Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: ⫸ Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ? 20.12.11 - Fotos vom Bauch

18.12.2017
  1. #1
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ? 20.12.11 - Fotos vom Bauch

    Huhu
    Heute muss ich mich mal mit Euch austauschen. Einige Erzieher sind hier ja auch unter uns vielleicht können die das mal aus Ihrer Perspektive schildern

    Also es gab in den letzten Wochen und Monaten ja immer wieder Ärger in der Kita.
    Zu Beginn war ja das grosse Thema Eingewöhnung von Smilla. Man hat uns untersagt das mein Mann die letzte Eingewöhnungswoche macht, da ich ja recht spontan ne neue Arbeit hatte und mein Mann aber nicht 3 Wochen Urlaub nehmen konnte um diese komplett zu machen


    Dann gab es nun ein Problem mit Smillas Essen
    Smilla geht es ja seit einiger Zeit garnicht gut. Sie hat Gedeihstörungen, einen Trommelbauch und immer wieder starke Durchfälle. Ausserdem nimmt sie grosse Mengen an Nahrung zu sich ohne das es eben ansetzt

    Nun wurde einiges an Untersuchungen gemacht und wir sollen Smilla versuchsweise 4 Wochen lang strikt Laktosefrei ernähren. Für die Kita stellt das ein grosses Problem dar. Erst wollte man Broschüren von mir haben und klare Anweisungen was sie noch essen darf. Dann sollte es einen Gesprächstermin dazu, im neuen Jahr geben
    Ich wollte aber nicht noch ein paar Wochen warten und sie gegebenenfalls weiter "quälen" und bat um einen zeitnahen Termin
    Nun gab es letzte Woche das Gespräch und Smilla wird nun auch dort Laktosefrei ernährt. Sie bekommt allerdings das komplette essen von mir mit obwohl dort in der Kita frisch gekocht wird und sie von 150 Kindern nicht das einzige ist mit Laktoseintoleranz.
    Die anderen Laktosekinder werden dort komplett milchfrei ernährt, was ich schade finde. Verbringen sie immerhin zum Teil bis zu 10 stunden dort und bekommen dann meines erachtens zu wenig Calcium was ich dann abends versuchen muss auszugleichen.

    Nun kam das nächste Problem
    Jonathan hat wieder mehr Schwierigkeiten mit seinem Magen
    Ich hab mir das ne zeitlang angeschaut. Er hat wieder starken Mundgeruch und Übelkeit,Erbrechen und Bauchweh. Anfangs wusste ich nicht ob er das als Mittel zum Zweck einsetzt aber als nun der Mundgeruch hinzukam bin ich zum Arzt-
    Wir müssen die Medikamente nun absetzen und er wird weitreichend untersucht.
    Dafür braucht der Arzt auch ne Stuhlprobe und ich bat gestern die Erzieher diese von jonathan zu nehmen

    Bei Smilla musste es die Woche zuvor auch erfolgen und nun eben auch Jonathan. Man antowrtete mir dann das sie nicht wissen ob sie das machen können das sie ja auch noch andere Sachen zu tun hätten...
    Das fnad ich wirklich traurig. Ich hab ihnen dann gesagt das ich nicht verstehe wo das Problem sei. Sie wischen ihm h den Po ab nach dem Stuhlgang und müssen daher eh zu ihm ins WC.
    Es war eine Bitte von mir da wir zu hause eine Toilette haben wo alles gleich durchfällt und in der Kita eben nicht
    Zu Hause müsste ich ihn aufs Töpfchen setzen und das fände er weniger witzig

    Naja und so häufen sich die Dinge dort und mich ärgert das...

    Sehe ich da szu eng. ? Ist das bei Euch in der Kita ähnlich ?

    liebe grüsse


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    Also was Smillas Ernährung angeht, kennst du ja meine Meinung. Ich finde schon, dass das in der Kita machbar sein sollte.
    Zumal sie nicht das einzige Kind ist, das eine "besondere" Ernährung braucht.

    Zum Thema Stuhlprobe... ich finde nicht, dass das die "Aufgabe" der Kita ist.
    Dass es für dich einfacher wäre - keine Frage.
    Aber ich kann die Reaktion der Erzieherin in diesem Punkt schon gut nachvollziehen.

    Du als medizinisches Personal hast ja einen mehr oder weniger normalen Umgang mit "Ausscheidungen" gelernt.
    Aber ich glaube jeder andere (hört sich doof an, aber du weißt wie ich's meine) ist froh, wenn er's beim Po abwischen belassen kann, vor allem wenn es nicht das eigene Kind ist.

    Liebe Grüße!

  3. #3
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    Liebe Aylin,

    ich mag mich nun bei dir wirklich in die Nesseln setzen, aber ich sehe es schon etwas kritischer, was du da abverlangst.

    Ganz gravierend wäre für mich als Erzieherin auch gewesen, wenn mich eine Mutter um Entnahme einer Stuhlprobe bitten würde.
    Nur wenigen Kindern, abgesehen von den Neulingen, muss man in der KiTa noch den Po abwischen, und wenn, dann tut man es eben und ist froh, wenn alles sauber ist. Aber es ist okay und gehört oftmals halt dazu.
    Aber dann auch noch im Geschäft herumwühlen, auflffeln, einfüllen - nein, das geht zu weit und ist Sache der Eltern.

    Das mit der laktosefreien Ernährung sagt sich so leicht, aber wie schnell ist eben in der KÜche doch ein Malheur passiert und dann brennt aber die Hütte. Kenn ich zum einen aus dem Job und zum anderen von meinem eigenen Kind, das ja bekanntermaßen schwerster Nahrungsmittelallergiker ist. Das kann ich einfach nicht erwarten, dass Fremde ( ich meine in erster Linie Erzieher, ich weiß ja nicht, ob bei euch ein professioneller Koch arbeitet ) sich da so reinarbeiten in diese diffiziele Materie und das ganze total korrekt ausführen. Das ist einfach ein so vielfältiges Thema, da gehe ich als Mama und als Erzieherin doch lieber auf Nummer sicher, was dann bedeutet, das Kind bringt seine Speisen von zu hause mit. So mache ich es jedenfalls mit Jan und kann so ausschließen, dass es ihm schlecht geht, weil andere einen Fehler gemacht haben. Diese Verantwortung gebe ich einfach nicht aus den Händen und fühle mich dabei um ein Vielfaches wohler.

    Ich hab dich sicherlich nicht viel geholfen, ich würde dich nur darum bitten zu sehen, was die Erzieher eigentlich für Aufgaben haben und wo es die der Eltern sind. Natürlich kann und sollte man sich von beiden Seiten entgegenkommen, aber das geht auch nur in einem gewissen Rahmen.

    Viele Grüße, Katrin

  4. #4
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    Voellig okay fuer mich was du schreibst katrin. daher frag ich auch nach. vielleicht erwarte ich durch
    Meine med. ausbildung wirklich zu viel

  5. #5
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    Kann ja gut sein, für dich ist Stuhlgang und sowas alltägliches Geschäft. Für eine Erzieherin schon auch, aber in anderen Dimensionen.

  6. #6
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    Ich seh es wie Caro,laktosefrei ernähren dürfte/sollte möglich sein,Stuhlprobe würde bei uns auch keiner machen,bei uns wird z.b.auch jede medikamentengabe,desinfizieren von Wunden,sogar Bepanthen strikt abgelegt,da sie das wohl nicht dürfen.

    Ne stuhlprobe würden die auch nicht nehmen,find ich auch ok.

    Wenn du ihm erklärst,warum er ausnahmsweise mal aufs Töpfchen soll,würde er das doch verstehen,oder?

    Vielleicht hat das mit der
    Laczosefreien Ernährung aber einen finanziellen Hintergrund?soweit ich weiß haben sie bei einer solchen Sache Anspruch auf mehr Geld, was sie im Endeffekt ja vom
    BA bekommen.

    Lg melli

  7. #7
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    Linchen wegen einer Probe zu Hause, habt ihr einen großen Joghurtbecher zu Hause? Wenn ja dann ordentlich ausspülen und gucken ob Jonathan da reinmachen kann, also den irgendwie auf dem Klo an seinen Hintern halten oder gucken ob der Becher vielleicht im Wasser "stehen" bleibt. Sonst mal Papier auf das Wasser im Klo legen und davon versuchen den Stuhl einzusammeln.

    Zum Rest kann ich zu wenig sagen, weil ich keine Kita-Erfahrung habe, aber ich würde die Erzieherinnen wohl auch nicht bitten eine Stuhlprobe zu nehmen

  8. #8
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    Wegen der Ernährung von Smilla: Warum kann sie denn in der KiTa nicht mitessen, wenn da eh für die anderen Kinder mit Laktoseintoleranz gekocht wird? Dass die Kinder milchfrei ernährt werden finde ich zwar auch schade, aber auch verständlich. Grad bei den Mahlzeiten kann ja schnell mal was vertauscht werden. Vielleicht könntest du dich aber so einigen, dass du Smilla wenigstens einen Joghurt mitgibst?

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    ernährung: ja, es wird sowieso vor andere kinder laktosefrei gekocht/serviert.
    marc hatte letztes jahr monatelang nesselsucht. unsere kita hat getan, was möglich war. ich ahbe sie essenpläne bekommen vom lieferanten und habe selbst für ihn ausgesucht. an den tagen, wo gar nichts möglich war, habe ich selbst gekocht und mitgegeben. das gleiche bei der obstpause. er durfte davon ja nichts haben. ich musste selbst alternativen schaffen.
    in janns kita wird nach ernährungswunsch gekocht. wenn nötig allerdings mit aufpreis für das entsprechende kind. allerdings ist das ein i-kindergarten mit eigenem koch.

    stuhlprobe: würde ich nicht verlangen.

  10. #10
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kitaprobleme, oder bin ich das Problem ?

    Ne, so ich glaube ich war niemals auf die Idee gekommen die erzieherin darum zu bitten. Und dann mit dem Kackbecher noch heimfahren oder in der Garderobe rumlaufen. Mich graut es.

    Aber Katrin, Kita, ist schon was anders... Ich mein bei Kindern mit einem Jahr ist wohl noch Windel wechseln angesagt und den Hintern so abputzen das es auch passt, kann Finn nun. Aber kaum ein 3 jähriger oder 4 jähriger. Also hier ist das üblich das die Erzieher das echt lange machen. Wobei meine Jungs sich weigern im Kiga zu kacken...heimscheisser sind's ;-)

    Laktosefrei find ich durchaus verlangbar, aber würde es wohl auch eher selber in die Hand nehmen so wie ich mich kenne. Wobei es schwer ist den ganzen Tag, denn einmal warm wäre ja schon toll.

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jungmamis Blick in den Spiegel oder "Das bin nicht ich"....
    Von KarinH im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 33
  2. Wie bekomme ich Fotos vom Handy auf den PC?
    Von Mella-h im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 7
  3. Matti´s Ankunft oder wie lange halte ich mich im Bauch fest.
    Von Wuermelchen1976 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22
  4. Wo ist das Jahr geblieben? + Fotos vom Geburtstag
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige