Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: ⫸ Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

17.12.2017
  1. #21
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    Zitat Zitat von rasseengel Beitrag anzeigen
    Josiejane - BINGO!!! Auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen!
    Die Idee finde ich super. Ist so ein richtig tolles Mittelding! Danke!!!


    Die Sache mit dem Christkind interessiert mich jetzt aber schon. Also niemand sieht das Christkind und es bringt heimlich die Geschenke. Und was ist dann mit dem Weihnachtsmann und den Wichtel?
    Klärt mich bitte mal auf


    LG Nicole

    boah, eine ungläubige! :shock:


    weihnachtsmann ist bei uns (gegend, familie) eine erfindung aus amerika *ggg* ;-)


    das christkind ... hm ... eigentlich weiss keiner so genau, wie das aussieht. eventuell hat es ein weisses kleid und blonde, gelockte, lange haare. sieht eher aus wie ein mädchen, ist aber (glaub ich) geschlechtsneutral.

    das christkind bringt den baum (das macht es übrigens auch unmöglich, den baum früher aufzustellen und forderte einiges an logistik was den nachmittag des 24.12. betrifft, schließlich darf kind nicht ins wohnzimmer wo der baum ja schon steht), zündet die kerzen am baum an, legt die geschenke drunter, läutet ein glöckchen (achja, manche lassen ein fenster offen, weil das christkind sich ja sonst die birne einhaut am geschlossenen fenster ;-) ) und zischt wieder ab. naja, das wars eigentlich *g*

    vor weihnachten werden dann natürlich noch fleissig briefe ans christkind geschrieben. die legt man irgendwo nach draussen, zb aufs fensterbrett.

    wie gesagt, den weihnachtsmann gibt es bei uns überhaupt nicht (nur am 6.12. den nikolaus mit dem krampus) und schon gar keine wichtel.

    das christkind tut keinem was, man muss sich nicht fürchten davor (das einzige, was einem passieren kann, wenn man schlimm war, dass man keine geschenke bekommt). meine kinder werden mal sicher ans christkind glauben. :-)


    was die geschenke an die kinder, die noch ans christkind glauben betrifft, mach ich das immer so: entweder sag ich, ich hab um dieses oder jenes geschenk an das christkind geschrieben. oder wenn die geschenke später (zb bei meinen nichten - 1 tag nach weihnachten) überreicht werden, dann hat halt das christkind die unter MEINEN baum gelegt und ich hab sie mitgenommen. ;-)


    nicole, wenn du noch fragen hast .... nur her damit! :-)

    lg, karin


    edit: und ICH hab natürlich auch ans christkind geglaubt - wie wohl alle bei uns ...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    In Norwegen wurde ja schon Jul gefeiert (heidnisch), da war kein Christentum im Lande vorhanden. Und es heisst immernoch Jul. Und bei uns kommt der sogenannte Julenisse. Nisse sind Wichtel, jeder Hof hat einen, der bringt Glück. Und zu Weihnachten darf man um Himmelswillen nicht vergessen, eine Schüssel mit dem traditionellen Weihnachtsbrei in die Scheune zu stellen, obwohl böse Menschen behaupten, dass sich daran nur die Katzen und Mäuse laben. Die Schüssel ist für den Nisse, genauso wie Milch und Kekse. Vergisst man das, macht er Schabernack oder er verlässt den Hof - und lässt ihn somit für böse Geister schutzlos zurück. Und irgendwann wurde das halt bunt mit dem Bild des Weihnachtsmannes gemischt.

  3. #23
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    Zitat Zitat von virgin Beitrag anzeigen
    boah, eine ungläubige! :shock:

    *gacker*

    Aber vielen Dank für deine Aufklärung! Man lernt halt nie aus.

  4. #24
    Inaktiv
    Alter
    39
    Beiträge
    157
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    Liebe Leserinnen,

    ich habe mit meinen Kindern eine andere Tradition entwickelt:
    Wir schmücken den Baum zusammen und auch die Geschenke werden gemeinsam eingepackt.
    Mama und Sohn für Tochter und Mama und Tochter für Sohn.
    Die Kinder selbst packen dann die Geschenke für Mam aund Papa ein.

    So kam ich nie in die Verlegenheit meinen Kindern etwas vom Weihnachtsmann erzählen zu müssen.

    LG

    Anches

  5. #25
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    kerstin, das ist aber auch eine nette geschichte. allerdings muss ich bei "nisse" an läuse denken

    der zeitpunkt, an dem weihnachten gefeiert wird, ist grundsätzlich ja heidnisch, nämlich 3 tage nach der wintersonnenwende. und angeglich wirkt sich alles, was im weltall/auf dem mond etc. passiert 3 tage später auf der erde aus (sh. ebbe und flut). daher wohl dieser bestimmte (im wahrsten sinn des wortes) zeitpunkt für die geburt christi (das "licht der welt", das ausgerechnet dann auftaucht, wenn die längste nacht über der erde ist).

    das alles hat für mich irgendwie was von "es schließt sich der kreis". schön irgendwie.

  6. #26
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    Kerstin, da hatte ich mal ein Kinderbuch, das war total süß, das hat von dem erzählt. Ich weiß aber nicht mehr, wie es hieß....

  7. #27
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    Frag doch mal Deine Mutti Tanja, vielleicht weiss sie noch, wie das Buch hiess. Meine Mutter kennt vor allem noch das Buch vom Auto Ferdinand, das musste sie meinem Bruder und mir 23135435431 mal vorlesen. Sie kann es immernoch auswendig.

  8. #28
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    Ich kenn nur das Buch vom Stier Ferdinand , das hieß 'Ferdinand der Stier'

    Und - Amazon sei Dank: Tomte Tummetott

  9. #29
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    Bei uns brachte auch immer schon das Christkind an Weihnachten die Geschenke. Und so werde ich das mit meinen Kindern auch handhaben.

    Der Nikolaus, der böse Kinder bestraft, kommt bei uns traditionsgemäß am 6.12. Davor hatte ich als Kind auch eine Höllenangst. Aber um die Wahrheit zu sagen, werde ich trotzdem den Nikolaus kommen lassen. Ich bin der Meinung, dass Kinder viel härter im Nehmen sind, als wir manchmal meinen und man muss sie nicht so vertüddeln. Wir haben den bösen Nikolaus auch überlebt.
    Was sie nicht umbringt, macht sie nur stark. Auch wenn das eine krasse Meinung ist, so sehe ich das.

    LG

    Angie

  10. #30
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kommt bei euch der Wéihnachtsmann?

    Hallo!

    @Angie: Ich sehe es gibt selbst beim Nikolaus völlig verschiedene Versionen.
    Bei uns kommt der Nikolaus nachts und noch nie hat ihn jemand gesehen. Altbekannt ist ja - am Abend vorher Stiefel putzen und gut sichtbar hinstellen. Morgens sind dann die Stiefel gut gefüllt.

    Mit meinem Mann hab ich dann gestern beschlossen das wir auf den Weihnachtsmann verzichten. Es wird nur mal laut im Haus gepoltert und dann steht halt der Sack mit den Geschenken vor der Tür. Ich denke so ist es besser für unseren Kurzen.
    Gestern haben wir unsere Traumen verglichen - war sehr lustig!
    Mein Mann bekam vor lauter Aufregung immer Nasenbluten.
    Ich hab mich als Kind vor lauter Angst vor dem Weihnachtsmann immer im Badezimmer versteht und mir einmal, mit 5 Jahren, vor lauter Angst in die Hosen gemacht.

    Lg Nicole

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was kommt bei euch in den Wäschetrockner rein?
    Von Besita im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 37
  2. Der Weihnachtsmann und die Physik
    Von Gerbera im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 1

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige