Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: ⫸ Kindergarten mit 2?

16.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ Kindergarten mit 2?

    Hallo,

    nach Luisa´s 2. Geburtstag muss ich ja wieder arbeiten.
    Jetzt gibt es bei uns einen Kindergarten der die Kinder ab 2 nimmt. Das heißt die Kinder in einer Gruppe könnten dann von 2 -7 Jahren sein. Es sind 2 Gruppen und ich glaube pro Gruppe sind es 2-3 2jährige.

    Irgendwie hab ich da ein etwas mulmiges Gefühl bei, andererseits finde ich es eine tolle Sache und wir überlegen ernsthaft die Kleine anzumelden.

    Was würdet ihr denn machen? Meint ihr ein 2jähriges kommt in einer solch Altersgemischten Gruppe schon zurecht?

    lg
    steff


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    Mmh, wie groß sind denn die Gruppen generell? Und wie viele Betreuungspersonen sind da, bzw. wie viele Kinder (Alter) kommen auf eine Betreuung? Ich glaub, ich würds nicht machen. Hätte einfach Bedenken, ob die Betreuung so auf die einzelnen Kinder eingehen kann. Die Altersspanne ist doch einfach zu groß, finde ich.

    Liebe Grüße,
    Sabsi, die aber kein Maßstab ist (weil Glucke )

  3. #3
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    Hallo,
    ich finde die Altersspanne echt zu groß. Bei Moritz sind Kinder von 3,5 bis 6 Jahren in einer Gruppe und ich finde, dass gerade beim Malen/Basteln die Fähigkeiten da sehr auseinander gehen. Im Endeffekt trennen die beiden erzieherinnen die Gruppen bei Aktivitäten nach Vorschülern und Anderen.

    Ich denke, in dem Alter können die Kleinen am ehesten was mit Gleichaltrigen anfangen.

  4. #4
    HF-Beraterin - Kosmetik Avatar von Mel75
    Ort
    Saar-Pfalz-Kreis
    Alter
    42
    Beiträge
    529
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    Also ich würde unseren Moritz schicken! Aber leider nehmen die bei uns ihn erst mit 2,5!
    Muß aber auch dazu sagen es extra nochmal gruppenaktivitöäten gibt, die speziell auf die Alter der Kids ausgerichtet sind.
    Es gibt extra sachen für Mini- Midi und Maxi-Kinder!
    Und dadurch, daß es offene Gruppen sind ist es auch nochmal optimaler mit Gleichaltrigen zu spielen1

  5. #5
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    Hi

    bei uns ist es so dass die Kindergärten nun ja auch Zweijährige aufnehmen dürfen. Allerdings ist die Anzahl derer begrenzt, soweit ich weiß zählt ein Zweijähriges auch doppelt (in der Gesamtkinderanzahl). Die restlichen Kinder sind dann von 3-6 (mit 7 sind die meisten doch schon in der Schule). Da werden natürlich öfters getrennt, die Großen und die Kleinen für verschiedene Aktivitäten. Auch gibt es bei dem einen Kiga einmal die Woche, dass alle Kleinen aus allen Gruppen zusammen kommen, alle Mittleren und alle Großen und dann was extra gemacht wird.

    Nicht vergessen darf man dabei ja auch dass die Kleinen von den Großen lernen. So schlimm find ich das mit dem Altersunterschied daher nicht.

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    Hallo Stefanie!

    Wo würdest Du denn Luisa hinbringen, wenn sie nicht in den Kindergarten geht? Und wieviele Stunden soll sie in den Kindergarten?

    Also, ich denke, Du kannst sie dort auf jeden Fall hin geben.
    Die Altersmischung ist ungewöhnlich, ich kenne konzeptionell nur die "kleine Altersmischung" von 0 - 6 Jahren und die "große Altersmischung" von 0 - 12 Jahren.
    Der Personalschlüssel bei solchen Gruppen ist anders, wie bei "normalen" Kindergartengruppen von 3 - 6 Jahren, das heißt es sind normalerweise entweder mehr Erzieherinnen oder weniger Kinder.

    Ich habe mal in einer Krippe gearbeitet mit Kindern von ca. 6 Monaten bis 3 Jahren und ich fand es super. Gäbe es die Möglichkeit, d.h. genug Krippenplätze, dann würde ich Fabio mit einem Jahr so für 3 Stunden am Tag in eine Krippe geben. Da es die aber nicht gibt und ich das Glück habe, nicht arbeiten zu müssen, wird das nichts.
    Denn ich finde, den Kindern bringt es vom Sozialverhalten und auch von der Selbstständigkeit unheimlich viel.

    Ich finde das Konzept der Altersmischung sehr interessant und hoffe selbst, wenn ich wieder arbeiten gehe, dass ich eine Stelle in einer Kita mit Altersmischung bekomme.

    LG,

    Jules

    EDIT:
    Habe grad noch mal in Ruhe Deinen Text gelesen. Also, es ist ein ganz "normaler Kiga", der jetzt auch 2-jährige aufnimmt (wahrscheinlich weil nicht mehr genug 3-jährige, das stand bei uns auch mal zur Debatte. Ich denke nicht, dass Luisa dort nicht zurecht kommt. Im Gegenteil, Du wirst Dich wundern, wie schnell sie auf einmal neue Sachen lernt und "groß" wird.

  7. #7
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    Felix wird auch mit 2 jahren in die Kita gehen.

    Und ich finde es toll, wenn die Kleinen mit den Großen spielen. Und ich denke schon, dass sowas funktioniert. Die lernen doch super viel voneinander.

    Sille

  8. #8
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    Wenn sie nicht in den Kindergarten geht, kümmert sich meine Mama um sie. Die wird aber auch nicht jünger und wer weiß was bis dahin ist? Deshalb würde ich sie schon anmelden, zurücktreten kann man ja immer noch. Arbeiten werde ich wohl so 3-4 Tage jeweils ca. 5-6 Stunden.

    Die 7 jährigen hab ich jetzt mal dazugenommen, weil viele kinder ja auch erst mit knapp 7 in die Schule gehen.

    lg
    steff

  9. #9
    becca
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    also flori ist auch ab dem 23 monat in den kiga gegangen.

    bei uns sind die gruppen so 15 kinder stark und für jede gruppe 3 betreuer + azubi. und das alter beläuft sich so auf 2 - 4 jahre.

    und ich muss sagen wir sind sehr zufrieden.

    ich hatte am anfang auch voll panik das sie durch den frühen kindergarten n knacks fürs leben bekommt und ich jeden morgen ein weinendes und schreiendes kind dort zurücklassen muss.

    aber es ging wirklich gut und wenn mal geweint wurde, dann nur wenn ich sie abholen wollte.

    ich weiß nicht wir hatten flori das erste jahr auch nur von ca.8.00 uhr bis 12.30uhr weil wir eben auch der meinung waren das könnte ihr sonst zuviel werden.

    wie lange willst du deine maus denn hinbringen...also wieviele std. pro tag?

  10. #10
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kindergarten mit 2?

    Hallo Stefanie,

    unser Sohn ging schon mit 4 Monaten in die KiTa.
    Das ist in dem ortsansässigen Kiga angeschlossen. Bzw. wirde ein vorhandener Raum zu KiTa genutzt.
    Da dies alles unter einem Dach ist ist eine Vermischung hier unvermeidlich. Gerade wenn die Zwerge 2 - 2,5 sind, halten die sich meistens schon in irgendeiner Kindergartengruppe auf und werden mit dem regulären KiGa-Alter auch in der Gruppe untergebracht.

    Ich finde es gut so, da die Kids sich dann gegenseitig schon soweit kennen, es überhaupt keine Umstellung gibt, da alles in einem Gebäude ist. Und natürlich der Vorteil der Erzieherinnen.
    Matti kennt dort jetzt schon jede Erzieherin.

    Wie mal an anderer Stelle erwähnt wird auch das Baby mit 4 - 5 Monaten in die gleiche Krippe gehen, da wir bsiher überwiegend gute Erfahrung damit gemacht haben (und weil mein Chef mich wieder möchte).

    Lg Dany

    P.S. mir fällt da noch ein. Mittags kommen sogar noch ältere Kinder, die nach der Schule bis zur 4.Klasse dort betreut werden. Sozusagen der hort.
    Also irgendwie alles in allem unter einem Dach und es kann eine Betreuung von 0 - 10 Jahren bei uns im KiGa stattfinden

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elternvertretung Kindergarten
    Von Bianca im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 35
  2. Unfall im Kindergarten
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  3. Kindergarten
    Von Sonnenschnuckel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 58
  4. Kindergarten??
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige