Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59

Thema: ⫸ Kindergarten

16.12.2017
  1. #41
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Arwen für mich auch nicht...aber es kam doch teilweise so an.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Sini
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Dann mußt Du wohl doch Tagesmama werden =)

    Natürlich mit Waldorfansprüchen

  3. #43
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Jetzt sag mir doch einfach mal was genau mich so unkonventionell macht...ich hab schon gesagt, ich fühl mich nicht so...aber so wird es dargestellt?

    Stillen nach Bedarf?? Nicht Weinen lassen?? Familienbett??

    Was ist es??

    Und Arwens Post als "Denkanstoss" zu bezeichnen find ich etwas seltsam.

    LG

    Amelie
    Das ist in meinen Augen jetzt nicht wirklich unkonventionel, sondern ganz normal. Kenne es auch gar nicht anders.

    Naja, ihr werdet sicher schon einen Weg finden, das euer kleiner Kontakt zu Kindern bekommt. Spielgruppen sind da ja auch schon gut. Vielleicht gibt es ja bis dahin doch noch eine andere Möglichkeit.

    Lg
    Isis

  4. #44
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Sonnenschnuckel,

    ich finde Du vermischst zwei Dinge. Deinen Thread eröffnen um Dinge klar zu stellen, dann aber nicht mehr diskutieren zu wollen und die Tatsache das Du Dir selbst widersprichst mit Deiner Rechtfertigung.

    Du hast diesen Thread doch eröffnet und damit Dich dieser Diskussion auch gestellt. Das nicht alle Deiner Meinung sein könnten, wußtest Du doch auch vorher. Anderseits unkonventionell ist nichts schlechtes, es sei denn man drängt auf seine Meinung, weil man sie für besser hält und durchsetzen will.

    Ich bin auch unkonventionell. Ich habe nach Bedarf gestillt - solange es möglich war, ich habe meine Kinder auch in meinem Bett schlafen lassen, weil der Schlafmangel absolutes Gift für meine Kräfte war. UND? Ich ließ meine Tochter nicht schreien auch wenn mir mit Ausnahme unserer Hebamme JEDER dazu geraten hat und meinte ich verwöhne diese kleine Wesen bereits.

    Ich habe meine Kinder in einen ev. Kindergarten gegeben, obwohl ich mit Kirche relativ wenig zu tun habe. Die angelehnte Montessori Methodik war mir wichtig, denn ich wollte, dass die Kinder zur Selbständigkeit erzogen werden. Dieser Kindergarten war vor einigen Jahren für viele in unserer Umgebung die unterstes Schublade. Man was hat man über mich herzogen, weil ich das einfach durchgezogen habe. Dann auch noch allein, berufstätig, mit fremder Kinderbetreuung im Haus. "egoistisch, karrieregeil, reich" ich hatte soviele adjektive zu meiner Beschreibung, allerdings sah ich mich als unkonventionell. Ich gab mich nicht mit den Müttern ab, auch wenn unsere Kinder im KIGA zusammen spielten. Diese Eltern waren mir egal. Was man auch unternahm, ich empfand es als Kritik meiner Entscheidung.

    Dir könnten doch auch diese Meinungen egal sein. Nimm sie hin und mach weiter. Nicht rechtfertigen, warum denn. Du kannst doch nur erklären warum Du etwas tust, alles andere ist unnötig.

    Wenn Du unkonventionell bist, macht das doch nix. Solange es zum Positiven für Euren Sohn wird, ist doch alles paletti.

    Ich gebe zu, und das ist MEINE MEINUNG, ich gehe mit Dir nicht überein.

    Ich finde, Du nimmst Deinem Sohn etwas. Allerdings ist es ja noch ein Weilchen bis zum eigentlichen Kindergartenalter und wie Marina schon schrieb manchmal überdenkt man seine gesetzten Ziele ja auch.

    Ich kann nicht in Worten vermitteln was Du ihm nimmst. Das ist eine Erfahrungssache. Ich denke Kinder sollten den Kontakt zu Gleichaltrigen haben und bitte zeige mir den Kindergarten in dem die Kinder nach Alter in Gruppen gelegt werden, mir ist keiner bekannt. Normalerweise kommen doch Kinder im Altern von 2-3 bis zu 6 jährigen in eine Gruppe. Anfangen tun die meißten als "kleine" bekommen somit vermittelt, gehen über in "mittlere" und mischen in der Mitte mit und lehren wie lernen gleichermaßen und gehen dann über in "große" und lehren den anderen Kindern.

    Wie in der Schule, in der sie erst die kleinen, dann die mittleren und später mal die Großen sind.

    Das nimmst Du Deinem Sohn zum heutigen Stand.

    Wie gesagt, bis zum KIGA fließt noch viel Wasser den Rhein herunter und Du hast Zeit die Gedanken dazu noch 35 mal hin und her zu werfen - ohne dies zu müssen.

    Ich will Dich nicht angreifen, noch Deine Entscheidung bewußt in Frage stellen. Ich sage hier meine Meinung.

    Grüße laluna

  5. #45
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Hallo,

    bei uns sind die Kindergärten so wie bei Cosima beschrieben und die Einrichtungen sind wirklich toll. Wir haben hier in der Kleinstadt eine große Auswahl von ca. 8 Häusern mit unterschiedl. Konzepten. Ist wirklich toll. Paul wird in einen Fröbel/Kneipp-Kindergarten gehen, dort gibt es ein Wasserbecken etc.

    Ich denke man muß sich mit dem Kiga schon identifieren können, insoweit kann ich Amelie verstehen, wenn sie Finn nicht in einen Kindergarten geben will, der nicht ihren Vorstellungen entspricht.

    Andererseits finde ich es persönlich wichtig mit anderen Kindern schon frühzeitig in Kontakt zu kommen und in eine Gruppe eingebunden zu werden. Ich selbst bin erst mit 3 in den Kiga und war die ersten Jahre bei meiner Oma daheim und fand das im nachhinein etwas schade, da ich die ersten Jahre dadurch nicht so viel Kontakt zu gleichaltrigen hatte. Und Krabbelgruppen etc. gab es vor 30Jahren hier nicht.

    LG Tiffi

  6. #46
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Hallo,

    laluna...ich hab versucht auf der Ebene Kindergarten zu diskutieren, nur hab ich mir jetzt ein paar Mal angehört, ich hätte die Meinung damit ich auffalle. Wie soll man dazu Stellung nehmen? Ich würde gerne einen ungewöhnlichen Weg nehmen, nur damit man merkt, das ich mir Gedanken mache.

    Das hat absolut nichts damit zu tun. Btw...es ist auch richtig lächerlich.

    Jeder freut sich über tolle Kindegärten mit nem tollen Angebot...wir haben einen, der total daneben ist (zu dem im Nachbarort schickt meine Verwandte ihr Kind auch nicht, obwohl sie Erzieherin ist und sicher weiß, was sie ihrem Kind damit nimmt) Anscheinend ist einfach das Angebot nicht gut.

    Manchen hat sicher auch mein Meinung in der Masse aufgestossen...ich verfolge hier nicht den Mainstream und das ist einfach klar, das man dann andere Meinungen bekommt. Eigentlich find ich das gut und ok zum drüber reden...aber nicht so.

    Und immer aus anderen Threads aus dem Kontext rauszuzitieren...na ok, wenn es sein muss.

    Und das ich mich blöde ausgedrückt hab, hab ich schon ein paar Mal erklärt (ich komm mir nun schon wie das Ohren-Model von Thun vor ... egal was ich schreib, jeder liest, was er sehen möchte).

    Egal...es kann jeder machen, was er für sein Kind für richtig hält. Das werden wir machen und da ist uns herzlich egal, was andere sagen.

    Was mir nur echt bitter aufstösst ist das, was ich oben schon geschrieben hab...wir/ich tun es, damit wir auffallen.

    LG

    Amelie

  7. #47
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Huhu Amelie,

    leider konnte ich gestern hier nicht merh weiter schreiben, wir hatten erst die Spedition und dann Besuch da...

    Ich hab es ja gestern schon geschrieben, dass ich für ein Kind unheimlich wichtig finde, dass es nicht "nur" die Ansprache und Aufmerksamkeit von Eltern bekommt, sondern lernt, sich mit Kindern auseinander zu setzen, lernt, Konflikten zu begegnen und sie zu lösen, lernt, Frustrationen auszuhalten und Konsequenzen zu verstehen. Dass alles passiert im täglichen Umgang mit anderen Kinder, das alles sind Lernprozesse, die die drei Jahre Kindergarten voll in Anspruch nehmen.

    Woher weißt du denn, dass der Kiga bei euch im Ort so "daneben" ist?
    Was macht ihn "daneben"? Kannst do dort mal hospitiren..mit deinem Sohn, um zu sehen, wie man auf ihn, aber auch auf die Stammkinder eingeht?
    Geh doch mal zu einem Elternabend dort, vielleicht ist das, was man von der "Mund-zu-Mund-Propaganda" mitbekommt, gar nicht so stimmig mit dem tatsächlichen Konzept ( lass dir dieses mitgeben, jede Einrichtung hat eines verschriftlicht ). Wir haben auch enen schlechten Ruf gehabt, aber da ist es wie mit allem: schlimme Sachen sprechen sich viel schneller rum und beliebn viel länger im Ohr als Positives ( Beispiel Nahrichten ).

    Montessori- und Waldorfkindergärten sind zwar konzeptionell auch was Tolles, aber wirklich überteuert!!! Für mich ist heute schon klar, dass ich unser Kind gerne hier im Ort in den Waldkindergarten bringen möchte, das Konzept gefällt mir, die Kinder haben einen ganz tollen Bezug zur Natur und ihrer Erhaltung und ein prima Immunsystem!

    Ich wünsch euch eine gute Entscheidung!!

  8. #48
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    ---

  9. #49
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Katrin...wir waren dort schon. Und wie geschrieben hat es einen sehr starren Ablauf (Beten, Knien, etc). Das wollen wir nicht. In dem anderen KiGa (einige Kilometer entfernt) ist Eingewöhnungszeit mit der Mutter unerwünscht (es würde die anderen Kinder stören...bzw. die könnten dann ja auch die Mutter verlangen)

    Zahlen würd ich gerne...aber gibt es nur weiter weg.

    LG

    Amelie

  10. #50
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kindergarten

    Also dann ist es echt der Oberasunahme Kindergarten, so ist unser katholischer nicht. Klar, die beten vor dem Essen etc...aber nix mit knien und so, das ist ja vollkommen unverständlich. Schade.

    Das mit der Eingewöhnungszeit in dem anderen Kindergarten...mann da wird mir schlecht. Bei uns kommen immer die Mamas eine Woche mit in den Kindergarten, wenn die Jüngsten eingewöhnt werden.
    Und die anderen Kinder kriegen das ganz klar erklärt, dass die jüngerern das brauchen, sonst tarurig sind und sie auch die Mama mitgebracht haben, als sie ganz neu waren. Das ist doch sonst überall gang und gäbe. Pah!!

    Zahlen...nee würd ich nicht, weil das teilweise das 6-fache vom Regelkindergarten kostet und das ist auch nicht gerechtfertigt.

    Ach mann, doofe Situation.

    Vielleicht ist der Ansatz, eine Schulung für Tagesmütter zu machen, auch eine gute Idee. Auch wenn sich das immer noch Welten vom KiGa unterscheidet.

    LG

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elternvertretung Kindergarten
    Von Bianca im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 35
  2. Unfall im Kindergarten
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  3. Kindergarten mit 2?
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  4. Kindergarten Deko?
    Von Zebra im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 20
  5. Kindergarten??
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige