Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Thema: ⫸ Kind wieder aus der Krippe nehmen?

17.12.2017
  1. #31
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Mensch Anja,

    das klingt wirklich so traurig . Das jetzt weiterzumachen, nur damit mans "durchgezogen" hat - ne, das wäre nicht mein Ding, ganz ehrlich.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Ach Anja, ich kann Dich so gut verstehen!
    Mein Mann hat das Gleiche übrigens auch durch als er in den KiGa musste. Seine Mutter erzählt heute noch die Horrorstories darüber. Er hat jeden Morgen auf dem Weg dahin geweint und jeden Abend wieder aufs Neue versprochen, morgen nicht zu weinen.
    Letztendlich hat nur geholfen, dass ihm seine Mutter gedroht hat, dass wenn er weiter so weint, er am WE nicht mehr auf den Fussbalplatz darf
    Damit war das Thema gegessen.
    Tja, da fällt mir für Lucy leider noch keine "Drohung" ein

    Sprich noch einmal in Ruhe mit den Erzieherinnen.
    Uns hatte man aber auch abgeraten, noch eine Art 2. Eingewöhnung zu machen, da das die Kinder nur verunsichert.


  3. #33
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Zitat Zitat von Müsli Beitrag anzeigen
    Letztendlich hat nur geholfen, dass ihm seine Mutter gedroht hat, dass wenn er weiter so weint, er am WE nicht mehr auf den Fussbalplatz darf
    Damit war das Thema gegessen.
    Tja, da fällt mir für Lucy leider noch keine "Drohung" ein
    Wobei diese Methode eigentlich schon ziemlich ätzend ist.

  4. #34
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Hallo Anja,

    also wenn ich es richtig verstehe, dann weint er vor allem morgens beim Abgeben bzw. Hinbringen, oder? Wann erzählt Ihr ihm denn, dass es jetzt in die Krippe geht? Es hört sich so an, als ob ihr es Fabian erst erzählt kurz bevor es losgeht. Ich glaube auf jeden Fall, dass Ihr es ihm immer schon am Abend zuvor erzählen solltet und direkt nach dem Aufwachen auch, damit er sich besser darauf einstellen kann.

    Anton war übrigens auch so, er hat lange morgens beim Abgeben geweint. Aber das hat sich dann mit der Zeit gegeben und er hat sich dann nach und nach auch besser von den Erziehern trösten lassen.

    Natürlich mag Fabian jetzt nicht mehr alleine zu den Nachbarn gehen - das ist die Folge der Eingewöhnung und mit Sicherheit auch nur eine Phase.

    Ich möchte Dich ermutigen, es noch eine Weile zu versuchen! Du darfst auch echt nicht vergessen, wie anstrengend die Zeit mit dem zweiten Baby sein wird und Fabian dannach einzugewöhnen ist glaube ich noch viel schwieriger!

    LG
    Ulla

  5. #35
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Zitat Zitat von Gänseblümchen Beitrag anzeigen
    Wobei diese Methode eigentlich schon ziemlich ätzend ist.
    *dick und fett unterschreib*

  6. #36
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Naja, aber mal ehrlich: Wenn er wirklich aus totaler Angst und Panik geheult hätte, hätte die Fußballplatzverbotsdrohung sicherlich nicht gezogen .

  7. #37
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Denk ich eher auch...manchmal gibts auch Theater aus Tradition (kenn ich von mir selber *flöööt*)

  8. #38
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    manchmal gibts auch Theater aus Tradition (kenn ich von mir selber *flöööt*)
    oh ja. ich war nach dem 2.kigawechsel auch eine zeitlang so.

  9. #39
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    Ich sehe es so wie Ulla: wir erzählen Evan auch am Abend schon, dass wir morgen wieder in die Kita gehen und morgens dann auch beim Anziehen. Dann frage ich ihn, ob er heut wieder mit Michel, Bela usw. spielen will und dabei lacht er dann meistens oder hört gar nicht richtig hin.

    Ich möchte dir wirklich noch ein bisschen Mut machen. Wir hatten auch Tage, da hat Evan sich an mich drangeklammert und bitterlich geweint. Wir haben ihn dann gemeinsam mit der Erzieherin von mir gelöst und ich musste ihn dalassen. Das war ganz schlimm, ging aber nicht anders.
    Heute morgen dagegen, es waren schon mehr Kinder da, hab ich ihn auf dem Boden abgesetzt, er hat sich nen Bagger geschnappt und direkt mit den anderen Kindern gespielt. Hat gar nicht mehr so richtig wahrgenommen als ich tschüß sagte und ihm nen Schmatz auf die Backe drückte. Kein Meckern, nichts. Quasi so "wie es sein soll". Aber auch das war ein langer Weg (fast 4 Monate).
    Ich frage mich halt auch, wie du die Eingewöhnung bewerkstelligen willst, wenn das Baby dann da ist. Willst du es mitnehmen? Geht ja wohl eher nicht. Und ich denke, dann würde er sich noch schwerer von dir lösen als jetzt.
    Dass ein Kind mit der Eingwöhnung zum Mama-Kind mutiert und extrem klammert, ist ganz normal. Ich konnte nicht mal den A... drehen, ohne Evan mitzunehmen. Das kannte ich von ihm gar nicht. Aber auch das hat sich wieder gelegt und normalisiert. Er ist so wie er sonst auch war.
    Die Eingewöhnungsphase ist immer schwierig und eine völlig neue Situation, an die sich alle erstmal gewöhnen müssen. Dabei ist es egal, ob ein Kind 1, 3 oder 5 Jahre alt ist.
    Es hat auch nichts mit Abschieben oder Boshaftigkeit zu tun, wenn du das jetzt zu Ende bringst. Ganz im Gegenteil: du gibst ihm die Chance, ein selbstbewusster, tapferer kleiner Kerl zu werden.

    Andrea

  10. #40
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kind wieder aus der Krippe nehmen?

    @ Andrea, nicht böse sein, aber mir sind da jetzt so ein paar Sachen aufgestoßen:

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Wir haben ihn dann gemeinsam mit der Erzieherin von mir gelöst und ich musste ihn dalassen. Das war ganz schlimm, ging aber nicht anders.
    Das ist der Unterschied, bei Anja geht es anders ;-).


    Ich frage mich halt auch, wie du die Eingewöhnung bewerkstelligen willst, wenn das Baby dann da ist. Willst du es mitnehmen? Geht ja wohl eher nicht.
    Wieso nicht? Das machen tausende von Zweifachmamis so.

    Dabei ist es egal, ob ein Kind 1, 3 oder 5 Jahre alt ist.
    Das halte ich für ein Gerücht, glaube zumindest nicht, dass man es so pauschalisieren kann.

    Es hat auch nichts mit Abschieben oder Boshaftigkeit zu tun, wenn du das jetzt zu Ende bringst. Ganz im Gegenteil: du gibst ihm die Chance, ein selbstbewusster, tapferer kleiner Kerl zu werden.
    Kriegt er sonst natürlich nie wieder im Leben bzw. ist mit 2 Jahren natürlich unbedingt nötig .

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche: Drachenlied aus der Krippe
    Von wichita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 27
  2. Was zur Verabschiedung in der Krippe?
    Von Jacky im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  3. Essensablauf in der Krippe
    Von wichita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 24
  4. Kleinigkeit für Betreuerinnen in der Krippe?
    Von tauchmaus im Forum Geschenkideen - die besten Tipps
    Antworten: 9
  5. Kind mit zur Beerdigung nehmen???
    Von queeny im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige