Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Thema: ⫸ Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

12.12.2017
  1. #11
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Oh welch schreckliche Regel!!!
    Das hab ich auch schon gedacht.Aber die existiert schon seit Jahren.
    Ich hab auch keine Ahnung welcher Sinn dahinter steckt.
    Also es müssen jetzt nicht nur Brettspiele sein,ein Puzzle zählt da auch,aber ich versteh es nicht ganz.
    Malen dürfen sie auch gleich morgens oder basteln,das zählt dann auch zu den 3 geforderten Spielen.
    Nur eben dürfen sie erst danach in die Ecken und gerade für Emily ist das ganz schwer.
    Ok,Emily ist ein Kind dass ohne diese Regel wohl selten ein Spiel am Tisch machen würde und die kleineren dürfen auch mal schon nach 2 Spielen in die Ecken,aber verstehen wieso das so ist,tu ich nicht.

    Katrin,magst Du mal erzählen wie das in "Deinem Kiga" so läuft.Gerne auch per PN.Es würd mich mal einfach interessieren.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Jessi,
    ich glaub, das ist nicht nur für Emily schwer. Niki wär da genauso. Aber ehrlich gesagt würd ich da auch versuchen zu schummeln

  3. #13
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen

    Katrin,magst Du mal erzählen wie das in "Deinem Kiga" so läuft.Gerne auch per PN.Es würd mich mal einfach interessieren.
    Was meinst du damit, also wie "was läuft" ?

  4. #14
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Was meinst du damit, also wie "was läuft" ?
    Den Ablauf im Kiga mein ich.Wie der Tag so gestaltet wird.

  5. #15
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen
    Ok,Emily ist ein Kind dass ohne diese Regel wohl selten ein Spiel am Tisch machen würde
    Aber das ist ja dann auch meine Aufgabe als Erzieherin, da ein bisschen darauf zu achten, dass die Kinder eben auch mal was am Tischen machen.
    Und klar ist es dann auch mal so, dass ein Kind da jetzt mal keine Lust zu hat.
    Aber diese Regel "jedes Kind muss morgens erst mal 3 Tischspiele machen", da macht man es sich dann doch ein bisschen einfach mit, finde ich.

    LG,

    Jules

  6. #16
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Kann ich, klar.
    Isi, wenns dich stört, nehm ichs dann wieder raus, ja!

    Um 7.30 öffnen wir ( ich schreib jetzt mal, als wär ich noch da *schnief* ).
    Dann beginnen eben die Vorbereitungen wir lüften, Tee kochen, Obst udn Gemüse schälen und schnippeln für den Rohkostteller, auf dem Basteltisch ein Angebot des Tages bereitstellen, die frühesten Kinder freuen sich immer, die Erzieherinnen da so exklusiv zu haben und helfen zu können.
    Nach und nach trudeln die Kinder in ihren Gruppen ein, können frühstücken, frei spielen ( basteln, bauen, Tischspiele etc... ) in andere Gruppen oder den Garten wandern ( --> halboffenes Konzept ).
    Auf ein bestimmtes, akustisches Signal versammeln sich alle Kinder in ihrer Stammgruppe, es wird ein Stuhlkreis gestellt, anliegende Dinge bespochen, gesungen, Fingerspiele gemacht etc.
    Danach gehts ab in den Garten.
    Nachdem die Kinder sich mal ausgetobt haben nach dem still sitzen gehen nach und nach kleine Gruppen in diveres Beschäftigungen. Je nach Neigungsgruppe ( oder auch die Vorschulkinder etc ).
    Dann wieder in den Garten bis zum Mittagessen oder die Halbtagskinder werden abgeholt.
    Nach dem Essen dürfen die Kinder, die mögen ( oder sollen ) schlafen gehen, die anderen Kinder bekommen in den Gruppen leise Angebote ( Vorlesegruppe und so... )
    Der Nachmittag ist überwiegend Freispielzeit oder Gartenzeit. An bestimmten Tagen treffen sich auch nochmals spezielle Gruppen ( die Zahlenkönige, da ist ne Mathegruppe etc. )

  7. #17
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    lukas macht im kiga anscheinend so gut wie keine tischspiele und spielt viel lieber am boden in der bauecke etc...

    zuhause steht er allerdings auf gesellschaftsspiele (bei uns sind UNO junior in der thomas, die lokomotive version und mein erster obstgarten die renner schlechthin), puzzles, LÜK etc und wir können echt stundenlang zusammen spielen. wir sitzen dabei aber auch auf dem boden und nicht am tisch (das mag er nämlich überhaupt nicht und ich denke, dass das auch mitunter ein grund ist, warum er im kiga keine tischspiele mag. er ist halt noch in 'nem alter, wo man den ganzen körper spüren will/muss und das geht am boden halt am besten).

  8. #18
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Zitat Zitat von Jules Beitrag anzeigen
    Aber das ist ja dann auch meine Aufgabe als Erzieherin, da ein bisschen darauf zu achten, dass die Kinder eben auch mal was am Tischen machen.
    Und klar ist es dann auch mal so, dass ein Kind da jetzt mal keine Lust zu hat.
    Aber diese Regel "jedes Kind muss morgens erst mal 3 Tischspiele machen", da macht man es sich dann doch ein bisschen einfach mit, finde ich.

    LG,

    Jules
    Das war auch immer mein Gefühl irgendwie bei,dass sie es sich damit ein bischen einfach machen.
    Ich muss sagen,ich kann sonst nicht viel sagen gegen die Erzieherinen,aber das stösst mir irgendwie auf.Vor allem weil es deswegen wirklich jeden Morgen Konfrontationen mit Emily gibt.
    Wenn es jetzt noch hieße: 1 Spiel,ok.Würd ich nicht viel sagen.Aber 3 find ich schon viel.Das ist für Emily scheinbar jeden Morgen ein riesen Berg den es zu bewältigen gilt und dass sie das "frustriert" kann ich auch irgendwie nach voll ziehen.
    Ich mach mir mal einen Termin zum Elterngespräch.Ich wollte das ja gerne mal bei nem Elternabend ansprechen und hab erwartet dass zu Beginn vom neuen Kiga-Jahr mal einer gemacht wird,aber ausser der Elternbeiratswahl war da noch gar nichts.

    Sorry fürs OT Isabel!

  9. #19
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Katrin,
    stört mich, raus damit! *kleinerscherz*
    Schön,dass die "frühen Kinder" so eine Exclusivzeit mit den Erzieherinnen haben. Bei uns ist das leider nicht so. Niki ist mit viertel nach sieben immer einer der Ersten, gut, er will eh immer gleich frühstücken (und das dauert dann schon ne gute halbe Stunde) , aber die vom Frühdienst macht immer Abrechnungen und so nen Kram in der Früh, da ist natürlich wenig Zeit für die Kids - das find ich sehr schade

    Jessi,
    kein Thema, man kann doch mal ein bissl abschweifen, ist doch kein Problem.

    Berni,
    ich könnt mich mit ihm auch auf`s Fensterbrett setzen, er hätte trotzdem keinen Bock

  10. #20
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kann man ein Kind für Gesellschaftsspiele begeistern?

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen
    Das war auch immer mein Gefühl irgendwie bei,dass sie es sich damit ein bischen einfach machen.
    Ich muss sagen,ich kann sonst nicht viel sagen gegen die Erzieherinen,aber das stösst mir irgendwie auf.Vor allem weil es deswegen wirklich jeden Morgen Konfrontationen mit Emily gibt.
    Wenn es jetzt noch hieße: 1 Spiel,ok.Würd ich nicht viel sagen.Aber 3 find ich schon viel.Das ist für Emily scheinbar jeden Morgen ein riesen Berg den es zu bewältigen gilt und dass sie das "frustriert" kann ich auch irgendwie nach voll ziehen.
    Ich mach mir mal einen Termin zum Elterngespräch.Ich wollte das ja gerne mal bei nem Elternabend ansprechen und hab erwartet dass zu Beginn vom neuen Kiga-Jahr mal einer gemacht wird,aber ausser der Elternbeiratswahl war da noch gar nichts.

    Sorry fürs OT Isabel!
    Ich finde, du hast absolut Recht damit. So kann man den Kindern die Lust daran natürlich auch nehmen - wer hat schon Lust, "schnell" mal drei Spiele hintereinander wegzuhauen, nur, dass man nachher das machen kann, worauf man Lust hat? Das geht echt mal gar nicht.. Versteh auch nicht, dass da noch niemand was gesagt hat.
    Niki würde auch jeden Morgen ausflippen, denk dir also nix, mich wundert da Emily`s Frust gar nicht.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rotaviren Impfung:Kann man sich durch ein geimpftes Kind anstecken?
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  2. Kann man ein Baby überfüttern?
    Von maja.77 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  3. Wie kann man ein Weblog archivieren?
    Von Snukki im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige