Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: ⫸ Jedes Kind kann schlafen lernen = sinnvoll???PUCKVERSUCH

18.12.2017
  1. #1
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Jedes Kind kann schlafen lernen = sinnvoll???PUCKVERSUCH

    Wer kennt das Buch?
    Ist es zu empfehlen? (es scheiden sich ja die Geister, wie ich gelesen hab bei amazon) Will mein Kind ja nicht quälen !

    Ab welchem Alter kann man es anwenden?

    Hab das Gefühl, meine Greta kämpft immer gegen das Einschlafen an. Sie ist todmüde und jammert, nickert kurz weg und ist kurz darauf wieder wach. Irgendwie schläft sie oft nur so 10-Minutenweise.

    Wer teilt seine Erfahrungen mit mir?(Oder Erfahrungen von Freunden/Bekannten)

    Nadine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Hallo ich,
    ich habe das Buch und habe es bei beiden Söhnen angewendet.
    Ich denke aber, deine Greta ist dafür noch zu jung. Meine Jungs waren so um die 9 Monate alt, als wir sie "nach Plan" zum Durchschlafen gebracht haben. Und das OHNE Quälerei!
    Man sollte es erst anwenden, wenn das Kind nachts nicht mehr auf Nahrung angewiesen ist und das ist deine Kleine ja noch.

    Ich denke, du kannst dir das Buch trotzdem schon zulegen und mal durchlesen. Damit vermeidet man schon ein paar Fehler, wie das Kind zum beruhigen immer wieder aus dem Bett zu nehmen. Außerdem kannst du nach dem Lesen immernoch entscheiden, ob du es so machen willst oder nicht.

    Und nochwas: Nach einer Nacht, wo mein Mann immer aller paar Minuten zu unsrem Sohn ans Bett ist, hat er (also Moritz, bzw. Bastian) dann die folgenden Nächte durchgeschlafen. Sie waren vorher einfach nicht in der Lage, die kurzen nächtlichen Wachphasen selbst zu überwinden, sich selbst wieder zu beruhigen.

    Ich kann es empfehlen.
    LG blugirl

  3. #3
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Hab es mir fast gedacht, dass Greta dafür noch zu jung ist.

    Es geht mir aber auch gar nicht um das durchschlafen...........sie kommt ja noch einmal in der Nacht zum stillen.
    Es geht mir um das einschlafen, kann ja nicht sein, das wir dafür 3 Stunden brauchen
    Steht dazu was drin?

    Denn so lieb ich mein Kind habe, jetzt nach fast 3 Wochen liegen mir echt die Nerven blank

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo Nadine!
    Ja das schlafen bzw nichtschlafen kann einen auffressen.
    Laß Dir doch vom Kinderarzt Espumisan aufschreiben, das ist gegen Blähungen beim Baby und hilft wirklich sehr gut.
    Was das Einschlafen angeht,kann ich dir nicht wirklich nen Tip geben. Da ist eben jedes Kind anders und entwickelt seine Rituale.
    Auf das Buch gebe ich nicht viel. Allerdings sind meine Beiden auch echte Traumkinder, was das Schlafen angeht.
    Versuch Schlaf nachzuholen, wenn Dein Mann da ist.
    Viele Grüße
    Nicole

  5. #5
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Naja, das ums Einschlafen geht es ja eigentlich. Dass die Kinder lernen allein einzuschlafen und dann auch nachts wieder allein in den Schlaf finden.

    Ich blättere grad in meinem Buch:
    das Abends zum Einschlafen bringen sollte der Papa übernehmen, denn bei Mama riecht es immer die Milch

    Hilft euch das vielleicht?

    Habt ihr es dunkel und relativ leise? Schläfst du dann mit ihr/ in eurem Bett?

  6. #6
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    hallo nadine,

    wir haben das buch aber wenden es frühestens erst zum 6. lebensmonat von hannah an. wir haben auch das problem, dass hannah nicht einschlafen kann/will und dann nur bei mir auf dem arm. nicht mal jürgen kann sie beruhigen, denn sie schreit vor dem zubett gehen ziemlich. dann allerdings schläft sie bis auf 1 - 2 hunger in der nacht durch.

    @blugirl

    das mit dem papa - zubett bringen konnten wir bis zum 05.08. anwenden. seitdem wird sie immer nur bei mir ruhig - weshalb? keine ahnung.

    sabine

  7. #7
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    mein mann bringt sie schon ins bett! Das mit der Milch kann durchaus sein.
    Im schlafzimmer ist es dunkel( bis auf ein kleines Schlummerlicht....sonst seh ich nix)und leise.
    Den ersten Tag hat sie allein in ihrer Wiege geschlafen, dann gabs aber soviel Rabatz das wir sie in unser Bett genommen haben. Nur ist das Problem.......wir haben nur ein 1,40 m Bett und das ging fast gar nicht. Sie schlief recht ruhig, aber wir so fast gar nicht.

    Wenn sie erstmal schläft, dann auch gut (nur 1-2 mal Hunger). Nur eben gegen das einschlafen sträubt sie sich extrem.
    Man weiß ja nie was die Krümel haben (Hunger, nasse Windel) aber das konnten wir ausschliessen. Selbst beim Kuscheln liess sie sich nicht beruhigen. Sie gähnte in einer Tour und die Augen fielen zu. Sie war/ist ganz eindeutig müde..........nur irgendwie will sie nicht schlafen.

    Nuckel nimmt sie nicht (bin ganz froh darüber), aber den kleinen Finger.......aber das gefällt mir auf Dauer auch nicht wirklich

    Nadine, die heute wieder extrem müde ist, aber damit muss ich mich als Mama wohl abfinden


    Ab wann dürfen Kinder denn eigentlich durchschlafen bzw. wann brauchen sie nicht mehr so dringend Nahrung nachts, wie jetzt als Baby?

  8. #8
    Tatti
    Gast

    Standard

    Durchschlafen, würd ich mal sagen, dürfen Kinder dann, wenn sie soweit sind, sprich: manche machen das von Geburt an, manche brauchen viele Monate dafür.Und Durchschlafen heißt ja auch nicht Durchschlafen von 8 bis 8, sondern, ich glaube, so ca. 5-6- Stunden am Stück, nicht ?

    Hast Du es mal mit Pucken probiert ? Ihr irgendwas mit ins Bett gelegt, was nach Dir bzw bekannt duftet ? Welches "Einschlafritual" habt Ihr denn tagsüber ?

    Und bist Du sicher, dass sie tatsächlich satt ist ? Ich meine, wenn Du stillst, kann es ja sein, dass Deine Milchmenge zur Nacht hin zurückgeht, die Kleine deswegen latenten Hunger hat und daher nicht in den Schlaf findet.

    Ansonsten gilt: Kopf hoch! Denn das ist nur eine Phase und es wird auf jeden Fall besser !

    LG
    Kathrin

  9. #9
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Hallo,

    also wir haben das Buch auch. Anwenden soll man es so ab 6 Monate wenn ich es noch richtig weiß.
    Allerdings halte ich davon überhaupt nix. Mein Instinkt hat sich gegen diese Methode gewehrt und so haben wir es sein lassen. Klar, das ist einstellungssache und es ist auch nicht so dass man sein Kind nach der ferber-Methode ewig schreien lässt, aber es hat für uns ganz einfach nicht gepasst.
    Wenn du ein "wirklich" gutes Buch über den Schlaf von Babys suchst, empfehle ich dir das Buch "Schlafen und Wachen - ein Elternbuch für Kindernächte" von Dr. Sears. Du kannst es bei der LaLecheLeague bestellen.
    In meinen Augen das beste Buch zum Thema.

    lg
    Isis

  10. #10
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich habe das Buch von meine damaligen Kinderärztin empfohlen bekommen. Helena war ca. 9 Monate und ist in der Nacht ständig aufgewacht um einen Schluck Wasser zu trinken. Nach dem wir die Regeln angewendet hat, schlief sie problemlos durch. Es hat uns wirklich viel geholfen.

    Lieben Gruß
    Hella

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kind total verschleimt, kann kaum schlafen
    Von tauchmaus im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 39
  2. Was tun wenn Kind nicht schlafen will?
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige