise einfach abenteuerlich, was von so kleinen Zwergen in punkto "Einschlafen" gern verlangt wird - teilweise von Kindern unter einem Jahr!!! Die sollen sich hinlegen, wenn Mama meint, dass es jetzt Zeit wäre (oder wenn Mama halt jetzt dann gern ihre Ruhe hätte), die Klappe halten, alleine in der Dunkelheit daliegen und bitteschön dann auch innerhalb von 5 Minuten einschlafen. Weil das doch schließlich "normal" ist und jedes Kind das lernen muss.
    Ich selber kriege das übrigens mit Ende 20 nicht auf die Reihe. Zum Einschlafen brauche ich im Durchschnitt etwa 45 Minuten abends und bei völliger Dunkelheit kriege ich sowieso nen Rappel.
    Sorry Jessi, das geht an deinem Problem nun etwas vorbei, aber ich möchte auch um Verständnis für die Kinder werben, die das eben nicht so einfach gebacken kriegen.

  8. #38
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    Außerdem bildet lesen ja, nicht wahr Judith...!?!

    LG nochmals

  9. #39
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    Sag, schlaeft Emily denn wenigstens Mal im Buggy ein, wenn Du mit Ihr spazieren gehst, oder im Auto? Benjamin will ja auch keinen Mittagsschlaf mehr machen, schlaeft aber regelmaessig noch ein, wenn wir zwischen zwoelf und zwei mal irgendwo mit dem Auto hinwollen. Das ist fuer mich das beste Zeichen, dass er noch nicht ganz so weit ist den Mittagsschlaf wegzulassen und manchmal fahre ich mit dem Auto extra einen kleinen Umweg auf dem Heimweg, damit er dann auch fest schlaeft. Selbst wenn er dann halb aufwacht, wenn ich ihn reintrage, ist er doch meistens bereit, sich auf sein oder mein Bett legen zu lassen und schlaeft ein Stuendchen.

    Eine Bekannte von mir hat ihren Sohn in dem Alter jeden Tag mit dem Buggy eine Stunde durch die Gegend geschoben, weil er nur so eingeschlafen ist. Weiss nicht, ob das was fuer Euch waere?

    LG
    Claudia

  10. #40
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Langsam bin ich mit den Nerven am Ende!

    @Judith: Das ist schon ok.Stimmt ja auch was Du sagst und hat,wenn auch indirekt,auch mit dem Thema zu tun.

    @Claudia: Im Buggy schläft Emily gar nicht mehr.Aber wenn wir um die Mittagsschlafzeit im Auto unterwegs sind,kann es schon mal vorkommen dass sie einschläft.Wenn ich sie aber zu Hause aus dem Auto hole,egal wie tief sie schläft,ist sie sofort wieder hell wach.
    Klappt also auch nicht.

    Vielleicht bekommen wir es doch noch hin dass sie Mittags wenigstens eine Mittagsruhe macht.

    Liebe Grüße,Jessi

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Morgen bin ich mit Gewichten unterwegs !!
    Von Angelove im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige