Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ⫸ Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?

13.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Frage ⫸ Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?

    Eigentlich war Jonas immer ganz easy ins Bett zu bringen, hinlegen, Geschichte vorlesen und er ist meist sogar ohne Schnuller eingeschlafen. Seit er aber aufstehen kann, dauert das ins Bett bringen ewig. Immer und immer wieder setzt er sich auf. Wenn ich ihn nicht gleich wieder hinlege, steht er am Gitter auf und freut sich riesig drüber, auch, wenn er schon todmüde ist. Gehe ich aus dem Zimmer, steht er nach 30 Sekunden am Fußende und heult immer bitterlicher, bis ich wieder zurückkomme und ihn hinlege. Das ganze Spielchen hat vorhin bestimmt eine halbe Stunde oder sogar länger gedauert.

    Wer hatte ein ähnliches Problem? Wie habt Ihr es gelöst?

    ?)

    Danke!

    tauchmaus


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?

    Oh, Tauchmaus,

    ich hab schon gespannt auf kompetente Antworten gewartet...aber so wies aussieht, weiß niemand wirklich was gescheites.

    Ich wünsche Dir, dass Du eine für Dich passable Lösung findest.
    Vor Linus Geburt hätte ich Dir für Konsequenz und im Notfall für Schreien lassen geraten - aber jetzt....ich würds auch nicht mehr übers Herz bringen, ganz ehrlich!
    Aber vielleicht hilft in dem Alter ja diese Zeit-Methode schon? Also dass man zuerst nach 2 Minuten reingeht, dann nach 5 Minuten usw.?

    LG vom
    Murmelchen

  3. #3
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?

    Zitat Zitat von Murmelchen Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht hilft in dem Alter ja diese Zeit-Methode schon? Also dass man zuerst nach 2 Minuten reingeht, dann nach 5 Minuten usw.?

    LG vom
    Murmelchen
    Hi

    ich würde es auch in dem Alter nicht machen.
    Einen wirklichen Rat hab ich allerdings auch nicht, Helena wird ja nach wie vor einschlafgestillt.
    Wenn mein Kind ein Kind wäre das man wach ins Bett legt und es schläft und sich dass dann irgendwann ändert, dann müsste ich mir überlegen was ändere ich am ins-Bett-bringen. Vielleicht in den Schlaf singen, tragenderweise z.B.. Oder die Sache als Phase verbuchen und einfach hoffen das es mal wieder anders wird.
    An und für sich finde ich einen halbe Stunde bis das Kind dann schläft nicht wirklich viel. Manchmal brauch es einfach mehr Zeit bis das Kind zur Ruhe kommt.

  4. #4
    aufsteigender Junior Avatar von minni21
    Alter
    38
    Beiträge
    634
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?

    Hallo Tauchmaus,

    unser Kleiner hat auch immer wieder Phasen, in denen er schlecht ins Bett zu bringen ist. So ein kleines Stehaufmännchen habe ich zur Zeit auch.
    Ich lege ihn halt immer wieder hin, sobald er am Gitter steht und erkläre ihm, dass er ja am nächsten Tag weiterturnen darf. Naja, ob er das aber versteht? Was wirklich hilft, ist, ihn mit sanftem Druck am Aufstehen hintern und mit seinem Schmusehund immer wieder über die Wange streicheln bis die Augen zufallen. Beruhigend wirt auch, über die Fontalle zu streicheln oder oberhalb des Nasenflügels. Hast Du es schon mal mit Babymassage vor dem Bett gehen probiert? Mein Kleiner wird daraufhin immer total müde.

    Meiner Erfahrung nach wird es nach ein paar Tagen oder Wochen wieder leichter, die Kleinen ins Bett zu bringen. Ich vermute, dass die schwierigen Phasen mit den Wachstumsschüben zusammenhängen.

    LG Anja

  5. #5
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?

    Ferbern würde ich auch nicht.
    Ich würde ihn immer wieder hinlegen. Man muss dann aber aufpassen, dass kein Spiel draus wird. Rufen kann er ja etwas länger. Aber sobald Tränen fließen, sollte man schon schnell da sein. Meine Meinung.
    Vielleicht ist Dein Hase nicht wirklich müde und 20min später ins Bett bringen wäre besser.

    LG nicki

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?

    Ja, Schoko, ich glaube, das ist die Lösung. Heute habe ich ihn eine halbe oder dreiviertel Stunde später hingelegt, und es ging viel besser. Vieleicht verschiebt sich seine Bettgehzeit jetzt einfach etwas nach hinten. Ich werde wieder berichten!

    Danke an Euch alle!

    tauchmaus

Ähnliche Themen

  1. Papa darf nicht mit ins Bett
    Von Nadja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 28
  2. 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch
    Von Silvia im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 19
  3. Um wieviel Uhr ins Bett mit ca. 1 Jahr?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  4. Aus dem Bett gefallen. Ins KH???
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  5. Ins Bett legen, ab wann, zu welcher Zeit?
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige