Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ Kiga-Problem

18.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ Kiga-Problem

    Hallo ihr Lieben,
    und zwar hab ich da mal eine Frage bzw. ein Problem.
    Evan geht ja nun seit letztem Juli in die Kita, die an meinem Arbeitsort liegt.
    Da ich ja aber nun im Dez. entbinde, wollte ich ihn gern ab da in den Kiga bei uns im Wohnort geben, wo er dann mit 3 J. eh hingehen soll. Denn in die jetzige Kita sind es einfach ja 20 km zu fahren und das wäre dann ja 4 Mal täglich diese Strecke. Noch dazu die 275 Euro Betreuungskosten pro Monat.
    Leider hat der Wunschkiga erst wieder ab Sept. 2010 was frei D.h. das dreiviertel Jahr von Dez. 2009 bis Sept. 2010 wäre er wieder daheim. Irgendwie wollte ich das nicht, da er sehr gern unter Kindern ist und sich da auch wohl fühlt. Ich weiß nun echt nicht, was wir machen können. Ich will ja nicht, dass sich für ihn alles so schlagartig ändert, nur weil er großer Bruder wird. Vielleicht hat von euch noch jemand einen Tipp. Mir bereitet das schon irgendwie Bauchschmerzen.

    Andrea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    Warum müsst Ihr denn die Strecke zur Kita 4 Mal täglich fahren?

  3. #3
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    Naja, ich würde ihn dann morgens hinbringen u. wieder heimfahren dann nachmittags beim Abholen das gleiche nochmal.
    Im Moment nehme ich ihn ja einfach morgens mit, wenn ich zur Arbeit fahre u. hole ihn gleich nach meiner Arbeit wieder ab.

    Andrea

  4. #4
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    Das ist natürlich echt doof..habt ihr keine anderen Einrichtungen in der Nähe?Wenns eben gar nicht mit nem Platz klappt, vielleicht gibt es ja ne Spielgruppe oder sowas in der Nähe, wo er dann alternativ hingehen könnte, da der Kontakt zu Kindern nicht so ganz abreißt? vielleicht klappt es ja doch auch noch mit ner früheren Aufnahme...drück euch jedenfalls die Daumen

    @Tanja
    naja Kind hinbringen, dann fährt sie nach hause und dann zum abholen und wieder nach hause

    lg Silvia

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    jaja, jetzt hab ichs auch gecheckt. Ich hatte es so verstanden, dass sie vier Mal hin UND her muss

  6. #6
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    Das ist ja blöd

    Hast du schon mal geschaut, ob`s bei euch in der Nähe (da gibts ja eigentlich gaaanz viele) solche "Elterninitiativen" gibt? Da könntest du ihn ein paarmal die Woche hinbringen (so ist das zumindest bei uns) , die verlangen halt auch einen Beitrag im Monat, klar, aber er wär unter Kindern und im Prinzip ist das ja nichts anderes als ein KiGa, aber halt evtl. nicht jeden Tag in der Woche. Aber vielleicht wär das was zur Überbrückung?


  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    Hm...aber ihn für ein halbes Jahr irgendwo neu einzugewöhnen, um ihn dann NOCHMAL irgendwo einzugewöhnen? Sowas würde ich nicht machen. Es sei denn, er hatte bisher noch nie Probleme mit Mama-Trennungen /Eingewöhnungen und ist da völlig unkompliziert.

    Ansonsten würde ich wohl die 20 km 4x täglich auf mich nehmen oder ihn doch zuhause lassen.
    Okay, 1-2 x die Woche Spielkreis oder so ist dann bestimmt auch noch ne Lösung.

    Wir hatten mit Marika ja ähnlich befürchtete Probleme, da sie nicht in ihrer Gruppe bleiben darf, da wir das Bundesland wechseln. Wir haben zum Glück aber noch einen Platz in unserem Wunsch-KiGa in der Nähe unseres Hauses bekommen.

    Ich kann deine Bauchschmerzen verstehen. Ich bekomme auch oft zuhören, ich müsse meinem Kind mehr zutrauen und das Marika das schon "irgendwie packt". Ich höre aber trotzdem lieber auf meinen Bauch. Zum Wohl meines Kindes und natürlich auch zu meinem Wohl.

    LG, katrin

  8. #8
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    Ja stimmt, Katrin hat schon recht wegen der Ein- bzw. dann wieder Umgewöhnung..
    Die Elterninitiative war halt nur mein erster Gedanke - bin ja noch völlig KiGa-unerfahren

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    Evan tut sich schon relativ schwer bei solchen Eingewöhnungen. In der Krippe gab es die ersten Monate oft Tränen. Und auch jetzt hatten wir die letzten 3 Wochen ganz schön zu kämpfen, weil er nicht wollte.
    Ich hab halt nur meine Zweifel, ob es "reicht" wenn ich einmal pro Woche mit ihm eine Eltern-Kind-Gruppe besuche ( und einmal Turnen pro Woche) oder ob er da total unterfordert wäre. Denn ich finde von seiner ganzen Entwicklung her tut ihm die Kita schon gut. Wobei ich natürlich nicht sagen kann, dass er sich nur zuhause nicht ebenso entwickelt hätte.

    Andrea

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kiga-Problem

    Hallo Andrea,

    also wenn Evan sich schwer tut mit Eingewöhnung dann würde ich versuchen 2 Eingewöhnungen in einem 3/4 Jahr zu vermeiden.
    Ehrlich gesagt würde ich ihn auch nicht jetzt aus der Kita nehmen.Wenn Du ihn jetzt ganz rausnimmst und dann nächsten Sommer wieder rein,
    meinst Du nicht dann gibt das wieder Probleme bei der Eingewöhnung?Er muss dann ja praktisch wieder von vorne anfangen.


    LG
    Kirsten

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Papa von KiGa-Freund
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  2. KiGa-Problem, wie sollen wir es nur angehen???
    Von Rapunzel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 58
  3. Regenkleidung im KiGa
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 61
  4. Elterngespräch im KiGa
    Von Wuermelchen1976 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  5. Mittagsschlaf im KiGa
    Von Schokoladenkuchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige