Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: ⫸ Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

12.12.2017
  1. #1
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Frage ⫸ Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    Hallo ihr Lieben!

    Noch ein Ernährungsthread... aber momentan weiß ich echt nicht recht, was ich machen soll.

    Hier mal das, was er so am Tag futtert:

    -Morgens im Bett stillen wir.
    -Nach dem Aufstehen frühstücke ich und da isst Lukas meist ein halbes Knäckebrot, eine Scheibe -Toast o.ä. mit.
    -Gegen 9 Uhr bekommt er einen GMB aus 200ml Pre-Milch.
    -Zu Mittag (12-13 Uhr) isst er einen GFB von ca. 200g, anschließend ein paar Löffelchen Obst (ca. 50g).
    -Danach gibst meist unser Mittagessen und da nascht er ebenfalls mit (eine handvoll Nudeln oder eine Kartoffel, ein wenig Fleisch.. etc.).
    -Gegen 16-17 Uhr isst er dann einen GOB (190g).
    -Abends vor dem Bett gehen trinkt er eine Milchflasche (ca. 150-200ml Pre-Milch).

    Und hin und wieder nascht er dann zwischendurch noch Biskotten oder Reiswaffeln (wenn es bei uns z.b. Kuchen am Nachmittag gibt) und frisches Obst aus dem Garten sowieso.

    Es ist so, dass Lukas seinen Brei eigentlich noch gerne isst und ich das praktisch finde, da ich den gut vorkochen kann und der schnell fertig ist, wenn Lukas Hunger bekommt (das muss bei ihm immer rasend schnell gehen, sonst müsste ich bei einem Riesenlärmpegel kochen).
    Andererseits will er unser Essen mitessen, sobald er unseres sieht. Also, wenn ich gleichzeitig mit ihm esse, möchte er das, was auf meinem Teller ist. Wenn ich nach ihm essen, will er, obwohl er vorher gut Brei gegessen hat, immer mitnaschen - und das ist nicht wenig...

    Genauso gehts mir beim Frühstück. Lukas und ich stillen beide morgens im Bett noch sehr gerne, allerdings hab ich das Gefühl, dass das bei ihm nicht mehr lange anhält - darum (und damit er eine gute Milchportion kriegt) bekommt er gegen 9 Uhr seinen GMB. Vorher will er aber unbedingt bei mir mit frühstücken und eigentlich fürhstückt er so ja jetzt doppelt bis dreifach, oder ?)

    Tja, und jetzt bin ich halt schwer am Überlegen, ob ich die Breimahlzeiten weglassen soll, obwohl ich sie halt noch so praktisch fände und Lukas sie wie gesagt noch gut und gerne isst (solange es nix anderes gibt) .
    Lukas ist vom Gewicht her ziemlich im Durchschnitt (zumindest war er das vor 2 Monaten - wir werden erst nächste Woche wieder wiegen gehen).

    Was würdet ihr tun? Die Breie weglassen oder meint ihr, dass es vielleicht doch nicht zu viel des guten ist, was mein Kleiner zur Zeit verdrückt?

    Lg, Besita


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    Pffffffff, schwierig...

    Tendenziell würde ich wohl versuchen, dass seine Mahlzeiten mehr mit den euren zusammenfallen. Also GMB gleichzeitig mit deinem Frühstück, GFB mittags auch gleichzeitig mit eurem Essen. Wenn er dann tatsächlich lieber das will, was ihr esst, würde ich den Brei tatsächlich so laaaangsam ausschleichen.
    Nicht, weil ich denke, dass er sich überfrisst (das machen sie in dem Alter meines Wissens nicht), nur mir wäre es glaub ich zu doof, den ganzen Tag nur mit Essen machen/füttern zu verbringen .

  3. #3
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    Also solange er gewichtsmäßig im Durchschnitt ist, würde ich mir keine Gedanken machen.
    Das einzige, was du vielleicht weglassen könntest, ist der Obstbrei nach dem GFB, nachdem er nachmittags eh meistens noch Obst isst. Oder ihm einfach ein bisschen weniger Mittagsbrei gibst, wenn du weißt, dass er danach noch bei euch mitisst.

  4. #4
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    nur mir wäre es glaub ich zu doof, den ganzen Tag nur mit Essen machen/füttern zu verbringen .
    na, dafür ist er aber gut beschäftigt und meckert nicht

    aber tendenziell glaube ich, dass du recht hast und ich wohl schweren herzens schön langsam die breie weglassen werde (wobei mir das pünktliche kochen schwer fallen wird ).
    es ist nämlich echt die hölle neben lukas zu kochen, wenn der schon hunger hat

  5. #5
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    achja und wegen dem frühstück... wenn ich mein frühstück esse (zwischen 7 und 8) ist lukas für den GMB noch zu satt vom stillen (ein brot geht aber immer bei meinem vielfraß ). um 9 hat er dann aber hunger (egal ob er vorher mit mir gefrühstückt hat oder nicht).

  6. #6
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    Stimmt, das ist natürlich wieder ein unschätzbarer Vorteil .

    Janna schimpft beim Essen komischerweise recht oft und will aus ihrem Stuhl raus. Hat einfach tootal Hummeln im Hintern zur Zeit, keine Zeit zum essen. Hunger hat man aber doch, ist wirklich zu blöd das Ganze...

    Aber sonst streich doch erstmal den GOB wie Monika schon sagt und steig nachmittags komplett auf Obst/Reiswaffeln um. Das dürfte ja weniger stressig sein.

  7. #7
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    das werd ich wohl auf alle fälle mal machen, danke!

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nikita
    Ort
    Genk
    Alter
    40
    Beiträge
    1.193
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    Ich kann dir jetzt auch nicht wirklich zu etwas raten, da ich ja froh bin, wenn Josh isst. Ich habe aber mal gelesen das man schon darauf achten sollte, das zu gewissen Zeiten gegessen wird und eben nicht durchgehend, da sich dieses Essverhalten dann auch im Alter fortsetzt und zu Übergewicht führen kann..
    Da er aber hauptsächlich Obst und sehr gesunde Sachen ist, brauchst du dir warscheinlich gar keine Sorgen machen...

    LG

  9. #9
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    Hi

    warum meinst du er ißt zuviel? Ein Kind überißt sich doch nicht freiwillig, wenn er satt wäre würde er nichts mehr bzw. weniger essen.
    Soviel finde ich das eigentlich auch gar nicht was er ißt.
    Ansonsten würde ich wohl eh versuchen den Brei zu verringern und dafür mehr von eurem Essen zu geben. Also weg vom Brei, ran an den Familientisch.

  10. #10
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Isst Lukas zu viel - Füttere ich ihm zu viel?

    @Nikita: Naja, es isst ja nicht so, dass Lukas ständig isst (obwohl es jetzt aufgeschrieben wirklich fast so aussieht ).
    So eine Portion Brei ist bei ihm eine Angelegenheit von 10 Minuten und wir setzen uns zu den Mahlzeiten gemeinsam an den Tisch.
    Es ist also nicht so, dass Lukas nebenbei isst. Sowas mag ich nämlich überhaupt nicht und wenn es mal Naschereien geben sollte (die es eben nur gibt, wenn wir auch bei Tisch Kaffe und Kuchen haben), gibts die auch nur am Tisch.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zu viel zu Essen? Was weglassen?
    Von jmaus im Forum die Torte, das Menü; bzw. Büffet
    Antworten: 21
  2. Wie viel Punkte bei WW ?
    Von linchen im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 23
  3. wie viel Wein?
    Von BIBA im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige