Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Impfen gegen Zecken

13.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Impfen gegen Zecken

    Hallo,

    mich würde mal interessieren ob Ihr Eure Kinder gegen Zecken impfen lasst bzw schon habt?
    Wir wollen im August evtl zum Bodensee und/oder zum Schwarzwald.Unser KIA meinte dann heute dann müssten sowohl Emily als auch wir Erwachsenen uns impfen lassen.
    Bei denen wo die Kinder schon geimpft wurden,gab es da "Nebenwirkungen"?
    Wir werden wenn in den nächsten 4 Wochen buchen und dann im Jinu direkt mit dem impfen anfangen.


    LG
    Kirsten


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Wir lassen weder uns noch Lisa impfen. Gegen die Krankheit, die häufiger vorkommt, kann man eh nicht impfen. Nicht jede Zecke überträgt FSME, und wenn sie es überträgt, erkrankt nicht jeder dran und wenn man erkrankt, wird es nicht bei jedem gleich schlimm. Da ist mir das Risiko bei dieser Impfung größer als der Nutzen. Das ist unsere persönliche Entscheidung. Zudem hat der Kia meiner Freundin gesagt, man solle Kinder unter 3 Jahren auf keinen Fall impfen lassen, da es in dem Alter wohl häufiger zu Impfschäden wie Migräne o.ä. kommt.
    Wir gucken uns und Lisa nach jedem Mal, wo wir draußen sind, gründlich ab und lassen das Impfen sein.

    lg Katja

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Zitat Zitat von katjes Beitrag anzeigen
    Wir lassen weder uns noch Lisa impfen. Gegen die Krankheit, die häufiger vorkommt, kann man eh nicht impfen. Nicht jede Zecke überträgt FSME, und wenn sie es überträgt, erkrankt nicht jeder dran und wenn man erkrankt, wird es nicht bei jedem gleich schlimm. Da ist mir das Risiko bei dieser Impfung größer als der Nutzen. Das ist unsere persönliche Entscheidung. Zudem hat der Kia meiner Freundin gesagt, man solle Kinder unter 3 Jahren auf keinen Fall impfen lassen, da es in dem Alter wohl häufiger zu Impfschäden wie Migräne o.ä. kommt.
    Wir gucken uns und Lisa nach jedem Mal, wo wir draußen sind, gründlich ab und lassen das Impfen sein.

    lg Katja
    Das kann ich so unterschreiben. Ich war letztens beim Kinderarzt und habe auch gefragt wegen meinen Jungs und er hat mir dringend von einer Imfung unter drei Jahren abgeraten, weil das Risiko der Impfschäden größer ist als der Nutzen. Wir wohnen allerdings hier auch nicht in einem sogenannten Risikogebiet und fahren auch in keins. Wie dann dann bei uns erwachsenen aussehen würde weiß ich nicht, aber meine Jungs würde ich wohl dennoch nicht impfen lassen.

  4. #4
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    hallo,

    wir wohnen wohl auch in einem gefährdeten bezirk (ganz bayern) aber lassen auch nicht aus den von katja genannte gründen impfen!

    gruß
    sabine

  5. #5
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Hi

    meine KiÄ impft auch nur wenn es sein muss (sprich die Eltern drauf bestehen) Kinder unter drei Jahren, unter einem Jahr gar nicht.
    Wir werden auch erstmal nicht impfen, obwohl wir in einem Risikogebiet wohnen.

  6. #6
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Unser KiA impft auch unter 3 Jahren nicht, denn normalerweise verläuft FSME bei Kleinkindern völlig harmlos, je älter desto schlimmer. Gegen Borreliose kann man sowieso nicht impfen, und da ist die Gefahr weitaus größer. Jede 3. Zecke überträgt borreliose, ich glaub nur jede 100. FSME.

    Wir lassen Luisa dann erst mit 3 Jahren impfen, wie Leon auch. Nebenwirkungen hatte er mit 3 damals keine.

    lg
    Isis

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Hallo,

    danke für Eure Antworten.Mensch jetzt bin ich wieder unsicher.Mein KIA meinte direkt nachdem ich sagte wo wir in Urlaub hin wollen das wir uns impfen lassen sollen.Tja was machen wir jetzt? Er sagte der Impfstoff wäre ab einem Jahr.Schwierige Frage!

    LG
    Kirsten

  8. #8
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Hallo Kiki,

    ich fand diesen Link hier neulich sehr hilfreich und er kommt mir auch wirklich seriös und objektiv vor (soweit man das bei dem Thema sein kann)

    http://www.individuelle-impfentschei...id=31&Itemid=1

  9. #9
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Hallo,

    wir wohnen in einem Hochrisikogebiet (Schwarzwald eben...) und mein Mann und ich sind geimpft. Ich würde es nicht mehr machen, mir ging es hinterher echt sehr bescheiden...ewig Muskelkrämpfe und ein halbes Jahr lang eine verdickte Impfstelle. Ansonsten ist die Risikoeinschätzung eh individuell...ich wurde vor über 10 Jahren geimpft, hat man damals für Ö-Urlauber empfohlen.

    Die Stiko empfiehlt seit neuestem ab 1. Jahr zu impfen...ich persönlich halte das für viel zu früh (ich kenne wirklich fast keinen, der die Impfung so ohne weiteres weggesteckt hat). Ob wir Finn irgendwann mal impfen lassen, hängt sicher von der weiteren Verbreitung ab.


    LG

    Amelie

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Hallo,

    danke Judith und Amelie.Der Link ist wirklich hilfreich.Muss nochmal mit meinem Mann reden aber denke mal werden es wahrscheinlich doch nicht machen.
    Oder lieber doch irgendwo anders Urlaub machen.

    LG
    Kirsten

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Impfen
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  2. Impfen
    Von Hamija im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 30
  3. Windpocken impfen?
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 37
  4. Katzen und Zecken
    Von milkamaus83 im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige