Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

Thema: ⫸ krasse "Erziehungsmassnahme"

15.12.2017
  1. #51
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    ganz furchtbar, ich habe ne freundin,deren schwester zieht das reglmässsig durch ich kann seid ich das weiß mit dieser person nicht merh vernünftig reden sowas finde ich absolut nur arm!sie findet es aber eine sehr gute erziehung!!!!*kopfschütel*


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Zitat Zitat von gerbera Beitrag anzeigen

    was das duschen da angeht- ich kann mir nicht vorstellen, dass man ein kind mit kleidern in die dusche stellt oder auch nur in folge einer strafaktion auszieht und abduscht.

    Und weil du dir das nicht vorstellen kannst, soll es nicht so gewesen sein? Obwohl es selbst die Mutter eingeräumt hat?

    Mit Kindern passieren auf dieser Welt leider noch ganz andere Sachen, da können wir uns alle hier "nicht vorstellen", dass man sowas machen kann.

  3. #53
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Das ist mir klar, Jill. Danke für den Hinweis.

  4. #54
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Also ich finde so ein Verhalten wie in Post 1 beschrieben absolut unangebracht.
    Wenn Jonah irgendeinen Blödsinn anstellt, kriegt auch er Konsequenzen zu spüren (ich zieh mich zurück, er muss alleine weiter spielen...)

    Aber ich finde es gibt nichts Schlimmeres als körperliche Gewalt von einer Vertrauensperson!

  5. #55
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Ich verstehe einfach nicht, was du mit dem Argument aussagen wolltest! Hab ich dich falsch verstanden?

  6. #56
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Wenn Dich das wirklich interessiert, Jill, dann also eine Erklärung:

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Was das Duschen da angeht- Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ein Kind mit Kleidern in die Dusche stellt oder auch nur in Folge einer Strafaktion auszieht und abduscht. Es könnte ja auch so gewesen sein, dass der Junge gerade eh duschen wollte. Der Vater wollte das Wasser auf eine vernünftige Temperatur bringen und weil der Junge keinen Bock auf Duschen hatte, hat er jedes Mal "zu heiß" gebrüllt und als Konsequenz hat der Vater dann eben das Wasser kalt gestellt.
    .
    Was ich dick markiert habe ist für mich der wesentlichere Punkt gewesen. Für mich schlüssiger wäre eine solche Variante als dass jemand das Kind extra für die Strafe auszieht, denn wie Du schon geschrieben hattest, ein wütendes Kind haut dabei vielleicht um sich oder sonst was. Auf jeden Fall versucht es zu verhindern sich ausziehen zu lassen. Das jemand sein Kind mit Kleidern duscht mag ja durchaus vorkommen, aber ich finde das nicht schlüssig. Da hast Du doch dann jede Menge Arbeit danach, musst das Kind wieder umziehen, den Boden wischen weil das tropfnasse Kind wegrennt, was weiß ich.

    Wer also strafen will der schlägt doch eher zu und wählt keine Variante die noch viel Vorbereitung braucht oder sonst was. Mag natürlich sein ,dass gerade diese Eltern eine sehr perverse Ader haben und wissen ihr Filus hat eh panische Angst vor Wasser und sich dann an seiner Angst hochziehen.
    Ich fand es halt wahrscheinlicher, dass die Situation eben beim ohnehin geplanten Duschen passiert ist oder sein könnte.

    Ich wollte einfach darauf hinaus, dass man nie genau die HIntergründe kennt und wenn man nicht dabei war auch nicht wie es passiert ist. Somit muss man das erstmal klären bevor man dazu was sagen kann.
    Kinder erzählen oft eben ihre Version die sie so - subjektiv empfunden- so erlebt haben. Siehe meine anderen Beispiele aus meinem Post. Da gibt es dann kein richtig oder falsch sondern es ist eben eine Wahrnehmungssache.

    Wie ich schon schrieb- ein ausgekugelter Arm kann auch eine Misshandlung sein. Wenn das Kind dann auch noch sagt, dass "Mama es ganz dolle festgehalten hat" dann noch mehr. Faktisch ist das beides vielleicht auch richtig. Nur, dass Mama es festgehalten hat, weil Kind sonst vor ein Auto gerannt wäre oder sonst was, dass sagt das Kind nicht, weil es das gar nicht so gemerkt hat.

    Ich glaube, ich habe schon wesentlich mehr mit Misshandlungen zu tun gehabt als manch anderer hier. Nicht persönlich durch meine Arbeit. Daher brauche ich mir nicht vorstellen ob was möglich ist oder nicht und nach dem Urteilen wie ich es machen würde oder was ich mir denken kann.
    Ich hatte schon eine Zweitklässlerin deren Mutter ihr den Rücken 4 mal mit einem Bügeleisen versenkt hat so dass man 4 mal den Abdruck sah. Ein anderes Kind hatte lauter Brandmale von Zigaretten usw. Aber gerade die Kinder, die massiv misshandelt werden probieren immer den Täter zu schützen. Keines der Kinder hat je zugegeben wie es wirklich war. Das wurde mit Polizei und JA recherchiert usw. Natürlich war Kind 1 in das Bügeleisen gelaufen, Kind 2 hatte natürlich zufällig mit HInterteil und Rücken den Aschenbecher berührt. MÖchtest Du noch andere Dinge lesen die ich mir nicht hätte träumen lassen, dass Eltern sie mit ihrem Kind machen oder reicht das um Dir zu zeigen, dass ich meine Vorstellungskraft nicht zum Maß der Dinge mache?!

    Ich weiß aber eben auch, dass manches eben doch einen anderen Hintergrund hatte oder eigentlich doch etwas anders passiert ist. Dabei wollte ich damit nicht sagen wie das in dem Fall war, da ich das natürlich nicht weiß. Es war lediglich als Denkanstoss gedacht.
    Ich glaube nämlich, dass manchen Eltern die Ohren klingeln würden, wenn sie so wüssten was ihre Kinder über sie erzählen.

  7. #57
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Danke für die Erklärung. Aber gerade diese Geschichte, die du darum "gestrickt" hattest, wirkte auf mich noch viel konstruierter als die eigentliche Beschreibung des "Falls": Kind war scheinbar außer Rand und Band, Vater irgendwann nur noch hilflos und wollte irgendetwas tun, um das Kind zu erschrecken. In so einem Moment denkt man nicht drüber nach, dass man danach vielleicht Stress mit dem Aufwischen hat oder so...

  8. #58
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Ja mag sein. Weiß ich nicht. Dreijährige gehen zum Glück ja noch nicht in die Schule und mit 5 bis 6 aufwärts haben sie dann diese Trotzphase schon überstanden.
    Meinst Du wirklich, dass ein normaler Vater das Kind in so einem Fall unter den Arm klemmt und unter die Dusche stellt?
    Rutscht einem da nicht leichter die Hand aus und man haut eine auf den Hintern?
    Ich finde die Duschaktion schlüssiger wenn man eh gerade im Bad steht.

  9. #59
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Meinst Du wirklich, dass ein normaler Vater das Kind in so einem Fall unter den Arm klemmt und unter die Dusche stellt?
    Rutscht einem da nicht leichter die Hand aus und man haut eine auf den Hintern?
    Also ich kann nur von mir selbst sagen dass ich mir Emily in so einem Moment auch unter den Arm klemm und sie dann aber in ihr Zimmer stelle.
    Wahrscheinlich ging es dem Vater in dem Moment genauso,nur dass er den Kleinen dann unglücklicher Weise unter die Dusche gestellt hat.

  10. #60
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: krasse "Erziehungsmassnahme"

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Meinst Du wirklich, dass ein normaler Vater das Kind in so einem Fall unter den Arm klemmt und unter die Dusche stellt?
    Nö, meine ich nicht. Aber eben, siehe oben und auch deine eigenen Ausführungen, vieles läuft einfach leider ganz und gar nicht normal ab. EDIT: Und möglicherweise hat er sich in der Situation einfach dran erinnert, dass das ja schonmal sehr gut funktioniert hat beim älteren Sohn .

    Um das nochmal festzuhalten, ich will keineswegs behaupten, dass dieser Vater vorsätzlich und gnadenlos sein Kind misshandelt hat. Auch ich war ja nicht dabei. Aber sämtliche Erläuterungen von Tanja lassen es für mich so klingen, als hätte da jemand körperliche Unterdrückung und Demonstration von Macht als probates Erziehungsmittel für sich entdeckt (vor allem jetzt die Ergänzung, er hätte das beim Älteren schonmal erfolgreich so praktiziert ). Und da würde mir als Bekannte einfach auch sehr mulmig werden...

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "essen & trinken für jeden tag" - der "Kochen nach Tim Mälzer"-Thread
    Von petkidden im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 23
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige