Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Juckende Stiche/Quaddeln

17.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Juckende Stiche/Quaddeln

    Marika hat seit gestern abend juckende Stiche, die aussehen wie Mückenstiche. Heute morgen habe ich noch mehr entdeckt: vereinzelt an Hals, Bauch, Rücken. Ich dachte tatsächlich erst an Mückenstiche, da es haargenau so aussieht. Aber die stechen doch gar nicht mehr, oder? Zimmer haben wir abgesucht, aber kein Stechviech gefunden...

    Windpocken sind es, glaube ich nicht. Die sind doch auch eher rötlich, oder? Zudem hat sie keinerlei Krankheitssymptome (was aber auch nicht sofort sein muß, hab ich gelesen...).

    Vielleicht eine allergische Reaktion? Aber auf was? Vielleicht das Antibiotikum das sie bis heute genommen hat?
    Waschmittel haben wir nicht gewechselt in letzter Zeit...

    Ich hab sie jetzt erstmal abgeduscht, Bettwäsche und Schlafanzug gewechselt und gegen das Jucken Fenistil dünn draufgeschmiert....

    Ich hoffe, es wird diese Nacht nicht mehr...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    mmmh. hoffentlich habt ihr eine ruhige Nacht.
    Aber wir haben definitiv noch Mücken. Wir waren selbst erschrocken.

  3. #3
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    Huhu Rocca,

    meine Kinder, v. a. Hannah, haben auf einen neuen Teppich reagiert. Immer wenn sie dort gespielt haben, hatten sie richtige Quaddeln.

    Oder vielleicht auch Grasflöhe? Die haben auch so ein Erscheinungsbild.

    Gute Besserung
    biba

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    Es könnte eine Nesselsucht sein und die Quaddeln jucken, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, sehr!

    Bei mir waren die einzelnen Quaddeln schon nicht mehr zu erkennen. Letztendlich war es bei mir wohl eine allergische Reaktion auf Glutamat.

    Auslöser kann aber so ziemlich alles sein: Waschmittel etc, Reibung, Druck und alle Lebensmittel.

    Beobachte einfach weiter wie es sich entwickelt und ob es Marika arg stört. Gehen die Quaddeln nicht weg oder quält sie sich sehr dann zum Hautarzt.

    Bei mir hat es Jahre gedauert, bis ich einen Verdacht hatte, was es wohl war.

    Aber evtl. sind es ja doch Mücken? Wir haben immer noch welche im Haus.

    Wie flobisse aussehen weiß ich nicht, aber evtl auch noch ne Idee.

    Drücke euch die Daumen, dass es schnel besser wird und nicht mehr wieder kommt!!!

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    Danke euch schonmal.
    jamadi, ich vermute auch fast, dass sie auf irgendwas reagiert.
    Wir haben aber eigentlich nichts neu oder so. Einzige Erklärung wäre da für mich das Antibiotikum oder irgendwas im Kindergarten.
    Ja, Mücken haben wir hier auch noch gaaaanz vereinzelt. Aber ich dachte, die stechen jetzt nicht mehr.
    Nach Flohstichen hab ich mal gegoogelt (wir haben ja ne Katze...), aber da sieht man wohl meistens einen kleinen Punkt als Bißstelle. Negativ. Es sind wirlich eher runde Quaddeln, wie bei Mückenstichen. Und ich habe das Gefühl, sie vergrößern sich wenn sie dran juckt. Aber das ist bei Mückenstichen bei ihr auch immer so.
    Ich hoffe, das jetzt nichts mehr dazu kommt. Ansonsten werden wir nächste Woche mal zum Arzt fahren.

  6. #6
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    Rocca, welches Antibiotikum war es denn? Also es kann auf jeden Fall auch davon kommen...

    LG Vivi

  7. #7
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    Ja, Antibiotikum kann auch sehr gut sein. Wenn es das ist, bleibt es euch wenigsten erspart lange nach der Ursache zu suchen.

    Bei mir wurden die Quaddeln auch größer beim Jucken

  8. #8
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    Flohbisse (wir waren letzten WInter auch geplagt, da unsre Miez nen Floh eingeschleppt hatte) sind auch sehr juckend. da sind meist 3 Bisse nah beisammen. und wenn man nach Tagen erneut gebissen wird jucken die alten Bisse auch wieder ganz dolle.

    Mücken gibt es durchaus noch, aber die stechen doch nur 1 oder 2x, oder?

    Wir haben bei uns im Garten Mini-Mücken, die stechen in Massen in jeden freien Hautfleck - die sind wie wahnsinnig. Habt ihr Erdarbeiten oder Heckenschnitte gemacht, dass solche Mücken vielleicht aufgeschreckt wurden?

    Aber eine Reaktion aufs Antibiotikum ist natürlich auch denkbar.

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    Danke euch. Ich vermute nun definitiv das antibiotikum. In den Nebenwirkungen stand auch : nesselsucht, juckende quaddeln. Es sind auch keine neuen dazugekommen. Zum Glück sind die 10 Tage nun eh um. Es war übrigens das InfektoMycin.

  10. #10
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Juckende Stiche/Quaddeln

    nesselsucht! wir haben letztes jahr damit gekämpft.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. juckende Kopfhaut
    Von Sille im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 17
  2. Trockene, juckende Haut - Wasser schuld?
    Von Marina im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige