Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: ⫸ Krabbeln und Familienbett? Upd. Jetzt ist er rausgefallen!

18.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Krabbeln und Familienbett? Upd. Jetzt ist er rausgefallen!

    Oh man, heute bekam ich einen Schock in der früher Morgenstunde; aber erst mal zu den Fakten

    - Anton robbt/krabbelt seit drei Tagen
    - Anton schläft die erste hälfte der Nacht in seinem Bettchen und die zweite Hälfte der Nacht bei uns im Bett, schön kuschelig
    - das Bett steht frei im Raum, d.h. wenn ich Anton auf der linken Seite stille, liegt er nah am "Abgrund"

    Und nun kam, was kommen musste...

    Ich habe ihn auf der linken Seite gestillt und bin wohl kurz darüber eingenickt. Tja und als ich aufwachte lag Anton nicht mehr da, sondern war zur Bettkante gerobbt und hing dort mit dem gesamten Oberkörper schon aus dem Bett raus und freute sich über seine tollen Aktivitäten. Ich schätze mal, wenn ich 5 Sekunden später wach geworden wäre, dann wären wir jetzt wohl eher im Krankenhaus, als hier in gemütlicher Ruhe...

    Tja, was soll ich denn nun machen? Klar ich könnte sein Bettchen an meine Bettseite stellen, damit er wenigstens nicht rausfällt. Aber bald kann er ja auch schon krabbeln und dann kann er ja auch zu den anderen Seiten rauskrabbeln.

    Sind hier erfahrene Familiebettschläfer? ODer kennt Ihr welche? Habt Ihr Ideen?

    LG
    Ulla


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    Hi Ulla!

    Eine Bettseite an die Wand stellen, an die andere Bettseite Anton`s Bettchen. So sind beide Seiten abgesichert. Allerdings könnte er dann immer noch unten über`s Fußteil rauskrabbeln... Oder?

  3. #3
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    Ich habe leider keinen tollen Tip gegen das Rausfallen - aber meinst du wirklich, dass ein Sturz so schlimm ausgehen würde? Nur, um dir die Panik ein bisschen zu nehmen: Ich bin als Kind zwischen Kinderwagen und Verdeck durchgerutscht und kopfüber eine Steintreppe runter gefallen, ohne dass etwas passiert ist. Ist euer Bett denn so hoch? Könnt ihr übergangsweise einen Teppich drunterlegen?

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    Hallo!

    Mein erster Gedanke war auch das Bett rundherum mit Teppichen zu "sichern". Ist denn euer Bett so hoch das sich Anton hätte ernsthaft verletzen können.
    Bei Oli haben wir als wir das Gitter abgebaut hatten am Bett, davor auch eine dicke Decke gelegt und es ist nichts passiert als er die 1-2male rausgekullert ist.

    LG Nicole

  5. #5
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    und wenn es vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt ist, Sohnemännchen die ganze Nacht im eigenen Bettchen liegen zu lassen ? Da kommt er dann auch nicht rausgerobbt - ausser er hat Mission Impossible Training absolviert. Sonst kriegt Ihr doch kein Auge zu.

    lg

    Kerstin

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    Na ja, er hing kopfüber aus dem Bett und wäre halt voll auf den Kopf gefallen, deswegen wäre es wohl nicht so gut ausgegangen.

    Hatte ich vergessen zu schreiben, das Bett kann aus Platzgründen und aufgrund von Schrägen nicht anders gestellt werden.

    Aber das mit den Decken / Teppichen ist schon mal eine gute Idee! Danke

    @Kerstin: nein, wir wollen das gerne so beibehalten und außerdem bin ich zu müde und schlafe beim Stillen immer ein (Anton eigentlich auch!)

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    Zitat Zitat von Kerstin i Norge Beitrag anzeigen
    und wenn es vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt ist, Sohnemännchen die ganze Nacht im eigenen Bettchen liegen zu lassen ? Da kommt er dann auch nicht rausgerobbt - ausser er hat Mission Impossible Training absolviert. Sonst kriegt Ihr doch kein Auge zu.

    lg

    Kerstin

    Na dann war unser Kurzer da eindeutig im Training - Oli war gerade 1 1/4 Jahr alt und ist über das Gitter geklettert . Das war dann der Moment in dem wir das Gitter abgemacht hatten - wer weiss was sonst noch passiert wäre. Wir hatten zwar auch zwei Stäbe rausgemacht damit er da durch das Gitter kriechen konnte, aber klettern ist ja viel spannender

    LG Nicole

  8. #8
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    rasseengel..jetzt stell ich mir Euren Kurzen vor, mit Schnüren und Sicherheitsseil, wie er sich vorsichtig im Schlafzimmer abseilt.

  9. #9
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    Zitat Zitat von Kerstin i Norge Beitrag anzeigen
    rasseengel..jetzt stell ich mir Euren Kurzen vor, mit Schnüren und Sicherheitsseil, wie er sich vorsichtig im Schlafzimmer abseilt.

    Klar und das ganze in Kombination mit seinem heissgeliebten Brummbären und seinen Winnie-pooh-Schlafanzug... .....

    SORRRY für´s offtopic

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Krabbeln und Familienbett???

    Hallo Ulla,

    bei uns ist das auch immer so, Jonathan schläft in seinem Bett ein und ist dann ab etwa 4 oder 5 Uhr, wenn er gestillt wird bei uns im Bett bis zum Aufwachen. Ich find das auch praktisch so.
    Unser Bett steht auch frei (nur mit Kopfende an der Wand). Jonathan ist noch nie rausgefallen nachts!
    Ich habe mir angewöhnt ihn nachts immer nur an der Seite zus tillen, wo er in der Mitte liegt, das klappt ganz gut (er wird aber auch nur noch 1 mal gestillt). Ansonsten hab ich das Stillkissen außen hingelegt, das stellt erstmal eine kleine Barriere dar (ich schlafe auch öfters beim Stillen ein). Teppiche oder Matten ums Bett legen ist auch gut.
    Wir haben ihm außerdem "beigebracht", dass er von sich aus auf die Kanten achtet. Haben wir gleich gemacht, als er anfing im Bett rumzukrabbeln. Wir haben ihn ein paarmal fast runterfallen lassen, so dass er dann wirklich nur noch an einem Bein an einer unserer Hände hing. Seitdem klappt das gut. Ausnahme, wenn die Decke über die Bettkante hängt, da weiß er natürlich nicht, dass drunter kein fester Untergrund ist.
    Er sitzt aber oft an der Kante und schaut einfach runter (wir spielen abends immer noch ein bisschenim Bett - also das macht er nicht nachts).

    Wenn Du noch spezielle Fragen hast, nur zu.

    LG;
    Jumi

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
  2. Krabbeln überspringen UPDATE: Wahnsinn, jetzt doch!
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige