Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Kurze Elterngeldfrage

17.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von susette
    Alter
    46
    Beiträge
    1.405
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Kurze Elterngeldfrage

    Hallihallo,

    vielleicht kann mir jemand kurz weiterhelfen, bin unterwegs und die Frage kam auf, nicht für mich:-). Kann mich jetzt gerade nicht durch diverse Elterngeldseiten lesen.

    Frage:
    Bei Geburt vom 3. Kind (erste Kinder 3 und 5 Jahre alt), wird da jegliches Einkommen vor der Geburt angerechnet oder muß man da irgendwie auf 12 Monate am Stück arbeitend kommen oder ähnliche Auflagen erfüllen? Es geht doch ums generelle Einkommen in den letzten 12 Monaten vor der Geburt, oder?

    LG und Danke wenns wer weiß

    susette


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kurze Elterngeldfrage

    Nein, das "Durchschnittsgehalt" wird dann auf die 12 Monate runtergerechnet, wenn man weniger gearbeitet hat. (Also bspw. zählen dann 9 Monate mit 1000 Euro und 3 Monate eben mit 0 Euro, davon wird der Durchschnitt berechnet.). War bei mir auch so .

    Liebe Grüße,
    Danie

  3. #3
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kurze Elterngeldfrage

    Es gibt einzelne Ausnahmen, z.B Monate, in denen man Elterngeld bekommen hat, werden übersprungen, aber das dürfte hier ja nicht zutreffen...

    Nachtrag: Hier ist es gut erklärt und auch die Ausnahmen aufgelistet
    http://www.elterngeld.net/elterngeld...dermonate.html

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von susette
    Alter
    46
    Beiträge
    1.405
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kurze Elterngeldfrage

    Hi,

    Danke, ich habs jetzt doch auch nochmal nachgelesen. Die Frage kam für eine Freundin auf, die sich so gar nicht mit dem Thema beschäftigen mag (was ich immer nicht verstehe..., wenn man sich doch evtl. einen Geldvorteil verspielt einfach durchs nicht informiert sein).

    Lg von
    susette

Ähnliche Themen

  1. Kurze Haare...
    Von glück2008 im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 15
  2. Elterngeldfrage??
    Von Katja im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 13
  3. Spezielle Elterngeldfrage /Partnermonate
    Von Melinchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige