Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: ⫸ Kinder und der Umgang mit Tieren

13.12.2017
  1. #11
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinder und der Umgang mit Tieren

    Er sagt dann, er weiß es nicht bzw zuckt mit den Schultern.


    Ich denke schon, dass da auch viel Neugier dabei ist.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinder und der Umgang mit Tieren

    Nur noch mal zum Verständnis: Ihr erklärt ihm vorher, dass die Tiere sterben, wenn man das und das mit ihnen macht?

  3. #13
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinder und der Umgang mit Tieren

    Ja, genau.

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinder und der Umgang mit Tieren

    Vielleicht bringt ihn gerade das auf dumme Gedanken?

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kinder und der Umgang mit Tieren

    Zitat Zitat von sunrise Beitrag anzeigen
    Hmm...also ich muss ehrlich sagen, ich sehe da nun nichts schlimmes dran. Ich denke er wollte einfach sehen, was passiert wenn der Stein auf das Schneckenhaus knallt. Ich denke nicht, dass er die Schnecke quälen wollte, oder?

    Ich töte auch vor den Augen meiner Kinder aufdringliche Wespen, Bienen und Fliegen. Und Käfer und Spinnen im Haus sowieso.... Und als Kind habe ich auch den Schneidern die Beine ausgerupft Aber keine angst, alle Tiere die nicht zu Käfern und fiesem Stechzeug gehören, behandle ich liebevoll.

    VG, Miriam
    Ich überlege schon die ganze Zeit, ob D. auch so eine Phase hatte, aber wenn, dann kann ich mich nicht daran erinnern.
    Bei uns ist es allerdings wie bei Miriam. Ekliges Krabbelgetier kann gerne draußen existieren, aber nicht in oder an meinem Haus!

    Wenn ich deine Beiträge so lese, dann hab ich irgendwie das Gefühl, dass Felix da eine Grenze sucht. Gerade wenn du schreibst, dein Mann sagt ihm vorher, er darf die Schnecke nicht töten und er macht es dann extra. Eine Katze, die er am Schwanz zieht, wird fauchen und kratzen, einen Hund, den er ärgert, wird knurren und im schlimmsten Fall beißen. Aber bei dem ganzen Krabbelgetier gibt es keine Reaktion - außer von euch! Vielleicht fällt es ihm schwer, da die Verbindung zum Lebewesen herzustellen.

    Ich würde das absolut nicht überbewerten.

  6. #16
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinder und der Umgang mit Tieren

    Ich bin mir auch nicht sicher, woher sowas kommt. Aber ich würde es auch nicht überbewerten und fürchte, das ist die schlichte Lust am Experimentieren, die da mit ihm durchgeht. Victor hat schon ein paarmal eine Ameise totgetreten. Er weiß genau, wie nützlich die sind und dass sie sich nicht wehren können, aber dennoch... in der Regel lässt er hier zum Glück allerdings alles leben.

  7. #17
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinder und der Umgang mit Tieren

    Zitat Zitat von Schneggerla Beitrag anzeigen
    Eine Katze, die er am Schwanz zieht, wird fauchen und kratzen, einen Hund, den er ärgert, wird knurren und im schlimmsten Fall beißen. Aber bei dem ganzen Krabbelgetier gibt es keine Reaktion - außer von euch! Vielleicht fällt es ihm schwer, da die Verbindung zum Lebewesen herzustellen.
    Genau das waren auch meine Gedanken. Große Tiere reagieren in irgendeiner Art und Weise, das verschafft Respekt!
    Die kleinen Tierchen machen nichts, die sind dann halt "einfach" tod.

    Ich glaube irgendwie nicht dass J. damit Grenzen austesten will, ich denke eher es ist ihm einfach nicht begreiflich.
    Wenn selbst wir Erwachsenen den Tod nicht richtig "verstehen" können, wir sollen es dann 4,5/5-Jährige?
    Ja, Mama sagt "das ist schlimm wenn das Tier tod ist" oder "es tut dem Tier weh wenn man es piekt".
    Aber wieso "passiert" dann nichts, wenn es tod ist? Für das Kind ist die Schnecke dann halt Matsch, wenn der Stein drauf gefallen ist. Aber nicht "tod" wie für uns Große.

    Versteht jemand wie ich das meine?

  8. #18
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kinder und der Umgang mit Tieren

    Ich versteh dich schon.


    Ich hab mit meinem Mann nochmal gesprochen und wir versuchen das Thema die nächste Zeit jetzt einfach mal weniger zu thematisieren.
    Ihm zwar zu sagen, dass es nicht okay ist (also hinterher, sollte er nochmal sowas machen) und das dem Tier weh tut. Aber es dann auch wieder gut sein zu lassen.
    Da er eben wie du schon schreibst, von Tod etc. wenig versteht, bringt es auch nichts, ihm da alles haarklein zu erklären.

    Ich denke auch, ein Teil ist einfach Charaktersache.
    Die einen sind total tierlieb (auch als Kinder schon) und könnten keiner Fliege was tun (so wie mein Mann) und die anderen haben einfach weniger Respekt vor kleinen Krabbeltieren, die weder Laut geben können noch sich wehren können.

    Mal sehen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. mit was befüllt ihr die Advendskalender der Kinder?
    Von Katja im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 44
  2. Schwieriger Umgang mit Freundin der Tochter
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige