Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: ⫸ Junge Mamis / Alte Mamis

16.12.2017
  1. #41
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Mamis / Alte Mamis

    Ich Schlafmütze....*schäm*


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Junior Newbie
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    55
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Junge Mamis / Alte Mamis

    Hi,

    also ich werde 40 sein, wenn wir heiraten am 02.08.2008. Dann hoffe ich im Herbst 2008 schwanger zu werden und bin dann mit 41 hoffentlich7villeicht Mama.
    Eigentlich hatte ich mit dem Kinder kriegen ja schon abgeschlossen und eigentlcih hatte ich auch damit abgeschlossen jemals einen passenden Veter, geschweige denn Ehemann zu finden. Und da wir uns man gerade erst vor 346 Tagen kennen gelernt haben. War es vorher nicht drin. Ob es klappt, weiß ich jetzt ja auch noch nicht.
    Wollte eigentlich auch nicht so eine alte Mutter werden/sein. - Aber wenn es früher nicht klappt und man trotzdem ein Kind haben möchte - dann eben lieber spät als nie.
    Mein ideales Kinderkriegalter wäre glaube ich so mit 29 - 32 Jahre gewesen, da war ich im Beruf so weit etabliert - hatte nur keinen entsprechenden Vater für mein Kind.

    Viele Grüße

    Frau Bald-Puck

  3. #43
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    39
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Mamis / Alte Mamis

    Zitat Zitat von tauchmaus Beitrag anzeigen
    Klar, verreisen kann man schon, aber ohne was zu buchen in Thailand oder Venezuela oder Brasilien oder, oder, oder... in den Tag hineinleben, das geht halt nicht. Irgendwo mitten in der Nacht ankommen und sich dann auf die Suche nach einem Bungalow machen, essen, was an der Straße verkauft wird, zu zweit auf einem Roller Thailand erkunden, das ist erstmal vorbei! Gerade Fernreisen als Rundreisen lassen sich zwar vielleicht auch mit Kind verwirklichen, aber dann halt geplanter und meist viel, viel teurer. Und dann ist die Reise gerade für kleine Kinder doch meist eher Belastung als Vergnügen. Dem Kind ist es ja egal, ob es "nur" in Italien am Strand buddelt, oder ob das ein vietnamesischer Strand ist. Aber nach Vietnam ist die Reise so lang, das Klima ist anders, das Essen ist ungewohnt und für den Zwerg vielleicht nicht so verträglich. Solche Reisen mit Kleinkindern zu machen ist doch eher egoistisch.

    Reisen mit Kind einfach nicht das Gleiche, und das ist bei mir das, um was ich am meisten trauere. Gut, daß der Zwerg so süß ist, sonst wär es ganz schön schlimm!

    Reisen mit Kind ist aber glaub ich auch eine finanzielle Frage, oder? Denn auch ein Urlaub in Italien oder ähnlichem kostet Geld, denn einen Bungalow oder ne Ferienwohnung muß man eben auch mieten. Wenn wir mal ein Kind haben möchte ich mit dem Kind klar auch mal in den Urlaub, aber da heißt es halt meißtens das ganze Jahr sparen damit man dann mit Kind in Urlaub kann. Bei vielen sitzt das Geld heute nicht merh so locker und da ist es halt die Frage ob man sich einen finanziell leisten kann wenn plötzlich ein Einkommen wegfällt.

  4. #44
    Senior Mitglied Avatar von catotje
    Ort
    Essen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.330
    Feedback Punkte
    29 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Mamis / Alte Mamis

    Hallo!

    Ich war 34, als Helen geboren wurde.

    35 war meine Deadline, da hätte ich mich nicht mehr auf ein Kind eingelassen.

    Eigentlich fühle ich mich zu alt, da ich es für ein Kind schöner finde, wenn die Eltern jung sind. (Karsten ist ja schon 44).

    Andererseits bin ich heute viel "erwachsener", ruhiger und gelassener als ich es mit 25 war.

    Ich schätze, entweder gibt es den richtigen Zeitpunkt einfach nicht, oder er ist einfach dann, wenn das Kind kommt! ;-)

    Viele Grüße,
    Miri

  5. #45
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Mamis / Alte Mamis

    Zitat Zitat von tauchmaus Beitrag anzeigen
    Klar, verreisen kann man schon, aber ohne was zu buchen in Thailand oder Venezuela oder Brasilien oder, oder, oder... in den Tag hineinleben, das geht halt nicht. Irgendwo mitten in der Nacht ankommen und sich dann auf die Suche nach einem Bungalow machen, essen, was an der Straße verkauft wird, zu zweit auf einem Roller Thailand erkunden, das ist erstmal vorbei!
    So ein bisschen Kompromisse muss man sicher machen, aber meine Eltern haben solche Rundreisen ohne Vorbuchen schon mit uns gemacht, als wir mindestens 5 Jahre alt waren - nicht unbedingt in Thailand und Venezuela, aber im Mittelmeerraum, in Skandinavien, in Namibia und in Australien. Nicht auf dem Roller, sondern mit Mietwagen. Und beim Programm mussten auch Kompromisse gemacht werden - wenn meine Eltern sich 10 verschiedene Kirchen pro Tag anschauen wollten, mussten sie spätestens ab der vierten einzeln reingehen, während der andere vor der Kirche im Staub saß und uns beim Spielen mit den Playmobilfiguren beaufsichtigte, die immer dabei sein mussten. So bleib dann der Familienfrieden gewahrt.

    Ich glaube, anstrengender ist Reisen mit Kindern auf jeden Fall. Und teuer natürlich auch. Aber drauf verzichten würde ich deshalb nicht wollen. Noch bin ich zuversichtlich, dass das klappt...

  6. #46
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Junge Mamis / Alte Mamis

    und selbst wenn das Reisen mit Kindern nicht mehr klappen sollte, ich finde es nicht schlimm.
    Ich hab' als Kind jedenfalls nie etwas vermisst. Wir waren dafuer den ganzen Sommer lang an "unserem" See oder in unserem damaligen Garten (1000qm), gegrillt, geplantscht und spaetabends nach Hause und am naechsten Morgen ging es schon wieder los....
    Also, das war herrlich!

  7. #47
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Junge Mamis / Alte Mamis

    Hallo,

    ich war 21 und 22 als meine Kinder zur Welt kamen. Für meinen Mann gab es den Wunschtraum Vater zu werden, bevor er 30 wird (und das hat er dann auch geschafft). Ich wollte auch schon immer jung Kinder bekommen. Meine Eltern haben es mir vorgemacht. Ich war ein Frühstarter, habe mich im Alter von 15 und 16 ausgetobt und bin bereits mit 16 mit meinen jetzigen Mann zusammen gekommen. Ich bin nicht der Typ "Geld verdienen, Heiraten, Haus bauen und dann an Kinder denken". Genauso wenig hätte ich mein Studium oder meinen Beruf aufgegeben, als die Kinder geboren wurden. Ich war der festen Überzeugung alles zu schaffen und letztendlich ist es auch so gekommen, obwohl das Leben mit Kindern nicht immer einfach ist. Ich finde es toll, dass meine Kinder noch alle Uromis kennen lernen durften und der Gedanke, dass die Kinder aus den Haus gehen, wenn ich gerade mal 40 bin, beruhigt mich ungemein. Allerdings denke ich auch, dass es den richtigen Zeitpunkt nicht gibt. Das muss jeder für sich entscheiden. Schade finde ich nur, dass ich auch überall die jüngste Mutter bin. Ich kann damit aber im großen und ganzem ganz gut umgehen.

    Liebe Grüße
    Hella

  8. #48
    Senior Newbie Avatar von sizilia
    Alter
    34
    Beiträge
    161
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Junge Mamis / Alte Mamis

    Ich war 20 3/4 als ich Yorrick bekommen habe, also somit eine Jung-Mama; meinen Mann hab ich mit knapp 19 kennengelernt.

    Geheiratet haben wir 4 Monate bevor Yorrick auf die Welt kam.

    Bei uns ging das ruckizucki, wobei Kinder so schnell nicht geplant waren. Hab es aber auch nie bereut, so jung Mama geworden zu sein.

    Inzwischen üben wir für No. 2, dann bin ich ca. 24 3/4 -25 bis es da ist. Uns wäre früher echt lieber gewesen, aber das finanzielle 'Umfeld hat einfach nicht gepaßt!

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige