Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: ⫸ Impfung Rotarviren?

13.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    Juule,

    wir lassen schon fast alles impfen (Rotaviren aber z.B. nicht, wußte ich bislang auch noch gar nicht). Aber nicht so früh wie es angegeben wird. Anton hat jetzt mit der MMR-Impfung richtig zu kämpfen. Ist seit der Impfung total schlecht drauf, wütend und ständig neu krank (Impfung war vor 9 Tagen).

    Ich glaube einfach, dass die Kinder die Impfungen viel besser vertragen, wenn sie größer und kräftiger sind.

    Wichtig ist auch, dass sie nicht gerade krank sind oder waren. Dass sie nicht zahnen oder sonstige Probleme haben.

    LG
    Ulla


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    Nachdem einem ja von jedem etwas anderes geraten wird und man hinterher, als Laie so wie wir, völlig kirre ist, haben wir einfach beschlossen, wir vertrauen unserem KiA, der uns auch supersymphatisch ist, und impfen so wie er empfiehlt. Er hat uns jetzt zu einer 5-fach (statt 6-fach)-Impfung geraten, da er meinte, Hepatits B brauchen die Zwerge einfach noch nicht und jeder zusätzliche Impfstoff ist ja auch eine Belastung.

    Ich hab ich auch speziell nach Rotaviren gefragt und er meinte, das brauchen wir auf keinen Fall. Er meinte, dass die Impfung von der Stiko nicht empfehlen wird, wäre sehr bezeichnend, weil die eher für Impfungen sind als dagegen, und wenn die schon nicht sagen, dass muss sein, dann muss es auch nicht.

  3. #23
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    Zitat Zitat von Juule Beitrag anzeigen
    Huhu,

    Mal so ganz generell, warum lasst ihr gegen manche Sachen nicht impfen?
    Weil wir uns informiert haben und für uns glauben, dass die Gefahr von Impfschäden höher ist, als das Risiko, das von den Krankheiten ausgeht. Bezeichnenderweise werden die Empfehlungen von solchen Leuten rausgegeben, die an den Impfstoffen verdienen, ebenso werden Tests nur von denen durchgeführt / finanziert, die einen Vorteil vom Impfen haben. Daher zweifeln wir an der Objektivität. Diverse Bücher haben uns darin bestärkt, und wenn ich jetzt sehe, dass unsere Tochter bisher noch nicht schlimmer krank war, als ein bisschen Schnupfen, während all ihre geimpften Freundinnen und Freunde bereits mit Fieber, MD und wirklich schlimmen Erkältungen flach gelegen haben, dann bestärkt mich das darin, dass unsere Entscheidung für ihr Immunsystem nur gut war.
    Impfen im ersten LJ kam für uns eh nie in Frage, weil dann das Immunsystem überhaupt keine Chance hat, sich gescheit zu entwickeln. Impfreaktionen oder -schäden sind eben viel mehr, als nur das bisschen Fieber am Impftag oder die keine Ahnung wie selten auftretenden schweren Fälle von Behinderungen. Dazwischen liegt sooo viel - von Allergien und Autoimmunerkrankungen bis zu AD(H)S - was von Kinderärzten einfach nicht mit der Impfung in Zusammenhand gebracht wird, weil diese da schon eine Weile zurückliegt... Letzendlich ist es eine Einstellungssache, die man für sich selbst finden muss, wir sind uns sicher, für unser Kind das richtige getan zu haben.

    (Wens interessiert: Martin Hirte "Impfen pro und Contra" und Veronika Widmer "Impfen - eine Entscheidund die Eltern treffen" )

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  4. #24
    aufsteigendes Mitglied Avatar von melian
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    40
    Beiträge
    1.265
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    Sabsi hat das sehr gut erklärt, viel muss ich da gar nicht mehr schreiben.

    Ich schließe mich an: wir haben Eric erst vor zehn Tagen (also mit knapp 11 Monaten) zum ersten Mal fünffach impfen lassen, weil ich genau wie Sabsi der Ansicht bin, dass es nicht gesund und fürs Immunsystem vertretbar sein kann, einem acht Wochen alten Baby einen solchen Chemiecocktail zu verpassen, wie die Stiko empfiehlt.

    In den elf Monaten war Eric einmal erkältet (zwei Tage). Mehrere seiner (mindestens nach Stiko geimpften, teilweise mit acht-fach Impfungen!!) Krabbelgruppen-Bekanntschaften haben im gleichen Alter schon das volle Programm durch: Infekte mit (richtig) hohem Fieber, Mittelohrentzündung, Magen-Darm, teilweise Krankenhaus-Aufenthalte. Kann Zufall sein. Muss aber nicht.

    Die Impfung gegen Windpocken verstehe ich auch nicht wirklich. Sollte Eric sie bis spätestens zur Pubertät nicht durchgemacht haben, werde ich nochmal nachdenken, weil Windpocken für Erwachsene gefährlich werden können. Aber vorher?

    Und ähnlich halte ich es mit Rotaviren. In Ländern mit mangelhafter hygienischer und medizinischer Versorgung rettet diese Impfung sicherlich Kinderleben. Hier halte ich es für unnötig. Genauso wie Hepatitis B für Säuglinge.

    lg, melian

  5. #25
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    @Sabsi und Melian: also Eurer Theorie muss ich leider widersprechen. Anton ist erst mit einem Jahr geimpft worden und hatte vorher bereits diverse Erkrankungen. Z.B. eine Ohrentzündung, eine Bronchitis, Fieber mit Ausschlag usw.

  6. #26
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    hallo,

    wir lassen so impfen, wie's im impfplan vom bundesland oberösterreich steht und wie halt auch die empfehlung unseres arztes ist. ich mag mich da auf nix experimentelles einlassen.

    bei uns in (ober-)österreich werden seit 1.8.2007 (übrigens helene's geburtstag) die rotarvirus-impfungen bezahlt. nebenwirkungen hatten wir gar keine.

    tiffi, gerade wenn ihr im bekanntenkreis schon mehrere fälle hattet, würde ich es machen lassen.

    lg, karin (die niemandem auf den schlips treten will und findet, dass das die entscheidung der eltern ist, ob geimpft wird oder nicht)

  7. #27
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    Von meiner Freundin, Nichte und Neffe liegen mit Rotavirus in der Klinik...nicht geimpft, ca. 10 und 13Jahre alt.

  8. #28
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    Zitat Zitat von melian Beitrag anzeigen
    In den elf Monaten war Eric einmal erkältet (zwei Tage). Mehrere seiner (mindestens nach Stiko geimpften, teilweise mit acht-fach Impfungen!!) Krabbelgruppen-Bekanntschaften haben im gleichen Alter schon das volle Programm durch: Infekte mit (richtig) hohem Fieber, Mittelohrentzündung, Magen-Darm, teilweise Krankenhaus-Aufenthalte. Kann Zufall sein. Muss aber nicht.lg, melian



    Mit dererlei Aussagen wäre ich extrem vorsichtig!!! Annika wurde zB. "nach Plan" geimpft und war bis auf Noro (Mai07) und nen Schnupfen nicht einmal krank in den ersten 16 Monaten. Aber Noro ist agressiv hoch 10 - dass kann sich jeder "fangen"!

    Ich sehe es so, dass ungeimpfte und sehr spät geimpfte Kinder den Impfschutz der "nach Plan" geimpften Kinder "mit geniessen". Das Impfen hat somit auch etwas mit Solidarität zu tun.
    Es bleibt zu hoffen, dass nur wenige Eltern einen "späten" oder sehr "laschen" Impfstil entwickeln. Dann werden die klassischen Krankheiten wie Masern, Röteln, Mumps, Windpocken, Keuchhusten, Diphterie, Tetanus, Polio... usw. auch weiterhin in "Schach" gehalten. Macht das "Nichtimpfen" so richtig Schule, sehen wir bald sehr alt aus! Denn auch bei den Erwachsenen grasiert die Impfmüdigkeit...

    LG Cosima

  9. #29
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    Nur mal so ein gedanken anschubs,meine kinder lagen gerade erst im kh unter anderem mit diesem rota virus und dieser virus ist sowas von agressiv da war der noro im dezember07 nichts dagegen.
    Ich selber habe meine kinder nicht impfen lassen weil ich bis dato nix davon wusste aber wenn denen das dadurch erspart geblieben wäre,hätte ich es machen lassen.

    LG Nadine

  10. #30
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfung Rotarviren?

    Wir wollten erst auch gegen Rotaviren impfen lassen. Nachdem die erste 6fach Impfung für mich und Lucy so schrecklich war, habe ich beschlossen, ihr den Chemiecocktail doch zu ersparen. Ehrlich gesagt habe ich es nicht bereut und wie Tanja schreibt: es hat schon seinen Grund, dass es von der Stiko nicht "empfohlen" wird.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FSME Impfung
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  2. FSME Impfung
    Von linchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 21
  3. Hepatitis B-Impfung
    Von Anika im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 12
  4. Hepatitis A Impfung
    Von Kat im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 4
  5. Pneumokokken-Impfung?!
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige