Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Thema: ⫸ Keuchhusten?

14.12.2017
  1. #11
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    Ja Tanja, ich würde auch unbedingt wirklich noch zusätzlixh zum Lungenarzt gehen.

    Ich halte ansonsten wirklich viel von unserer KiÄ, aber sie hat auch immer nur von Bronchitis gesprochen...Ich denke da gehört wirklich viel Erfahrung und Fachwissen dazu, deshalb sind die ja spezielle Lungenfachärzte.

    Der Lungenarzt meinte im Übrigen, dass man nur etwas falsch machen kann, wenn man nicht behandelt (auch wenn sich jetzt rausstellen sollte in ein paar Jahren, dass es KEIN Asthma ist).
    Es ist ja quasi so, bei jeder Luftnot/jedem akuten Asthma (die auch diese Hustenattaken auslöst-kenn ich von mir) entsteht eine kleine Entzündung in den Lungen, die die Lunge auf Dauer schädigen (können.
    Wenn man behandelt wirkt das Mittel (meist Cortison etc.) wirklich nur in den Lungen und hat keine(kaum) Wirkung auf den restlichen Organismus.

    ALso ich kann wirklich nur empfehlen geh mit ihm dahin. Habt Ihr denn einen Lungenfacharzt (evtl. spez.für Kinder.

    Hilft denn der Hustensaft bei Timo? Und wie ist sein Husten?

    Gute Besserung!

    LG Melli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    Ich muß jetzt erstmal irgendwie rausbekommen wo ein Kinder-Lungenarzt bei uns in der Nähe ist. Gibt es da Verzeichnisse?

    Zwecks KiA: Da gehts mir wie dir . ich bin super zufrieden mit unserem Arzt,aber da ist dann anscheinend eher der FAcharzt gefragt. War ja damals mit dem Osteopathen auch so. Irgendwie muß man sich doch oft selbst diagnostizieren.

    Hustensaft hat eigentlich gar nicht geholfen, was etwas hilft ist der Schleimlöser. Das Inhalieren kann ich jetzt nicht beurteilen , haben wir erst einmal gemacht, halt mit immer wieder mal unterbrechungen.

    Wie sich der Husten anhört? Ich tu mich da schwer zu beurteilen und zu beschreiben, würde es aber als trocken und heftig beschreiben. Gesicht wird manchmal auch ganz schön rot. Und oft kommt eben das gegessene wieder mit raus. Frag nicht wie oft meine Waschmaschine u. Trockner momentan läuft.

    Gewogen haben wir vorsichtshalber auch da er meiner Meinung nach schon abgenommen hat, gottseidank liegt das Gewicht aber noch auf seiner Linie

    LG
    Tanja

  3. #13
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    Sarah hatte sogar ein halbes Kilo abgenommen innerhalb von ein paar Tagen, war Zufall, dass ich es gemerkt habe, sonst wiege ich sie nicht, aber sie stellt sich so gern selbst rauf.

    Ihr Husten war auch sehr heftig, sie hat sich richtig in "Rage" gehustet manchmal.
    Ihr gings richtig schlecht und sie wurde mit den Tagen immer schwächer, irgendwann war sie schon total apathisch, weil sie so schwach von der Husterei war...

    Habt Ihr einen Paryboy bekommen? Also so ein elektrisches Teil mit Wasserdamp+ Medikament (verm. Sabutamol?

    Ist erstmal besser als nichts, aber von der Wirkung nicht mit einem Asthmaspray (mit Inhalieraufsatz) zu vergleichen.

    Ich würde mal googeln, weiß ja Deinen genauen Wohnort nicht (mehr), vielleicht müsst Ihr auch ein Stück fahren, aber ein Spezialist ist da sicher die beste Adresse. Ich würde sonst bei einem normalen Pneumologen anrufen und fragen, ob sie auch (so kleine ) Kinder behandeln.

    Und ich würde sagen, dass es eilt! Ich bin mir sicher, dass ihm da geholfen werden kann bzw. es jetzt erstmal schon durchs Inhalieren besser wird!

    LG Melli

  4. #14
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    Ja, ist ein Pari und das Mittel ist Sultanol.

    Nehmt ihr das Asthmaspray nach Bedarf oder regelmäßig?

    Zwecks googeln. Gar nicht so einfach da es hier ja lauter kleine Orte gibt, muß ich mal gucken wo ich da anfange.

  5. #15
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    Vielleicht mit der Umgebungssuche mit PLZ.?

    Sarah nimmt das Spray nun regelmäßig morgens und abends. Evtl. können wir es nach der Heizperiode absetzen.

    Einen Sprühstoß und dann wird das durch so einen Aufsatz eingeatmet, ca. 10 Sek lang. Klappt mittlerweile super, vorher hat sie so ein Theather gemacht!

    LG Melli

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von Shallymar
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.573
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    UNsere Kinderärztin ist ganz zufällig auch Kinder-Pneumologin und das hat uns auch scho sehr geholfen.

    Sie hat uns erklärt, dass oftmals nach einer Erkältung die Lungen noch etwas belastet sind, das zeigt sich dann durch einen trockenen bellenden Husten, der oft auch zum Erbrechen führt. Sie hat uns dann auch einen Pari-boy mit Salbutamol verschrieben und tatsächlich war der Spuk nach 2-3 Tagen deutlich besser.
    So ein Husten kann zu Asthma führen, ar wie Melli schon sagt, kann man das so früh noch nicht genau diagnostizieren.

    Von Mucosolvan hat sie uns übrigens abgeraten, er hilft in ihren Augen nicht, aber da vertritt wohl jeder eine andere Meinung. Sie verschreibt immer ACC Kindersaft.

    UNd eigentlich müßte euch euer Kinderarzt auch entsprechende Adressen liefern können.

    Gute BEsserung.

  7. #17
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    öhm jetzt noch eine Frage für mich Dumme:

    Ist Asthma angeboren oder entwickelt sich Asthma durch eine verschleppte Krankheit?

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von Shallymar
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.573
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    Asthma kann sowohl durch erbliche Vorbelastung entstshen, aber leider auch durch eine verschleppte Grippe/Bronchitis/etc.

    ABER: Asthma bei Kindern kann sich mit den Jahren auch verwachsen, mein Mann ist so ein Exmplar: Er hat Asthma von seiner Mutter geerbt, in der Kindheit sehr viele Probleme gehabt und mittlerweile trägt er bei der Feuerwehr schweren Atemschutz.

  9. #19
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    Genau, außerdem gibt es allergisches Asthma, hervorgerufen/verschlimmert durch Tierhaare/Hausstaub/Pollen/Hausstaubmilben...

  10. #20
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Keuchhusten?

    Sultanol ist ein Bronchienerweiterendes mittel ,dass heisst Timo ist obstriktiv!
    Wenn sich das ganze in die länge zieht dann lass bei ihm bitte auch mal ein Allergietest machen. Frühkindliches Asthma ist nicht immer, aber häufig Allergie bedingt. Vor allem solltest du schauen das es in dem Zimmer wo er schläft nicht warm ist,das verschlimmert das ganze noch und am besten lagerst du ihn ein wenig hoch damit er besser atmen kann.
    Habt ihr für Notfälle Cortisionzäpfchen da??
    Ja ansonsen bleibt nur zum abklären der Weg zum Lungenfacharzt.

    Wünsche deinem kleinen aber eine gute besserung

Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige