Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: ⫸ Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

16.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Sonnenschnuckel, das ist ja ein total süßes Bild!!! Toll, dass die beiden sich einander so "brauchen"...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Also ich würde auch gerade Zwillinge in einem gemeinsamen Zimmer lassen.Wenn sich bei uns nochmal Nachwuchs einstellen sollte,müssten sich die Kinder auch ein Zimmer teilen.Wir würden dann nur Kinderzimmer und Schlafzimmer tauschen,weil unser Schlafzimmer doppelt so groß ist wie das Kinderzimmer.Aber auf mein Schlafzimmer würde ich nicht ganz verzichten wollen.
    Wir haben auch eine offene Wohnküche und die Vorstellung das auch noch dauerhaft zu unserem "Schlafzimmer" zu machen,find ich nicht so prickelnd.Dann würde ich lieber eine größere Wohnung mit einem Zimmer mehr suchen.

    Liebe Grüße,Jessi

  3. #13
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Ich habe erst mit 13 ein Zimmer für mich allein gehabt.Davor habe ich es erst mit meinem großen, anschließend mit dem kleinen Bruder geteilt. Schlimm fand ich es nicht.

    Da wir nur ein Kinderzimmer haben, müssen sich unsere zwei auch ein Zimmer teilen, bis wir was passendes gefunden haben.

    Unser Schlafzimmer würde ich aber ganz gewiss nicht räumen. Es sei denn wir wohnen in 10 Jahren immer noch hier und Mupfel ist doch ein Mädel.

  4. #14
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Meine beiden haben sich in Deutschland ein Zimmer geteilt und hier drueben auch nochmal ein ganzes Jahr und beide waren unzertrennlich trotz der 5 Jahre Unterschied.

    Wir haben uns dennoch nach unserem Umzug in unsere Wohnung dafuer entschieden, jedem ein Kinderzimmer zu geben. Unser grosser braucht mittlerweile sein eigenes Reich allein schon zum Hausaufgaben machen.

    Und staendig sein Zimmer mit seiner Schwester teilen zu muessen, gefiel ihm auch nicht mehr so.

    Und im Moment sind wir froh, dass beide ihr eigenes Zimmer haben, weil Kenny momentan in einer schwierigen Phase steckt und sie ihn immer aergern muss.

  5. #15
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    unsere kinder werden sich auch ein zimmer teilen obwohl wir noch 2 übrig hätten. wenn sie es natürlich nicht wollen dann wird es geändert. aber erstmal ist es so vorgesehen das sie sich eins teilen.

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Meine beiden haben sich knapp 2 Jahre ein Zimmer geteilt. Wir hatten zwar sozusagen 2 Kinderzimmer, aber das eine war sehr sehr klein. So gabs ein Schlaf-/Spielzimmer und noch ein Minispielzimmer. Es hat nicht schlecht geklappt, einziges Problem war, dass Emily Lisa nachts oft wach gemacht hat, wenn sie geweint hat. Sie schläft ja nach wie vor nicht durch und wird immer wieder mal nachts wach. da bin ich inzwischen froh, dass jede ihr Zimmer hat. Ansonsten war das kein Problem für die beiden und auch jetzt, im Haus, spielen sie mal in Lisas und mal in Emilys Zimmer. Noch erhebt keine den Anspruch auf ihr Zimmer, auch wenn klar ist, dass das eine Lisa und das andere Emily gehört.
    Schlafzimmer hatten wir allerdings dann auch keines mehr in der Wohnung und wir fanden das schrecklich. Zu Anfang hatten wir noch auf der Galerie oben geschlafen, aber da diese direkt unter dem Dach (=heiß und stickig, v.a. im Sommer) war und zudem als Abstellbereich genutzt werden musste, mangels Keller o.ä., haben wir unseren Schlafplatz oben aufegegeben. Wir haben dann, ähnlich wie es bei deiner Freundin sein würde, auf unserer Ausziehcouch geschlafen, die in unserem offenen Wohn-/Küchen-/Essbereich stand. Ich fands echt ätzend. Aber für uns gab es keine andere Möglichkeit. Hätten wir nicht gebaut, wären wir auf jeden Fall in eine größere Wohnung umgezogen. So war das kein Zustand.

    Zwillinge würde ich eh beisammen lassen, ich hätte da einfach kein gutes Gefühl, die beiden gleich zu trennen. Und wenn ich die Möglichkeit hätte, Schlafzimmer und Kinderzimmer, wenn auch nur eines, zu haben, dann würde ich auf alle Fälle diese Lösung wählen. Was bin ich froh, endlich wieder ein Schlafzimmer zu haben!

    lg Katja

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Unsere beiden haben auch ein Kinderzimmer gemeinsam und das klappt wirklich gut. Jonathan wird auch von Konrad nicht wach (wenn der mal nachts weint). Zur Zeit haben wir auch nur 3 Zimmer und ich würde NIE mein Schlafzimmer weggeben. Das ist doch wirklich der einzige Eltern-Rückzugsraum und bei uns auch noch "Lagerfläche".

    Obwohl wir nun in eine 4 Zimmerwohnung ziehen, behalten wir es erstmal so bei, dass die beiden ein gemeinsames Zimmer haben. Das vierte nutzen wir dann erstmal anders. Aber ich finde es schon gut, dass wir dann die Möglichkeit der Trennung haben (ggf. wenn Jonathan in die Schule kommt oder so).

    Zwillinge würde ich, gerade in den ersten Jahren, auf keinen Fall trennen. Warum auch?

    LG,
    Jumi

  8. #18
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Ich würde die Zwillinge nicht trennen. Und auch bei anderen Geschwistern mit kleinem Altersabstand würde ich überlegen, sie zusammen schlafen zu lassen. Ich habe mir mit meinem Bruder (13 Monate Altersunterschied) 13 Jahre lang ein Zimmer geteilt und wir haben es beide so gewollt - Platz hätte es genug gegeben. Es kommt sicher auf die Kinder an, aber gerade die ganz Kleinen "brauchen" doch eh noch kein eigenes Zimmer. Wenn ich mir Anna anschaue - sie spielt am liebsten in der Küche und schläft zwischen Papa und Mama. Das Kinderzimmer wäre nur Abstellkammer - dafür würde ich mein Schlafzimmer NIEMALS hergeben.

  9. #19
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Danke für eure Meinungen! Ich dachte schon, ich seh das viel zu egoistisch...

    Auch ich argumentierte, dass man gerade Zwillinge doch zusammen lassen sollte, aber sie meinte, dass man auf diesem "Zwillinge" nicht rum reiten solle und die Babys auch als Zwillinge eigenständige Persönlichkeiten werden sollen (O-Ton: "Du wirst auch nie erleben, dass ich den beiden das gleiche anziehen werde!!!")

    Naja, letztlich ist es nicht mein Problem, ich hab ja ein Schlafzimmer - aber ganz ehrlich, ich denke, in spätestens ein paar Monaten wird das eine Kinderzimmer kurzerhand wieder zum Schlafzimmer

  10. #20
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kinderzimmer teilen - Ja oder Nein?

    Ich denke, diese Bindung, die Zwillinge naturgegeben haben, wird man nicht wegerziehen können. Wieso sollte man auch?

    Ich finde auch, dass anfangs noch gar nichts in der Richtung nötig ist. Meine Kinder hatten von Anfang an ein eigenes Zimmer, aber erst einmal wollten sie immer nur da sein, wo wir sind. Die Zimmer wurden nur zum Wickeln und Schlafen genutzt. Und das, weil WIR es so wollten, sie hätten mit Freuden auch bei uns geschlafen. Jetzt spielen sie zwar in den eigenen Zimmern, aber immer zusammen mal in dem einen, mal in dem anderen Zimmer. Sie könnten sich auch genauso gut ein Zimmer teilen. Wenn das Baby kommt, haben wir jetzt erst einmal auch kein drittes Kinderzimmer. Dafür müssen wir erst noch unser Dachgeschoss ausbauen. Und das hat noch 2 Jahre oder so Zeit. Bis dahin wird das Baby kein eigenes Zimmer vermissen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laminat- ja oder nein!
    Von Molly25 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 23
  2. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige