Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: ⫸ Kindergarten - nach welchen Kriterien habt ihr ausgesucht?

16.12.2017
  1. #21
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten - nach welchen Kriterien habt ihr ausgesucht?

    Cosima: Ich muss mal deinen Beitrag unterschreiben.

    @Montessori: Das finde ich bei unserem Kindergarten eben auch gut. Ein reines Montessori-Kinderhaus könnte ich mir zwar auch vorstellen, aber unser Kindergarten - die Kinder werden ab 2 aufgenommen und ab diesem Jahr gibt es zudem eine Krippengruppe - gliedert Montessori als starken Schwerpunkt aber nicht als Konzeptionsmittlepunkt mit ein. So finde ich es besser weil somit auch es nicht zu Scheuklappentechnisch wird aber trozdem die wichtigen Ansätze - gerade im Lernen, der Beziehung und der Raumgestaltung sowie der Annahme vom Kind - vertreten sind. Waldorf wäre mir zu einseitig/extrem. Wobei wie bei allem auch hier sehr schöne Ansätze zu finden sind. Aber die kann ich dann ja zuhause umsetzten.

    @veg. und Vollwertkost: Ich finde es gut wie dort gekocht wird. Das der Kindergarten veg. ist ist nun mal so. Mich würde es nicht stören wenn er es nicht wäre, ebendso weiss ich was für leckere Dinge dort auf den Tisch kommen und finde das auch gut. Wurst, Fleisch und Co. bekommen unsere Kinder dann ja wie sie wollen Zuhause. Und auch in dieser Einrichtung gibt es Süßes und Kuchen... Ich habe z.B. noch nie einen so leckeren Erdbeerkuchen gegessen wie in dieser Einrichtung. Gut ist halt an der Art der Kost usw. auch dass z.B. Mehl immer frisch gemahlen, meist Dinkel oder auch mal Roggen und daher auch Vollkorn ist. Eben aber kein Vollkorn aus der Packung. So hatten wir auch einige Kinder mit Glutenunverträglichkeiten... das konnte so berücksichtigt werden. Ich denke eben weil der Kindergarten so bedacht auf gesundes Essen ist und eben auch weil er veg. ist gibt es dort halt so viel Auswahl an Obst, Gemüse, Quarks, Dibs, veg. Aufstriche, usw. Und das finde ich gut.

    Öffnungszeiten von 6/7 bis spät Nachmittags oder sogar Abends, Projekte welche ich schon für so schulisch vom Inhalt erachte, usw. sind mir dagegen nicht wichtig. Ich finde in dem Alter zählt die soziale Entwicklung und die "lebenspraktischen" Bereiche mehr und das was kognitiv dazu kommt. Dies sollte aufs Kind abgestimmt aber nicht überbewertet sein.

    LG
    Stefanie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    aufsteigender Junior Avatar von Lisa44
    Ort
    Eltville
    Alter
    36
    Beiträge
    594
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten - nach welchen Kriterien habt ihr ausgesucht?

    Hallöchen,

    ich bin zwar mit Finja noch nicht wirklich soweit (wobei ich mir schon jetzt Kitas angeschaut habe) da ich sie erst mit 3 Jahren schicken möchte.
    Doch ich bin Erzieherin und finde dieses Thema grade auch für mich etwas schwierig... Denn ich kenne viele Einrichtungen und habe immer wieder die Erfahrung gemacht das es zunächst kaum auf die Räumlichkeiten etc ankommt, sondern viel viel mehr auf die Erzieherinnen die dort arbeiten!!!
    Und leider kennt man diese nur kurz, beim Vorgespräch quasi.

    Wichtiges Kriterium finde ich allerdings, wieviel Angebote Kitas machen- das bedeutet nicht, das ich Kitas, die viel machen eher bevorzugen würde.
    Grade in den Einrichtungen die extrem viel anbieten kommt das so wichtige Freispiel oft viiiiel zu kurz!!! Es sollte eine gute Mischung zwischen Angebot und Freispiel geben. Da gefällt mir das Konzept des Situationsansatzes wirklich mit Abstand am besten. Der geht, wie der Name schon sagt, von der derzeitigen Situation der Kinder aus. Heißt im Klartext: Interessieren sich die Kinder grade für Ameisen (da sich evtl grade Ameisen im Außenbereich ein "Nest" gebaut haben), greift die Erz. die Situation auf und macht demensprechende Projekte dazu.
    Oft ist es so in Kitas das es bestimmt Projekte im Jahr geben "soll" und diese dann einfach "gemacht" werden.

    Fazit: Ich habe einmal eine Einrichtung kennengelernt, die ich 100%ig genial fand, manch eine war in Ordnung und viele -naja...

    Leider gibt es Kitas, die nach dem Situationsansatz arbeiten seeeehr selten.

    Keine Ahnung ob ich dir evtl weiterhelfen konnte- deprimieren wollte ich dich auch nicht!
    Verlass dich auf dein Gefühl, und überlege was am besten zu deinem Kind passt, viele Angebote, wenig Angebote etc....

    LG Lisa

  3. #23
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten - nach welchen Kriterien habt ihr ausgesucht?

    Danke euch für eure Meinungen und Überlegungen!

    Wir haben uns nun entschieden und Vivian angemeldet, in dem KiGa, der zu Vivian und zu uns passt.

    Wichtig war uns, dass es eben ein eher kleinerer KiGa ist, da unsere Maus doch eher zurückhaltend ist und ihr der kleinere Rahmen sicherlich den Einstieg und Anfang erleichtern wird. Hinzu kam, dass unsere Nichte dann auch noch 1 Jahr zusammen mit Vivian da sein wird und mein Schwägerin, die ab diesem Sommer Tagesmama für Vivian ist, eben die Eingewöhnung gut unterstützen kann.

    Das Thema Ernährung und gemeinsames Frühstück war uns wichtig, leider legen nicht alle KiGä hier im Ort Wert darauf.

    Außerdem finden wir es klasse, dass die Kinder eben viel Zeit für das Freispiel haben und selber kreativ werden können. Täglich wird draußen gespielt und nicht, wie bei manchen KiGä hier im Ort nur bei passender Wetterlage.

    Das Bauchgefühl war eben mitentscheidend und somit haben wir dann gestern unsere Maus angemeldet und hoffe, dass die 95%ige Zusage dann ab Sommer 2010 verwirklich wird!

    LG Vivi

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Gefrierschrank - welchen habt ihr?
    Von Vivi im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 4
  2. Welchen Brautkleidhersteller hab ihr Euch ausgesucht?
    Von Rapunzel im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 116
  3. Antworten: 31
  4. Nach welchen Kriterien sucht man sich eine Krankenkasse aus?
    Von Fee im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige