Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: ⫸ Kindern den Tod erklären

13.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    hallo zusammen.

    ich war lange nicht mehr hier aktiv, hoffe aber, dass mir hier jemand helfen kann.
    meine Oma liegt überraschend im sterben.
    eben kam der anruf aus der klinik, sie möchte die urenkel nochmal sehen. meine kinder (5,7,11) wissen noch gar nicht, wie es um die uroma steht. der zustand hat sich erst gestern abend ganz plötzlich erst eingestellt.
    abgesehen davon, dass ich jetzt augenblicklich nicht in der lage bin die 200km zu fahren und ich meinen mann nicht erreichen kann, wie soll ich sie auf die schnelle vorbereiten??? meine cousine war schon da (alleine) und wird ihr kind (7) nicht mit in die klinik nehmen. der arzt empfielt dringend, oma den wunsch zu erfüllen.

    traurige grüße


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    Ich würde den Kinder klar sagen: Uroma wird bald sterben. Sie möchte Euch nochmal sehen, würdet ihr hingehen?
    Lg

    Vel

  3. #13
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    Liebe Nicki,

    es es tut mir leid, dass ihr so plötzlich damit konfrontiert seid, euch von eurer Oma und Uroma verabschieden zu müssen.

    Ich würde mich vom Rat des Arztes nicht unter Druck setzen lassen und ehrlich gesagt, auch nicht von Omas Wunsch. Wem gegenüber hat sie das denn so geäußert?
    Für mich wäre es maßgeblich, wie empfindsam mein Kind ist, wie eng die Beziehung ist, wie meine eigene Verfassung ist.
    Vorbereiten ist in der Kürze der Zeit natürlich nicht ganz leicht, weil es dich ja selber unvorbereitet getroffen hat.
    Wann kannst/willst du denn losfahren?
    Ich schicke dir Kraft...!

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von Leckermäulchen75
    Alter
    42
    Beiträge
    2.477
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    Sooo klein sind Deine Kinder ja nicht mehr - also das Menschen irgendwann sterben haben sie bestimmt schon registriert. Und ich finde man kann sehr gerade und ehrlich sein.

    Ich würde ihnen es so sagen: Oma ist im Krankenhaus und es kann sein, dass sie nicht mehr lange lebt - sie würde sich aber sehr über unseren Besuch freuen. Möchtet Ihr gern mitkommen?

    Sag ihnen ruhig dass Du auch gerade sehr darüber traurig und fertig bist, dass es Deiner Oma gar nicht gut geht und Du Dir Sorgen machst...dann können sie auch Deinen Zustand besser einordnen.

    Ich würde es aber vor dem Besuch vermeiden zu formulieren, dass es vielleicht das letzte Mal ist, dass sie Oma lebend sehen, damit dieser Besuch nicht so vom Damoklesschwert nahender Tod überschattet ist und somit für alle etwas unbeschwerter ablaufen kann.

    Alles Gute für Euch!

  5. #15
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    hey, danke für eure antworten.

    @katrin: ich warte auf meinen mann. der verkehrsfunk sagt auch gar nichts gutes an. so kopflos will ich jetzt nicht starten.
    sie hat es in der klinik gesagt, als sie klar war vorhin.

    ich bin versucht nur zu sagen: oma liegt im kh. ihr geht es wirklich nicht gut. wir wollen sie besuchen fahren, weil wir sie so lange schon nicht gesehen haben und sie sich das wünscht.
    mein großer wird es sicher sofort erfassen und ich vermute stark, er wird nicht mitwollen. für den fall habe ich schon vorbereitungen getroffen. er wäre gut betreut.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    Zitat Zitat von Leckermäulchen75 Beitrag anzeigen
    Sooo klein sind Deine Kinder ja nicht mehr - also das Menschen irgendwann sterben haben sie bestimmt schon registriert. Und ich finde man kann sehr gerade und ehrlich sein.

    Ich würde ihnen es so sagen: Oma ist im Krankenhaus und es kann sein, dass sie nicht mehr lange lebt - sie würde sich aber sehr über unseren Besuch freuen. Möchtet Ihr gern mitkommen?

    Sag ihnen ruhig dass Du auch gerade sehr darüber traurig und fertig bist, dass es Deiner Oma gar nicht gut geht und Du Dir Sorgen machst...dann können sie auch Deinen Zustand besser einordnen.

    Ich würde es aber vor dem Besuch vermeiden zu formulieren, dass es vielleicht das letzte Mal ist, dass sie Oma lebend sehen, damit dieser Besuch nicht so vom Damoklesschwert nahender Tod überschattet ist und somit für alle etwas unbeschwerter ablaufen kann.

    Alles Gute für Euch!
    genau so!

  7. #17
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    Ich würde es auch stark davon abhängig machen wie die Kinder reagieren.
    Zwingen würde ich sie auf keinen Fall.
    Aber das hast du ja auch nicht vor.
    Ich kann halt auch die Oma verstehen. Wer würde nicht nochmal seine ganzen Lieben sehen wollen?
    Aber es soll natürlich auch nicht um jeden Preis sein.
    Was würde es nützen wenn die Kinder im Nachhinein darunter leiden?

    Einfach eine schwierige Situation.

    Ich drück Dich und wünsch Dir viel Kraft.
    Das ist grad auch bestimmt für Dich nicht leicht.

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von ElaT
    Alter
    52
    Beiträge
    2.765
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen

    ich bin versucht nur zu sagen: oma liegt im kh. ihr geht es wirklich nicht gut. wir wollen sie besuchen fahren, weil wir sie so lange schon nicht gesehen haben und sie sich das wünscht.
    mein großer wird es sicher sofort erfassen und ich vermute stark, er wird nicht mitwollen. für den fall habe ich schon vorbereitungen getroffen. er wäre gut betreut.
    So würde ich es wohl auch machen.

  9. #19
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    wir fahren morgen hin. sie ist heute nicht mehr ansprechbar (medikamente). außerdem ist die autobahn dicht.

    es gibt jetzt noch krach in der familie, ob die urenkel die oma nun noch mal so sehen sollten oder nicht.
    mein mann und ich schwanken. den kindern haben wir noch nichts gesagt.
    meine cousine, die ja schon da war, hat mich eben angerufen und rigoros abgeraten. mein papa kann es auch nicht fassen, dass wir das überhaupt in betracht ziehen.
    mir schwirrt der kopf. ich bin müde.

  10. #20
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindern den Tod erklären

    Warum sollen die Kinder sie nicht sehen? Sieht sie so schlimm aus?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wochenende in Düsseldorf - was mit den Kindern unternehmen?
    Von anneli im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 10
  2. Wie erkläre ich meinem Kind den Tod? Buchempfehlung??
    Von Wildcat im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  3. Was schenkt man den Kindern?
    Von Melli1980 im Forum Gastgeschenke
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige