Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Thema: ⫸ Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

16.12.2017
  1. #1
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    Hallo!

    Ich weiß, ich rede von Theorie und ich müsste eigentlich die Praxis auf mich zukommen lassen, aber irgendwie "belastet" mich das Thema arg.

    Unsere M. hat die ersten drei Monate jeden Abend stundelang gebrüllt. Da half nur tragen, tragen, tragen und Sicherheit geben.

    Wie aber wird das, wenn wir ein zweites Kind bekommen? Ich bin pro Woche mindestens 2, meist aber 4 Abende alleine, d. h. ich muss M. ins Bett bringen und gleichzeitig einen schreienden Säugling im TT mit mir rumschleppen? Geht das? Lässt sich ein Kleinkind Bettfertig machen, wenn das Geschwisterchen schreiend an der Mama hängt?

    Wahrscheinlich mache ich mir zuviele Gedanken, vielleicht ist das nächste ja ganz unproblematisch ...

    Gibt es hier Mama's denen es so erging und wie habt ihr das gehandhabt?

    LG
    Lotte


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt...

    Mache Dir nicht zu viele Gedanken über Dinge, die Du nicht beeinflussen kannst. Ich bin auch oft Abends mit beiden noch alleine und kümmere mich darum, daß beide ins Bett kommen. Gerade am Anfang empfand ich das als sehr easy. Nick hat noch viel geschlafen oder konnte abgelegt werden und dann konnte ich mich nur um Hannes kümmern. Wenn beide älter werden, wird es schon schwieriger, aber auch das geht.

    Unser Hannes hat die ersten Monate auch nur geschrien und ich hatte auch etwas Bammel wie es mit dem 2. wird. Nick dagegen war ein ganz braves Baby und war sehr ausgeglichen und lieb. Bei ihm ging die anstrengende Zeit erst viel später los. Beispielsweise schläft er nicht mal annähernd durch. Wenn es sein muß, verlangt er Nachts bis zu 4x seine Milch und das schlaucht. Was wir nicht schon alles durch haben. Ich hatte an alles gedacht, aber auf so etwas hätte ich mich nicht einmal gedanklich einstellen können.

    Mache Dir keine Sorgen, es wird alles gut!

    LG
    MElanie

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    Wenn das erste ein Schreibaby war, hast du ja gute Chancen, dass das zweite keines ist . Bei uns war es quasi umgekehrt. Lisa war eher ein genügsames Baby, aber Emily hat die ersten 4 Monate jeden Abend bis zu 4 Stunden gebrüllt. Bei uns half nicht einmal tragen, ich habe in der Zeit jeden Abend Babymassage mit Emily gemacht, anschließend ein kurzes Bad und dann ging es.
    Ich war zum Glück nicht so oft alleine abends, aber wenn, dann habe ich Emily ins Tragetuch gepackt, bis Lisa umgezogen war. Dann hat sie teilweise zwar weiter gebrüllt, aber sie war ja nicht alleine. Meistens hat sie dann im TT wenigstens nicht mehr so heftig gebrüllt. Wenn ich Glück hatte, hat Emily auch mal Ruhe gegeben oder aber ich habe sie halt dann mit in Lisas Bett genommen (wir kuscheln immer noch ein wenig im Bett vor dem Einschlafen).
    Es war eine sehr schwierige Zeit, Lisa war auch sehr eifersüchtig (kein Wunder wenn das Baby so viel Aufmerksamkeit beansprucht - aber auch da würde ich es heute teilweise etwas anders machen).

    Was ich aber inzwischen viel wichtiger finde, ist die Frage, warum denn ein Baby so schreit. Bei uns war schon während der SS sehr viel Stress, v.a. wegen des Berufes meines Mannes, nach der Geburt war es nicht anders. Ich denke inzwischen, wenn sich die Mama ständig gestresst fühlt und ein Baby schon während der SS das ständig mitbekommt, ist das vielleicht der Grund dafür. Emily war und ist zudem ein Kind, dass von Anfang unheimlich viel aus der Umwelt aufgenommen hat, sie war ein paar Stunden alt und hat sich bei mir auf dem Arm mit großen Augen das Bild an der Wand angesehen. Lisa hat nach der Geburt erst einmal stundenlang geschlafen. Ich gehe heute davon aus, dass Emily vielleicht einfach zu viel Reize aufgenommen hat und damit nicht klar kam. Somit hätte ihr eine entspanntere Situation zu Hause sicher besser getan, möglichst reizarm dazu. Heut würde ich da vieles anders machen.

    Mach dir im Vorfeld nicht zu viele Gedanken. Das reicht, wenn das Baby da ist. Denn vielleicht ist es ja super pflegeleicht und alle Sorgen waren umsonst. Verstehen kann ich sie aber!

    lg Katja

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    also ich hab die erfahrung gemacht das das zweite kind gaaaaaanz anders ist vorallem in der ersten zeit. das liegt auch dadran das man selbst viel sicherer ist und das spürt das kind natürlich auch. marika war auch so ein kandidat. sie konnte gaaanz schwer einschlafen und auch nur im arm geschunkelt und ganz fest gehalten sodass sie sich nicht mehr bewegen kann. bei joana war es ganz anders!

    ich denke da hilft nur abwarten. ich hab auch einige zeit lang beide kinder unter der woche alleine gehabt da mein mann nur am WE zu hause war (soldat) das hat sich auch erst seit mitte des jahres geändert und dennoch bin ich öfter mal 1-2 wochen alleine da er auf eine übung oder lehrgang ist.

    ich hab festgestellt das man mit den herausforderungen wächst und man ist erstaunt das man das alles ganz alleine meistert.

    ich habe teilweise joana im TT gehabt und marika ins bett gebracht aber erst wenn joana geschlafen hat. denn ins bett ablegen das ging da noch nicht. derzeit bring ich wenn ich wieder alleine bin beide in unser schlafzimmer ins bett.

  5. #5
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    ja, diese gedanken habe ich mir vor einem jahr auch gemacht, da johanna auch die ersten 3 monate sehr viel geschrien hat und tragen ihr dabei leider nicht half, hatte ich die argsten befürchtungen, wie ich das vor allem mit dem abendprogramm schaffen soll. abendbrot essen, johanna bettfertig machen und geschichte vorlesen usw.

    wir haben dann für uns eine gute lösung inssofern gefunden, dass mein mann seine elternzeit zu beginn genommen hat und teilzeit gearbeitet hat und so abends meist zu hause war. das geht sicher nicht in jedem fall, aber mir war es eine große hilfe und es hat unmengen von druck von mir genommen und mir geholfen, alles entspannter zu sehen, auch wenn man das beim zweiten kind schon eh ist, was sich bestimmt auch auf das kind überträgt. mathilda war und ist auch entspannter als ihre schwester, sie hatte abends mal geschrien, aber bei weitem nicht so schlimm wie iihre schwester und sie hat sich durch tragen meist beruhigen lassen, so dass ich dann wirklich die große ins bett gebracht habe mit mathilda im marsupi. später hat sich das umgedreht und seit längerem geht nun mathilda vor ihrer schwester ins bett, damit ich danach noch zeit habe für sie.

    bei mir kam es auch anders als gedacht, und es war weniger das schreien das problem, sondern das viele ununterbrochene stillen. im nachhinein war es ja nur die ersten 2 monate besonders schlimm, dass ich fast dauergestillt habe, gerade abends, aber auch dafür findet sich dann bestimmt eine lösung.

    darf ich fragen, wie alt das kleinkind dann schon sein wird, ein wenig kommt es sicher auch auf dessen alter an und wie gut sein schlafverhalten ist.

  6. #6
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    Ah, danke für Eure Antworten. Ich dreh derzeit hier eh am Rad, da M. - fast 20 Monate alt - unendlich schlauchig ist. Ich bin abends derzeit fix und alle! Da kriege ich abends halt auch mal nen Heuler, weil ich daran denke, wie das dann mit Baby so sein wird. SS bin ich noch nicht, aber wir üben fleißig ;-) Aber auch bei M. war das die Zeit, in der ich die meiste "Angst" vor dem "neuen" Leben mit Kind hatte. Als ich dann mit M. schwanger war, da dachte ich mir, dass ich das schon packe. Hier scheint es genauso wieder zu sein.

  7. #7
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    Also ich geb den anderen recht
    Meine beiden Mäuse sind total unterschiedlich
    Smilla ist super genügsam, das Leben könnte seit dem sie da ist, nicht schöner und einfacher sein. Durch Smillas ruhige Art ist auch Jonathan viel ruhiger und lieber geworden und pflegt und umhegt sie wo er nur kann was mir alles super erleichtert

  8. #8
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    Hey Ihr macht mir gerade Hoffnung. Felix war ja auch ein absoluter Dauerstiller und Nichtschläfer. Vielleicht hab ich ja Glück.

    Ansonsten nehm ich's halt wie es kommt.

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    Zitat Zitat von *Mel* Beitrag anzeigen
    Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt...


    LG
    MElanie

    Jep, und bei uns waren es dan 2 Säuglinge statt einem. Und es geht irgendwie immer. Zur Not halt nur mit Augen zu und durch! ;-)

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von fluffi79
    Alter
    38
    Beiträge
    5.011
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kleinkind + Säugling - wie alleine meistern?

    Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen uneingeschränkt an. Bei uns war es ganz genauso. Jasmin war auch so ein Schreikandidat, der nie lange schlafen wollte. Lara hingegen war das absolute Anfängerbaby, hat viel geschlafen und war total lieb, ruhig und ausgeglichen.

    Lotte, wenn M jetzt schon 20 Monate ist, wird sie ja schon mindestens 2,5 Jahre sein, wenn Nummer 2 kommt. In dem Alter sind sie ja auch schon viel verständiger als manch andere große Geschwister hier bei der Ankunft des zweiten Babys. Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen - es kommt ja eh immer alles anders als man denkt

    Ich drücke dir die Daumen dass du bald Schwanger wirst!

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nagelbettentzüngung beim Säugling?
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  2. Wie Kleinkind im Flugzeug beschäftigen?
    Von Silvia im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 19
  3. Wie am besten mit Kleinkind auf Mallorca unterwegs?
    Von utah im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 8
  4. Mit Säugling im Krankenhaus...
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  5. 7-Kilo-Säugling in England geboren
    Von Wuermelchen1976 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige